• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Passendes Mainboard und Arbeitsspeicher zum 3700x

Error2015

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi Leute,

ich will meinen Gaming PC mit einem Ryzen 3700x aufrüsten und brauche dazu ein passendes Mainboard und Arbeitsspeicher.

1. Mainboard:

Ich konnte mich noch immer nicht entscheiden, ob ich ein x570 Board nehmen soll, um die neueste Technik zu haben und eventuellen Problemen aus dem Weg gehen kann, oder lieber etwas sparen und ein älteres kaufe. Welche x570 Boards, die noch halbwegs preiswert sind, wären denn empfehlenswert? Bei älteren Boards wird ja fast einstimmig das MSI B450 Tomahawk Max empfohlen.

Meine Ansprüche ans Board sind nicht sonderlich hoch.
- Ausreichend Anschlüsse, nichts außergewöhnliches
- Gute Leistung, auch bzgl. RAM
- Guter onboard Soundchip, weil ich keine Soundkarte habe

2. RAM:

Hier habe ich leider nur sehr wenig Überblick. Ich will gleich auf 32 GB gehen um vorzusorgen. Vom RAM übertakten habe ich keine Ahnung, aber wenn es sich sehr lohnt, bin ich bereit mich da einzulesen. Wenn es kaum einen Unterschied macht, dann lieber einen der ab Werk gut läuft.

Budget ist variabel, Preis-Leistung sollte aber im Vordergrund stehen, um möglichst günstig auszusteigen.

Hoffe ihr könnt mir bei meiner Unschlüssigkeit weiter helfen.

Liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

hornhautman

PC-Selbstbauer(in)
Übertakten bringt im allgemeinen heutzutage eher wenig. Früher konnte man allerdings schon ziemlich simpel 50% mehr Takt aus der billigeren Hardware herausholen und hatte dadurch die gleiche oder sogar mehr Performance, als wesentlich teurere Komponenten. Man sollte bei der Auswahl von Komponenten immer das Preis/Leistungs-Verhältnis im Auge behalten, die Vergangenheit hat gezeigt, das meistens der verfügbare Arbeitsspeicher, bzw. der Grafikspeicher, bzw. die verfügbaren Befehlserweiterungen des Prozessors und die vorhandenen Threads ausschlaggebend sind für die zuverlässige Funktion der neuesten Programme und Games. Bei Spielen hat man immer die Möglichkeit, solange die genannten Anforderungen erfüllt sind, die Qualitätseinstellungen so anzupassen, das eben deine Qualitätsanforderungen erfüllt werden. Was das Spielen angeht, würde ich vielleicht erstmal die neuen Konsolen abwarten und mich eher daran orientieren, da die Studios eher auf dessen Hardwaremöglichkeiten hin, optimieren werden.
Dadurch, das der Onboardsound leider selten getestet wird, kann man schlecht die Soundqualität der Boards ohne Vergleiche beurteilen. Der Soundchip allein ist nicht Qualitätsentscheidend.

Beim Mainboard würde ich mich im Preisbereich von 250€ umsehen, z.Z. eher eins von Gigabyte... das Pro. Der 3700...X paßt voraussichtlich zu den kommenden Konsolen, der RAM sollte 32GB mit 2 Modulen sein, um auf 64 erweitern zu können und ein 3600 CL16 sein, als Minimum. Bei der Grafikkarte sind 8GB wohl bald zu wenig.
 
TE
E

Error2015

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielen Dank für eure Vorschläge. Also folgendes ist mal in der näheren Auswahl:

Gigabyte X570 Aorus Elite ab €' '203,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
oder
ASUS TUF Gaming X570-Plus [WI-FI] ab €' '232,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
oder
MSI B450 Tomahawk Max ab €' '98,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Bin noch immer unentschlossen, ob x570 sinn macht, oder ich lieber 100 € spare.

