• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Partition/OS klonen

DerD4nnY

Freizeitschrauber(in)
Hey Leute,

habe mir jetzt ne Sandisk SSD bestellt mit 120 GB die ja bestimmt für Windows ausreichend ist :D. Meine Frage nun:

Wie bringe ich das Windows von meiner normalen HDD auf die SSD rüber ? Und wie sorge ich dafür dass dann später auf der HDD dann NUR die OS-Partition gelöscht ist ? Die restlichen Partitionen enthalten noch wichtige Programme :) .... Ich weiss bei Samsung gibts "Data Migration" aber kA ob das bei Sandisk auch beiliegt :)

Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

LG

Danny
 

GeilerGelber31

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,

ich hab das immer mit MiniTool Partition Wizard gemacht. Damit kannst du partitionen auf andere Festplatten migrieren. Die Partition bleibt dabei auf der HDD bestehen. Die kannst du dann auch mit dem Tool löschen und den freigewordenen Platz zu den anderen Partitionen hinzufügen.
 
TE
DerD4nnY

DerD4nnY

Freizeitschrauber(in)
Habs jetzt mit langwieriger Hilfe mit EaseUse gemacht :) . Läuft alles viel besser

kurze Frage bevor ich meine alte OS-Partition lösche:

Kann ich das ungehindert machen ? Allein wenn ich den Buchstabe ändere meint er "wird noch von Programmen benutzt" ... ist das sicher :) ?
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Von Sandisk gibt es ein eigenes Tool. Der Link steht auf der Einbauanleitung, welcher den SSd's beigefügt ist.

Alternative ist ein kostenloses Tool zum Klonen. Aomei funktioniert unter Windows, kostet nix und meiner Meinung nach eines der besten Tools hierfür.

Du kannst deine Windowspartition komplett nur mittels der WindowsDVD löschen - du musst quasi eine neue Installation anstoßen und deine alte Festplatte dafür auswählen. Dann kannst du die von Windows belegten Partitionen löschen und dann die Installation abbrechen.

Machst du das hingegen aus deinem laufenden OS, kannst du zwar die Systempartition löschen, aber die Hiddenpartitionen bleiben bestehen - auf diese kannst du nicht von Windows aus zugreifen - ist ungegähr so als wolltest du aus dem fahrenden Auto deine Räder wechseln.

Es ist und bleibt aber kein risikoloses Unterfangen. Ist quasi Operation mit offenliegendem Herzen. Ich würd mir eine weitere normale HDD besorgen, die kosten ja fast nix mehr. 2,5", die kannst dann als mobile Platte nutzen. Auf diese saubere Platte dann den Inhalt deiner kompletten Partition mit deinen Programmen kopieren.

Dann erst mittels WindowsDVD die alte Platte komplett platt machen, das heißt alle Partitionen löschen, damit wieder eine zusammenhängende Größe entsteht. Die musst du dann später in Windows in der Datenträgerverwaltung wieder als neues Laufwerk anlegen. Gleichen Laufwerksbuchstabe wie der vorher in deiner Programmpartition zuweisen. Dann deine Programme wieder zurück kopieren. Danach kannst du die Programme wieder wie zuvor benutzen.
 
Oben Unten