• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Passende CPU für neue Grafikkarte

hannes0611

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich hatte es schon mal in einer der Printausgaben der PCGH gesehen: Eine auf die Leistung bezogene Gegenüberstellung von CPUs und Grafikkarten. Mit der Aussage, welche CPU passt leistungsmäßig am besten zu welcher Grafikkarte (ohne Bezug auf das restliche System). Aufbereitet in einer Rasteransicht, wenn ihr euch vielleicht erinnern könnt...
Das muss es doch auch hier online geben bei PCGH+ zum nachlesen, kann dazu aber nichts finden. Kann mir vielleicht jemand mit einem Link weiterhelfen?
PS: Ich suche für meine neue rx 5700 xt den passenden Ryzen, welcher minimal performanter ist als die Grafikkarte.
CPU Support meines Boards: https://de.msi.com/Motherboard/support/B450-GAMING-PRO-CARBON-AC#support-cpu
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Um es kurz zu sagen . Es GIBT keine Perfekte Kombination !
Du kriegst in jedem Spiel je nach Einstellungen die CPU ins Limit oder die GraKa bzw. das eine Spiel geht von sich aus mehr auf die CPU und das andere auf die GraKa.
Von daher war dieses tolle Raster von Anfang an Mumpitz mit Anlauf da die Reale Aussagekraft =0 ist/war.
 
TE
H

hannes0611

Schraubenverwechsler(in)
Um es kurz zu sagen . Es GIBT keine Perfekte Kombination !
Du kriegst in jedem Spiel je nach Einstellungen die CPU ins Limit oder die GraKa bzw. das eine Spiel geht von sich aus mehr auf die CPU und das andere auf die GraKa.
Von daher war dieses tolle Raster von Anfang an Mumpitz mit Anlauf da die Reale Aussagekraft =0 ist/war.
Ich verstehe worauf du hinaus möchtest und gebe dir damit prinzipiell auch recht. Als Anhaltspunkt fand ich die Tabelle dann aber doch nicht schlecht und würde ihr auch eine gewisse Aussagekraft bescheinigen.
Auf ein konkretes Spiel hin möchte ich mein System aus CPU und Grafikkarte nicht optimieren. Wenn dann in die allgemeinere Richtung des Genre der Egoshooter. Wenn man davon ausgehen kann, dass hier über das Genre gesehen ähnliche Anforderungen an die Hardware gestellt werden: Was für eine Ryzen-CPU würdest du dann meiner Grafikkarte gegenüberstellen?

3700X oder 3600X. Ich rate dir zum 3700X.
Der 3700X war auch mein erster Gedanke.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Ist im großen und ganzen recht einfach gesagt : Da in Zukunft mehr Spiele dank der neuen Konsolen-Gen mehr Kerne/Threads nutzen können werden, ist eine 8c/16T CPU schon praktisch Pflicht inkl je stärker desto besser in Sachen "Langlebigkeit" . ein 12 oder 16 Kerner dürfte hingegen noch ne weile dauern das es sich für einen Spieler lohnt (außer ohne HT).
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Wenn es nicht wirklich dringend mit dem CPU Upgrade ist würde ich warten. Für dein B450 Board wird es noch ein BIOS Update geben, mit dem die neuen Zen3 CPUs laufen. Wenn es dir ein um Gaming Performance geht wird dir ein 5600x etwas mehr bringen als ein 3700x.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ich verstehe worauf du hinaus möchtest und gebe dir damit prinzipiell auch recht. Als Anhaltspunkt fand ich die Tabelle dann aber doch nicht schlecht und würde ihr auch eine gewisse Aussagekraft bescheinigen.
Auf ein konkretes Spiel hin möchte ich mein System aus CPU und Grafikkarte nicht optimieren. Wenn dann in die allgemeinere Richtung des Genre der Egoshooter. Wenn man davon ausgehen kann, dass hier über das Genre gesehen ähnliche Anforderungen an die Hardware gestellt werden: Was für eine Ryzen-CPU würdest du dann meiner Grafikkarte gegenüberstellen?

Kann man nicht von ausgehen. Jedes Game hat andere Anforderungen an die Hardware.
Also spielt bei dieser Betrachtung die Graka eigentlich gar keine Rolle.
Ich würde mir einen der neuen Zen3 kaufen, anstatt einen der alten Zen2.
Denn in der Regel wollen die Ego-Shooter-User doch so viele FPS wie möglich.

Und wenn die CPU nicht viele FPS vorbereitet, kann sie die Graka nicht rendern (egal welche).
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Kann man nicht von ausgehen. Jedes Game hat andere Anforderungen an die Hardware.
Also spielt bei dieser Betrachtung die Graka eigentlich gar keine Rolle.
Ich würde mir einen der neuen Zen3 kaufen, anstatt einen der alten Zen2.
Denn in der Regel wollen die Ego-Shooter-User doch so viele FPS wie möglich.

Und wenn die CPU nicht viele FPS vorbereitet, kann sie die Graka nicht rendern (egal welche).

Dann braucht er aber wieder ein neues Board, sieht nicht so aus als würde sein jetziges Board Zen 3 unterstützen. Abgesehen davon bekommt man einen Zen 3 nirgendwo für Preise die ein klardenkender Mensch bereit ist zu zahlen.
Bei 650€ bei einem dubiosen Händler für einen 5800X und 470€ für einen 5600X bei einem ebenfalls eher zweifelhaften Händler braucht man gar nicht erst diskutieren.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Dann braucht er aber wieder ein neues Board, sieht nicht so aus als würde sein jetziges Board Zen 3 unterstützen.
Da würde ich einfach abwarten. Anfang 2021 sollen B450 Boards ja das passende Bios bekommen und bis dahin könnten sich die Preise für Zen 3 eingependelt haben.
 

Krautmausch

PC-Selbstbauer(in)
Da in Zukunft mehr Spiele dank der neuen Konsolen-Gen mehr Kerne/Threads nutzen können werden, ist eine 8c/16T CPU schon praktisch Pflicht
Konsolen haben schon seit sieben Jahren acht Kerne, und was war die Auswirkung? Man kann heutzutage immernoch auf einem 4C/8T 3300X oder 6C/6T 9400F Midrange zocken. Bei dem Tempo wird die jetzige Konsolengeneration ihr Ende erleben, ehe auf dem PC 6C/12T das Minimum und 8C/16T das Optimum darstellen.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Allerdings gibt es heute auch durchaus Games die mit 48 Threads skalieren.

Was heißt schon skalieren, 3% Auslastung pro Thread? 0 FPS Verlust bei Halbierung der Threadzahl, da die Last auf weitere Threads verteilt wird?
Ich würde die Windows Lastverteilung nicht mit der tatsächlichen Nutzung durch ein Spiel gleichsetzen.
 
Oben Unten