• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Packt diese Pumpe mein Vorhaben ?

Koyote

Volt-Modder(in)
Hi, ich habe vor mir eine Externe Wakü zu bauen. Ich besitze diese Pumpe : Aquatuning - Der Wasserkhlung Vollsortimenter - XSPC X2O 450 Pumpstation 12V XSPC X2O 450 Pumpstation 12V 49069
Als Case soll dieses verwendet werden :
Caseking.de » Gehäuse » Aluminium Gehäuse » Lian Li PC-7FNWX Midi-Tower Window-Edition - all black
Ich habe noch einen 280 er Radiator. Ich würde aber gerne einen Radiator mit einer Größeren Fläche kaufen. Die Größe ist eigentlich egal, da er Extern kommt. Ich möchte ihn mit der Pumpe außerhalb des Gehäuses auf eine noch nicht Geplante Konstruktion in Form eines "mini Tisches" stellen.
Jetzt die Frage :
Radi Größe ? 3x 120 oder 3x 140 ?
Den 280 er noch mitbenutzen ? d.H. 2 Radiatoren, würde das die Pumpe schaffen ?
Ich möchte zu 100 % einen neuen Radi mit größerer Fläche. Ist halt die Frage wie groß und ob ich den alten noch mit einbinden kann und ob / was die Pumpe schafft. Zurzeit wird nur die CPU gekühlt, es soll aber später auch eine Grafikkarte gekühlt werden.
MfG Koyote
 
TE
K

Koyote

Volt-Modder(in)
Sorry, mein Fehler :D
Also, du meinst, das es die Pumpe schafft. Schafft sie also 2 Radiatoren ? Sagen wir mal einen 3x 140 und den 2x 140 ?
Und du meinst ich kann keine Durchflussrekorde aufstellen, ist der Durchfluss dann so langsam, das die Kühlleistung stark sinkt ? Brauche ich da eine neue Pumpe ? Wäre schade, da die jetzige ziemlich neu ist, was würdest du in meiner Situation machen, wenn du eine Externe Wakü für das Gehäuse basteln müsstest und diesen Radi und diese Pumpe hast ? Wenn es nicht anders geht kann ich auch ne neue Pumpe kaufen...
 

L1qu1dat0r

PCGH-Community-Veteran(in)
Welche Komponenten willst du den mit der Wakü kühlen??

Die durchflussmenge pro std. ist nicht so entscheident für die kühlleistung
 
TE
K

Koyote

Volt-Modder(in)
Steht oben, zuerst nur die CPU und wenn ich ne neue Graka habe soll auch die Graka mit einbezogen werden.
 

L1qu1dat0r

PCGH-Community-Veteran(in)
Würde wie schon in PN gesagt eventuell den Alten Radi miteinbauen.
Biste Temptechnisch auf der sicheren Seite.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
K

Koyote

Volt-Modder(in)
Aten Radi ? Du meinst alten denke ich.
Ja, nur oben wurde ja gesagt, das die Pumpe keine Durchflussrekorde aufstellt. Ich will auch keine Rekorde, wäre nur dumm, wenn die Pumpe 2 Radis nicht schafft.
Und dann eine combi aus 3x120 +2x140 oder eine Kombi aus 3x140 und 2x140 ?
Also würde die Pumpe das schaffen ?
 

fuSi0n

Software-Overclocker(in)
Frage ist eher was du für einen CPU-Kühler hast. Da dieser doch ein stark limitierender Faktor ist.
Mit der Pumpe betreibe ich nen HK 3.0 + GPU Kühler EK Waterblock FC275 + EK NB-Kühler und das alles mit nem 420er MC Slim Radi. Ich kann den Durchfluss zwar nicht messen. Habe aber absolut keine Probleme in meimem System.
In dem Pumpen-AGB ist sogar ein Strudel zu sehen, so gering kann der Durchfluss dann auch nicht sein:P

Hab Schlauch mit 10mm ID und PS-Tüllen und nur 1 90° und 1 60° Winkel verbaut.
 

KingPiranhas

PCGH-Community-Veteran(in)
ab ca 60l/h ist der Durchfluss fast egal. Da ändert sich nix an der Temperatur. Du wirst mit der Pumpe keine 200l/h zustande kriegen. Solange die Temperaturen stimmen, behalt die Pumpe.
Al zusätzlicher Radi würde ein 120/140er schon reichen. Mehr wie nen 240er/280er, würde ich nicht zum jetzigen 280er hinzuschalten. Einfahc aus Kostengründen.
 
TE
K

Koyote

Volt-Modder(in)
Hm, schwierig für mich. Du meinst aus Kostengründen. Würde denn ein zusätzlicher 360 er / 420 von meiner Pumpe geschafft werden ? Und würde das eine Höhere Kühlleistung bringen, mal abgesehen von den Kosten ?
 

L1qu1dat0r

PCGH-Community-Veteran(in)
er meint zum jetzigen Radi würde ein 120/240 ,für beide zu Kühlenden Komponenten ausreichen.

Und die Pumpe ist stark genug für beide Radi.
 
TE
K

Koyote

Volt-Modder(in)
Ok, ich denke wenn ich einen 280 und einen 240 nehme sollte ich doch eine gute Leistung erzielen und nicht zu geringen Durchfluss oder ?
Dieser Minitisch wird auf die höhe der Schlaucheinführungen des Gehäuses gebaut. Da diese Fast auf CPU höhe liegen, habe ich dann auch einen sehr kurzen weg.
Jetzt stellt sich mir nur noch die frage, wie ich das alles verschlauche. Gibt es eine Durchflussminderung wenn man eckige Tüllen benutzt ? Ich bräuche nämlich eigentlich nur eckige und eine gerade Tülle wenn ich richtig denke.
An die Pumpe beim Augang eine Eckige da sie fast / ganz auf gleicher höhe wie das Loch ist. Am CPU Kühler eingang demnach auch eine Eckige. Am Ausgang auch, da es ja nach links raus muss. Am 1. Radi eingang ne eckige, am 1. Radi ausgang auch ne eckige und am 2. Radi eingang auch ne Eckige. Am Ausgang würde ich ne grade nehmen und am Pumpen eingang ne eckige oder wie würdet ihr das machen ? Denn die Pumpe wird auf der gleichen Fläche wie der Radis stehen. Aber die Pumpe ist höher als ein Radi.
 

L1qu1dat0r

PCGH-Community-Veteran(in)
:)
Durch Winkelige Fitiche wird der Wasserstrohm etwas gebremst.

Aber das dürfte nicht so gravierent sein.
 
TE
K

Koyote

Volt-Modder(in)
Hm, wie wuerdest du verbinden ?
Und welchen 240 empfiehlst du mir ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pumpi

Software-Overclocker(in)
Deine Pumpe packt zwei 280er G-Changer, deine CPU und auch noch eine kommende GPU.

Warscheinlich würde ein 420er auch nicht schaden, aber wäre überflüssig. Doch das hab ich dir doch schon vor 3 Monaten erzählt. Liegt es am Kurzzeitgedächnis ? Oder waren meine Ausführungen anderweitig mangelhaft ?
 
Oben Unten