Beim RAM hab ich mir mal folgendes rausgesucht:
Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3200, CL16-18-18 (BLS2C16G4D32AESB/BLS2K16G4D32AESB) ab €' '151,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
oder
Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM Kit 32GB, DDR4-3000, CL15-16-16 (BLS2C16G4D30AESB/BLS2K16G4D30AESB) ab €' '148,90 (2019) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Kosten gleich viel, habe jedoch absolut keine Ahnung, auf welche technischen Spezifikationen man beim RAM achten muss, deshalb würde ich mich über Empfehlungen von euch freuen.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
Bin noch immer unentschlossen, ob x570 sinn macht, oder ich lieber 100 € spare.

Die Entscheidung können wir dir nicht abnehmen. Kommt auch drauf an ob du eine GPU planst mit PCI 4 oder nicht.

Kosten gleich viel, habe jedoch absolut keine Ahnung, auf welche technischen Spezifikationen man beim RAM achten muss, deshalb würde ich mich über Empfehlungen von euch freuen.

Die beiden Riegel kannst du beide bedenkenlos kaufen. 3000CL15 und 3200CL16 ist aktuell der Sweetspot und da spielt der Hersteller nicht wirklich ne Rolle. Da kannst du getrost einfach nur nach Preis und Verfügbarkeit gehen.
Welcher von den beiden jetzt besser ist? In der Realität wirst du wahrscheinlich gar keinen Unterschied merken. Selbst die Zugriffszeiten sind identisch denn:
Zugriffszeit = Latenz / Takt (Takt halbiert wegen DDR Ram = DOUBLE Data Rate)
15 / 1500 * 10^6 Hz = 10 nanosekunden -> 3000CL15
16 / 1600 * 10^6 Hz = 10 nanosekunden -> 3200CL16

Du kannst da also wirklich nach Preis und Verfügbarkeit oder Optik entscheiden. Wenn beide verfügbar sind und beide gleich viel kosten... Nimm den mit 3200 denn höhere Zahlen sehen auf dem Papier schöner aus :D
 
TE
E

Error2015

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für die Infos bzgl. RAM, jetzt bin ich nicht mehr ganz planlos.

Die Entscheidung können wir dir nicht abnehmen. Kommt auch drauf an ob du eine GPU planst mit PCI 4 oder nicht.

Habe aktuell eine Vega 56 im Einsatz. Es ist also möglich, dass ich die in den nächsten 1-2 Jahren gegen etwas austausche, das von PCIe 4 profitiert.
Ach was solls, ich leg mich jetzt auf X570 fest. Soll ich beim Gigabyte X570 Aorus Elite bleiben?

Der Einkaufswagen würde dann so aussehen: Warenkorb | Mindfactory.de

PS: Warum steht bei Geizhals Dual Rank und bei Mindfactory Single Rank? Sind da die falschen Riegel verlinkt?
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
PS: Warum steht bei Geizhals Dual Rank und bei Mindfactory Single Rank? Sind da die falschen Riegel verlinkt?

Fehler bei MF. 16GB sind immer dual Rank.

Ach was solls, ich leg mich jetzt auf X570 fest. Soll ich beim Gigabyte X570 Aorus Elite bleiben?
Würd dabei bleiben, ja. Sehr solides Board für 200€

Der Einkaufswagen würde dann so aussehen: Warenkorb | Mindfactory.de
sieht gut aus, kannst du bestellen
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Die Crucial 3000C15 und 3200C16 sind günstig und haben Micron E-Die drauf, welcher sich wohl recht leicht übertakten lässt. RAM-Übertaktung ist derzeit auch die einzige Übertaktung, die sich bei Ryzen 3000 lohnt.
 

AMG38

Freizeitschrauber(in)
Würde auch beim Aorus Elite bleiben. Es hat 7 echte Phasen (6+1) mit einer für dieser Preisklasse soliden Kühlung,sehr gute PWM Controller, Intel Lan, 2 gleichzeitig mit vollen PCI-E 4.0 x4 anbindbaren M.2 Slots, zwei 4.0 x1 Slots die selbst mit einer triple-slot-Graka noch genutzt werden können.
Was das Board perfektionieren würde, wären mehr (hinten) mehr 3.1 Ports und zumindest einen Type-C Port. Debug LED hat es auch nicht (was mMn bei ~200€ Boards selbstverständlich sein sollte). Doch für X570 Preisverhältnisse leider normal.

