• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

chriss2k3

Kabelverknoter(in)
PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Guten Tag,

ich bin derzeit am überlegen mir meinen Rechner auf einen weitestgehend neuen Stand zusammenzubauen.
Hab wenig Ahnung und freue mich auf eine nette Liste.
Ich denke, dass ich meine GraKa noch ein Jahr gut verwenden kann. Die SSDs sollte auch passen.
Beim Arbeitsspeicher hab ich keinen Plan.

Bei Fragen werde ich mich sofort wieder melden.

Freue mich.

Danke

Grüße


1.) Wie hoch ist das Budget?
ca. 1000 € - je nachdem, was noch verwendet werden kann. GraKa ist vorhanden.
Falls es 1200 € sind auch i.O.


2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
Bildschirm und Betriebssystem wird nicht benötigt bzw. hat ein eigenes Budget

3.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ich werde mir den Großteil zusammenbauen lassen und nur noch das vorhandene "einstöpseln"

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
- MSI Geforce GTX 1070Ti
- Festplatte Samsung SSD 850 EVO 1TB ATA Device
- Festplatte Crucial_CT240M500SSD1 ATA Device
- 2x Kingston DDR3 PC3-12800 (800Hz) - keine Ahnung, ob ich was besseres brauche oder das noch gut ist
- Corsair TX750W Powersupply - keine Ahnung, ob ich was besseres brauche oder das noch gut ist


5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
Wird neu in diese richtung gehen:
ASUS ROG SWIFT PG258Q 24.5" Full HD 1ms 240Hz DP HDMI Eye Care G-SYNC eSports Gaming Monitor with DP and HDMI ports


6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
Reines Gaming

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
habe dereits 240gb für System und 1TB SSD für sonstiges - s.o.

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
nicht zwingend, aber die Option wäre gut

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
- vernünftiges Kühlsystem - keine Wasserkühlung.
- Gehäuse - hier bin ich auf die Vorschläge gespannt! Sollte nicht zu hässlich sein :)
- passende Lüfter für CPU und Gehäuse etc.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

i7 8700k
AsRock Z370 Extreme4
32 GB DDR4 3200mhz
Straight Power 11 450 Watt
Brocken 3/Olymp/Dark Rock Pro 4/ Nocuta DH-15
Edit: Gehäuse vergessen, hier dieses nehmen Fractal Design Meshify C.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

chriss2k3

Kabelverknoter(in)
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Danke Dir.
Nehm, falls es noch andere Ideen gibt gern was mit auf, wobei es glaub recht einfach bei mir zu sein scheint :)
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

i7 8700k
AsRock Z370 Extreme4
32 GB DDR4 3200mhz
Straight Power 11 450 Watt
Brocken 3/Olymp/Dark Rock Pro 4/ Nocuta DH-15
Edit: Gehäuse vergessen, hier dieses nehmen Fractal Design Meshify C.

Die alte Plattform? Der Release von z390 ist nicht mehr lange hin....Und amd liefert auch genug fps. Texturen und Effekte kann man auch auf ein Minimum reduzieren.

Also jetzt einen r5 1600 und nächstes Jahr auf das x470 Board einen r7 3700x setzen

oder auf eine aktuelle Intel Plattform warten.

Der 8700k basiert auf einer mehr als 4 Jahre alten Plattform.....und ist genauso ein Hitzkopf, wie die 4 Jahre alten Cpus und nicht wesentlich schneller.
 
Zuletzt bearbeitet:

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Da würde ich eher die 550W Version nehmen. Dann hat man etwas mehr Reserven.

Für was denn? Eine 1070 Ti verbraucht wenig und selbst ein sehr stark übertakteter 8700k verbraucht nicht mehr als 200 Watt (so stark wird er ihn nie übertakten geschweige denn auslasten) und die Hardware wird in Zukunft immer effizienter.

@Lichtbringer1 du verzapfst in letzter Zeit echt nur noch Unsinn. Ein 8700k ist die klar stärkste Gaming CPU und da der TE seinen auf Fokus aufs Gaming legt gibt es da gar keine Alternative, was ein angeblicher 3700x leisten wird oder nicht weißt du nicht, genauso wenig wie ich, außer du bist neuerdings Ingenieur bei AMD. Man kauft nicht einfach eine alte CPU für eine Plattform in der Hoffnung, dass eine stärkere CPU in ferner Zukunft rauskommt, auf die man dann aufrüsten kann, ganz abgesehen davon verbrennt man da unnötig Geld.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Der Ryzen 5 1600 ist für nen 240hz Monitor mal völlig fehl am Platz. Und wie zen 2 wird, weiß niemand. Vielleicht wirds auch ein Flopp.
Der 8700k ist für dieses Szenario die beste Wahl wenn das Budget vorhanden ist.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Weil AMD CPUs da aufhören wo Intel CPUs erst richtig anfangen zu blühen.
Intel CPUs erzeugen in den meisten Fällen im Bereich Gaming die höheren FPS Werte und umso mehr FPS und so stimmiger die Frametimes umso mehr nutzen hast du von den 240HZ.
Ich als 240HZ User reduziere die Details so sehr das ich eindeutig nicht mehr im GPU Limit hänge um mehr FPS zu erzeugen, das schafft eine Intel CPU besser durch ihre hohe Singlecore Performance.
 
TE
C

chriss2k3

Kabelverknoter(in)
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Guten Tag,

bin grad dabei hier zuzuschlagen, kann hier nochmal jmd. mir ein update geben?
Wäre euch dankbar.
Grüße
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

i7 8700k
AsRock Z370 Extreme4
32 GB DDR4 3200mhz
Straight Power 11 450 Watt
Brocken 3/Olymp/Dark Rock Pro 4/ Nocuta DH-15
Edit: Gehäuse vergessen, hier dieses nehmen Fractal Design Meshify C.

Genau so, wenn sich bei deinen Anforderungen Nichts geändert hat. Alternativ den i5 8600k.
 
TE
C

chriss2k3

Kabelverknoter(in)
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Kurzes Update:
Habe mir seinerzeit o.g. zusammengestellt. Läuft klasse.
Quetsch da jetzt noch ne 2070 Super Trio rein. :nicken:
Nun ist die Frage, ob der Onboard Sound ausreicht für mein Headset DT770 Pro 250 Ohm.
Was meint ihr?
Antwort wäre fein :)) natürlich inkl. Vorschläge
Danke.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Natürlich. Onboard ist gut. Aber die beyers spielen in einer anderen liga als gamingheadsets. Zumal die auch nen kräftigen Verstärker wollen.
 
TE
C

chriss2k3

Kabelverknoter(in)
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Hey danke nochmal.
Wenn ich nun in o.g. PC eine MSI GeForce RTX 2070 SUPER GAMING X TRIO

einbaue.
Was für ein Netzteil sollte ich haben?
Hab 550 drin.

Kann was passieren, wenn ich es so teste?
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Die Grafikkarte hat eine TDP von 215 Watt. Was soll denn sein?
 
TE
C

chriss2k3

Kabelverknoter(in)
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Ja, dass es nicht reicht CPU usw.
Weiß ja nicht, wieviel das dann schon saugt und wieviel Luft ich noch habe.
Deiner Antwort nach scheint es easy zu sein.
Hab nur gelesen, dass zu 650 Watt geraten wird.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: PC aufrüsten bzw. fast komplett Neu

Vergiss die Angaben vom Karton. Die gelten für billig Netzteile, die nur die Hälfte dessen schaffen, was drauf steht.
Das System wird vielleicht 350 Watt brauchen.
 
Oben Unten