Eigentlich so ziemlich das beste Board um 200€ rum. X570 Bretter unterhalb 200€ (aktuell) würde ich nicht anfassen. Falls du preislich noch höher gehen willst, macht es erst ab 300€ Sinn. Bis dahin lohnt sich der Aufpreis nicht.
 
TE
E

Error2015

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke euch. Werde es so bestellen. Beim RAM werde ich mich die nächsten Tage mal einlesen, wie das mit dem übertakten funktioniert.
 
TE
E

Error2015

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So, die Teile sind bestellt und werden dann Anfang nächster Woche verbaut. Jetzt habe ich noch ein paar fragen:

1. Brauche ich zusätzlich eine Wärmeleitpaste, oder ist die dabei? Habe vor meinen Ben Nevis weiter zu verwenden.
Kann ich da einfach zur günstigsten greifen?

2. Wenn alles verbaut ist, muss ich noch irgendwelche besonderen Einstellungen machen, dass alles richtig läuft? Ich weiß nur, dass ich XMP im BIOS aktivieren muss.

3. Ich will die ausgetauschte, alte Hardware verkaufen. Leider habe ich absolut keinen Plan wie viel das Zeug noch wert ist. Es handelt sich um folgende Komponenten:
Mainboard: Asus Z-150-P
CPU: Intel i5 6500
RAM: 16GB (2x8 GB) G.Skill Value DDR-2600

Würde mich über eine ungefähre Werteinschätzung von einem Fachmann freuen.

An dieser Stelle will ich mich nochmal für eure Hilfe bedanken.
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
1. Brauche ich zusätzlich eine Wärmeleitpaste, oder ist die dabei?
Wenn du keinen Kühler bestellt hast, ist auch keine WLP dabei ;)
2. Wenn alles verbaut ist, muss ich noch irgendwelche besonderen Einstellungen machen, dass alles richtig läuft? Ich weiß nur, dass ich XMP im BIOS aktivieren muss.
Ich gehe immer so vor mit nem neuen PC:
Zusammenbau -> Windows installieren -> Bios Update -> XMP aktivieren -> Windows Updates machen, alle Treiber laden
Mehr hast du eigentlich nicht zu tun.
Würde mich über eine ungefähre Werteinschätzung von einem Fachmann freuen.
Einmal hier entlang -> https://extreme.pcgameshardware.de/wertschaetzungen/80
 

AMG38

Freizeitschrauber(in)
So, die Teile sind bestellt und werden dann Anfang nächster Woche verbaut. Jetzt habe ich noch ein paar fragen:

1. Brauche ich zusätzlich eine Wärmeleitpaste, oder ist die dabei? Habe vor meinen Ben Nevis weiter zu verwenden.
Kann ich da einfach zur günstigsten greifen?

2. Wenn alles verbaut ist, muss ich noch irgendwelche besonderen Einstellungen machen, dass alles richtig läuft? Ich weiß nur, dass ich XMP im BIOS aktivieren muss.
.

Zu 1: Du brauchst das AM4 Montagekit für deinen Kühler. Wenn du ihn vor 2017 gekauft hast, wird keins dabei gewesen sein. Du kannst das nötige Zubehör (Halteclip und Montagesteg) kostenlos hier anfordern:
https://www.alpenfoehn.de/kontakt/ersatzteilbedarf/ben-nevis/ersatzteilbedarf-ben-nevis

Problem: Es wird dauern, bis es ankommt. Bis dahin kannst du aber den mitgelieferten Stock-Kühler verwenden. Der sollte eh in etwa die gleiche Kühlleistung wie der Ben Nevis haben, nur dass er um einiges Lauter ist. Am Kühlerboden des mitgelieferten Kühlers ist auch schon ab Werk Wärmeleitpaste aufgetragen. Einfach installieren und gut ist.
Falls du das Montagekit anforderst oder dich zu einem Neukauf entscheidest, kannst du gleich ne Tube WLP mitbestellen, zB. das Arctic MX-4.

Zu 2:
Halte dich bei der Installation des Arbeitsspeichers an das Handbuch. Wenn du nur zwei RAM Riegel hast, steckst du sie in die Bänke A2 und B2 ein. Das ist der vom CPU Sockel aus betrachtet 2. und 4. Slot.
Auf jeden Fall auch die aktuellen Chipsatztreiber von AMD installieren und nicht von der mitgelieferten CD.
BIOS Updates würde ich auch nicht unter laufendem Windows machen, sondern über das BIOS selbst. Nennt sich bei Gigabyte Q-Flash. Anleitung findest du auf der Herstellerseite. Die notwendigen Sachen könntest du ja im voraus vorbereiten ;)
 
TE
E

Error2015

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Beim Ben Nevis war so ein AMD Clip dabei. Lt. Anleitung steht da AMD FM1/AM3+/AM3/AM2+/AM2
Passt das nicht mehr auf die neuen Boards?

Bzgl. Chipsatztreiber. Wie kann ich den aktuellen von AMD installieren? Muss ich da nicht vorher den von der CD installieren, dass es überhaupt mal läuft und dann updaten?
Wäre das der richtige? https://www.amd.com/de/support/chipsets/amd-socket-am4/x570

Wo finde ich die aktuellste BIOS Version? Werde da leider nicht fündig.
Edit: Hat sich erledigt, bin fündig geworden. Nehme ich da einfach die aktuellste Version F4j? X570 AORUS ELITE (rev. 1.0) | Mainboards - GIGABYTE Germany
 
Zuletzt bearbeitet:

ToflixGamer

Freizeitschrauber(in)
Beim Ben Nevis war so ein AMD Clip dabei. Lt. Anleitung steht da AMD FM1/AM3+/AM3/AM2+/AM2
Passt das nicht mehr auf die neuen Boards?

Bzgl. Chipsatztreiber. Wie kann ich den aktuellen von AMD installieren? Muss ich da nicht vorher den von der CD installieren, dass es überhaupt mal läuft und dann updaten?
Wäre das der richtige? https://www.amd.com/de/support/chipsets/amd-socket-am4/x570

Wo finde ich die aktuellste BIOS Version? Werde da leider nicht fündig.
Edit: Hat sich erledigt, bin fündig geworden. Nehme ich da einfach die aktuellste Version F4j? X570 AORUS ELITE (rev. 1.0) | Mainboards - GIGABYTE Germany

Nein, der passt leider nicht mehr auf den AM4-Sockel, den AMD seit einigen Jahren benutzt.
Ich hab für meinen Brocken Eco ein AM4-Kit gekauft, für den Ben Nevis finde ich den offen gesagt jetzt allerdings nicht. Meiner war nur für die Brocken-Serie...

Evtl. mal bei Alpenföhn nachfragen.

Ansonsten würde ich einfach vorerst den Stock-Cooler nehmen, der ist schon in Ordnung für den Anfang. Mein Brocken Eco ist halt deutlich leiser, deshalb wollte ich den wieder drauf haben. Und besser kühlen tut er auch. ^^

Zum BIOS: Ich würde einfach immer direkt die aktuellste Version flashen, welche NICHT Beta ist. Nur für den Fall der Fälle. ;)

@Profis: Gibts bei GB eigentlich auch eine Flash-Möglichkeit, ohne ins BIOS zu müssen? Q-Flash funzt doch nur aus dem BIOS heraus, oder? So wie M-Flash bei MSI?
 

Tobias0712

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Leute,

ich stehe gerade vor so ziemlich der gleichen Entscheidung und habe in meinem Warenkorb die gleichen Teile mit Ausnahme des Rams. Da hatte ich bis jetzt 32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit drin stehen. Gibt es da nen Unterschied oder soll ich einfach nach dem Preis gehen?

Danke.
 
TE
E

Error2015

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So, hab jetzt alles zusammengebaut und auf den ersten Blick läuft alles gut. Habe im BIOS bis jetzt nur XMP aktiviert. Sollte ich da sonst noch etwas einstellen bzw. umstellen? Hier ein paar Bilder mit den aktuellen Einstellungen:

IMG_20190826_214022.jpgIMG_20190826_214038.jpg

Bzgl. Kühler: Ich habe jetzt den mitgelieferten Kühler verbaut und der ist schon sehr laut, wesentlich lauter als der Ben Nevis.
Wie sieht denn die alte Kühlerbefestigung von AMD aus? Bin gerade auf dieses Video gestoßen wo jemand einen Ben Nevis auf einem AM4 Sockel verbaut und bei mir sieht das eigentlich genau so aus.
(Der im Video ist zwar ein "Ben Nevis Advanced" sieht aber gleich aus)

YouTube

(Siehe Foto von meinem Kühler)

IMG_20190827_170635.jpg

Ich habe es kurz versucht, aber bei mir wäre da ein bisschen mehr als sanfte Gewalt notwendig, deshalb habe ich es gleich wieder gelassen und den boxed kühler verbaut, weil ich nichts kaputt machen wollte. Aber wenn man sich die Produktbewertungen vom Ben Nevis anschaut, dann ist für die AMD Befestigung wirklich Gewalt notwendig. Bin ich blöd, oder sollte das Ding drauf gehen?
 

ToflixGamer

Freizeitschrauber(in)
Hallo liebe Leute,

ich stehe gerade vor so ziemlich der gleichen Entscheidung und habe in meinem Warenkorb die gleichen Teile mit Ausnahme des Rams. Da hatte ich bis jetzt 32GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit drin stehen. Gibt es da nen Unterschied oder soll ich einfach nach dem Preis gehen?

Danke.

Wenn ich mich jetzt nicht vollkommen verlesen habe, dürften in den G.Skill halt Samsung-Chips verbaut sein. Je nach Modell-Nummer wohl auch D-Dies oder B-Dies.
Wenn sie nicht teurer sind, würd ich die nehmen. Ansonsten reichen die Ballistix Sport LT auch locker aus.
 

Tobias0712

Schraubenverwechsler(in)
Wenn ich mich jetzt nicht vollkommen verlesen habe, dürften in den G.Skill halt Samsung-Chips verbaut sein. Je nach Modell-Nummer wohl auch D-Dies oder B-Dies.
Wenn sie nicht teurer sind, würd ich die nehmen. Ansonsten reichen die Ballistix Sport LT auch locker aus.

Der Preisunterschied liegt da aktuell bei etwa 5€, dann nehme ich wohl die G.Skill, Danke :)
 
TE
E

Error2015

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hake nur ungern nach, aber ich glaube mein Beitrag gestern wurde übersehen, weil er noch auf der vorherigen Seite gelandet ist. Würde mich freuen, wenn noch jemand meine Fragen vom Beitrag #20 auf Seite 2 beantworten würde. :)
 

ToflixGamer

Freizeitschrauber(in)
Ich hake nur ungern nach, aber ich glaube mein Beitrag gestern wurde übersehen, weil er noch auf der vorherigen Seite gelandet ist. Würde mich freuen, wenn noch jemand meine Fragen vom Beitrag #20 auf Seite 2 beantworten würde. :)

Zu den Bildern: das einzige, was man noch nachschauen könnte, wäre AMD Cool'n Quiet. Das sorgt halt dafür, dass die CPU sich im Betrieb runtertaktet (soweit ich das recht verstanden habe), wenn aktuell wenig Leistung gebraucht wird.
Ansonsten würde ich da nichts weiter rumstellen, wenn alles stabil läuft.

Zum Kühler:
Der Ben Nevis sollte eigentlich auch auf AM4 laufen, zumindest, wenn man der Alpenföhn-Seite glauben darf. Der Stock Cooler sitzt meines Erachtens nach aber auch extrem fest auf der CPU, von dem her... ansonsten würde ich mal anfragen bei Alpenföhn. Vielleicht gibts ja da noch ne Lösung.
Ich hab für meinen Brocken Eco (den es mittlerweile als Advanced mit AM4-Mount gibt) bei Amazon ein Kit bestellt, für den Ben Nevis konnte ich da allerdings nichts finden.

Ich würde für's erste den Stock Cooler nutzen, bis Alpenföhn sich meldet. Dort einfach deinen Kühler raussuchen und irgendwo steht dann was von "Ersatzteile" oder sowas.

ich hoffe, ich darf hier auf CB verlinken:
Bin ratlos: Wie Ben Nevis auf AM4 Mainboard montieren? | ComputerBase Forum

Hier steht nämlich genau dein Problem. Mit ordentlich Kraft und dann sollte das schon gehen. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
E

Error2015

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielleicht hol ich mir am besten einfach einen neuen Kühler, will da nichts kaputt machen, wenn da wirklich viel Gewalt notwendig ist das Ding rauf zu bekommen.
Was wäre da Preis-Leistungsmäßig zu empfehlen? Brauche kein RGB oder sonstigen Schnickschnack, soll einfach nur gut kühlen und möglichst leise sein zu einem akzeptablen Preis.

Noch eine Frage: was sind denn normale Temperaturen für den Prozessor? Mir kommen meine etwas hoch vor.

ca. 45 °C im idle, 60-70 °C unter normaler Verwendung und unter Last z.B. bei Spielen geht er auch teilweise über 80 °C. Maximum war einmal kurz 90 °C.

Ist das normal, oder liegt das am Boxed Kühler bzw. falsche Einstellungen?
 
Zuletzt bearbeitet:

ToflixGamer

Freizeitschrauber(in)
Vielleicht hol ich mir am besten einfach einen neuen Kühler, will da nichts kaputt machen, wenn da wirklich viel Gewalt notwendig ist das Ding rauf zu bekommen.
Was wäre da Preis-Leistungsmäßig zu empfehlen? Brauche ein RGB oder sonstigen Schnickschnack, soll einfach nur gut kühlen und möglichst leise sein zu einem akzeptablen Preis.

Noch eine Frage: was sind denn normale Temperaturen für den Prozessor? Mir kommen meine etwas hoch vor.

ca. 45 °C im idle, 60-70 °C unter normaler Verwendung und unter Last z.B. bei Spielen geht er auch teilweise über 80 °C. Maximum war einmal kurz 90 °C.

Ist das normal, oder liegt das am Boxed Kühler bzw. falsche Einstellungen?

Der Boxed-Kühler hat halt nur ne TDP von (glaube ich) 105W. Das ist für den 3700X ganz okay, für den 3900X würde ich den offen gesagt nicht einsetzen.
Es ist halt ein Top-blower mit minimal gehaltenen Fins und dementsprechend ist die Kühlleistung, verglichen mit anderen, etwas größeren Kühlern, nicht so extrem. Dafür blinkts halt schön bunt.

Ich werde weiter meinen Brocken Eco einsetzen. Den gibts auch in der Advanced-Edition mit dem AM4-Mount direkt dabei. Vielleicht wäre der was.
 
TE
E

Error2015

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So, habe jetzt meinen Mut zusammengenommen und den Ben Nevis montiert - es hat geklappt. Man muss sich nur überwinden und da mit viel Kraft drauf drücken, dass es einhakt.
Die Soundkulisse ist tausendmal angenehmer. Ich bin kein silent junkie , aber der boxed Kühler ist ja fast unzumutbar.
Die Temperaturen sind jetzt auch etwas besser. Im Idle weiterhin auf ca. 45 °C, aber bei Auslastung besser.

Jetzt sollte der Umbau abgeschlossen sein und an dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei allen bedanken.
 

ToflixGamer

Freizeitschrauber(in)
So, habe jetzt meinen Mut zusammengenommen und den Ben Nevis montiert - es hat geklappt. Man muss sich nur überwinden und da mit viel Kraft drauf drücken, dass es einhakt.
Die Soundkulisse ist tausendmal angenehmer. Ich bin kein silent junkie , aber der boxed Kühler ist ja fast unzumutbar.
Die Temperaturen sind jetzt auch etwas besser. Im Idle weiterhin auf ca. 45 °C, aber bei Auslastung besser.

Jetzt sollte der Umbau abgeschlossen sein und an dieser Stelle möchte ich mich nochmal bei allen bedanken.

War bei mir auch so - hab auch meinen Brocken Eco montiert und die Stille genossen. Echt schön. :D

Viel Spaß mit dem guten Stück!
 
Oben Unten