• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OLED-Displays: LG zeigt faltbare und durchsichtige Prototypen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu OLED-Displays: LG zeigt faltbare und durchsichtige Prototypen

Der südkoreanische Hersteller LG hat neue Prototypen bei der reinen Online-Veranstaltung Displayweek 2020 gezeigt. So kann etwa ein 65-Zoll-Fernseher auf Knopfdruck zwischen einem Curved- und einem flachen Modus umgeschaltet werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: OLED-Displays: LG zeigt faltbare und durchsichtige Prototypen
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Beeindruckend. Iwann kann LG OLEDs auch singen und tanzen lassen....aaaabbbeeerrr...für nen PC-Monitor reichts aber wohl noch nicht. :ugly:
 

humanaccount

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ein Transparenter Fernseher macht für mich irgendwo Sinn. Lässt sich schick in ein Wohnzimmer integrieren ohne ein 1,5m² großen schwarzes Bild im ausgeschaltetem Zustand zu haben und hat auch noch einen gewissen "coolen Nerdfaktor".

Curved auf Knopfdruck ergibt für mich keinen Sinn. Ist nicht "Cool" und schaut nicht anders aus als ein normaler Fernseher.
... Vl als Badezimmerspiegel?
 

Pebbum

Kabelverknoter(in)
Haha das wird ja immer abgefahrener :D Vom Prototyp zur Serie wird wahrscheinlich noch einige Zeit ins Land gehen, aber ich finde es schon beeindruckend, was jetzt schon alles möglich ist. Vor allem wenn man bedenkt, dass man vor 20 Jahren ne fette und unfassbar schwere Röhre auf dem Wohnzimmerschrank platziert hatte :D
 

AlphaMale

Software-Overclocker(in)
Die Idee finde ich durchaus gut...aber die Erfahrung lehrt...mal gucken was letztendlich davon dann (jenseits einer Machbarkeitsstudie) dann zu kaufen sein wird. :D
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Faltbar macht vielleicht Sinn, da man die immer größer werden TVs dann leichter Transportieren kann. Aber durchsichtige Bildschirme, Tablets, Telefone finde ich Schwachsinn. So was sieht man öfter in Zukunft Filmen, und es kann mir keiner Erzählen das mit so einem Durchsichten Ding ein vernünftiges Bild haben wird.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Ein 48" OLED-Fernseher doppelt gefaltet ergibt dann den 24" PC-Monitor. ;-)
OLED hat mit statischen Inhalten leider nach wie vor ein Problem mit Einbrennen und Langlebigkeit.
Sonst wärs natürlich ein Traum
OLED, 1000 HDR, 240hz Gsync/Freesync, 4K (oder mehr, wers braucht) usw usf. -> der perfekte Monitor. Aber leider geht das nicht.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Micro LED wird vermutlich OLED ablösen, aber die sind noch nicht wirklich marktreif. Bis dahin bin ich mit meinem 48" LG OLED zufrieden. :) Auch mein Sony AF8 zeigt nach 2 Jahren noch kein Einbrennen, trotz vielen Sky Sportsendungen wo ständig das Logo eingeblendet ist, auch viele LPs von YT wo Spiele typisch halt viele Statische Sachen gibt...
So groß ist das Einbrenn Problem nicht mehr bei aktuellen OLEDs.
 

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
OLED hat mit statischen Inhalten leider nach wie vor ein Problem mit Einbrennen und Langlebigkeit.
Sonst wärs natürlich ein Traum
OLED, 1000 HDR, 240hz Gsync/Freesync, 4K (oder mehr, wers braucht) usw usf. -> der perfekte Monitor. Aber leider geht das nicht.

Wieso geht das nicht, meinst wegen der Schnittstellen welche UHD/240Hz nicht packen?
Hier gibt's einen m.E. guten Test der Burn-In bei OLEDS behandelt: OLED Burn-In Test: No Screen Burn After 6 Months of Use, 20 Hours A Day - YouTube

Wenn ich mir das Display meines OP3 angucke, dann kann ich zwar die Elemente der Statusleiste auf einem weißen Hintergrund ausmachen, muss dafür aber schon sehr genau hingucken.
Das Gerät ist nun seit über vier Jahren täglich im Einsatz und zeigt dabei fast durchgehend die weißen Statussymbole an wenn ich es benutze.
Wenn sich ein potentieller OLED-Monitor genauso verhält, dann hätte ich da absolut kein Problem damit. Am PC hab ich ja in dem Sinne keine statischen Elemente welche sich über die gesamte Laufzeit hinweg nie ändern. :)
 

Julian K

Freizeitschrauber(in)
Am PC hab ich ja in dem Sinne keine statischen Elemente welche sich über die gesamte Laufzeit hinweg nie ändern. :)


öhm, taskleiste? wenn man länger surft alle möglichen anzeigen des browsers usw.? in vielen spielen dauerhaft eingeblendete elemente? da kommen gerne auch mal mehrere stunden am stück zusammen, das kann schon schädlich sein.
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Was hat ein transparenter Bildschirm im Kleiderschrank verloren?:hmm::schief:
Dafür habe ich einen nicht durchsichtbaren Spiegel hängen...:D
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Micro LED wird vermutlich OLED ablösen, aber die sind noch nicht wirklich marktreif. Bis dahin bin ich mit meinem 48" LG OLED zufrieden. :) Auch mein Sony AF8 zeigt nach 2 Jahren noch kein Einbrennen, trotz vielen Sky Sportsendungen wo ständig das Logo eingeblendet ist, auch viele LPs von YT wo Spiele typisch halt viele Statische Sachen gibt...
So groß ist das Einbrenn Problem nicht mehr bei aktuellen OLEDs.

Ich nutze den A1 auch schon um die 3 Jahre, habe auch noch keine Probleme. Bzw. ich hatte ganz am Anfan mal die Tasklesite rechts am Desktop und da hatte ich tatsächlich mal leichte Konturen im Bild erahnen können. Mit dem "Programm" im TV selber um dies zu beseitigen ging es aber tatsächlich weg. Mittlerweile Taskleiste ausgeblendet :D Und auch seitdem keine Probleme mehr.

Und ich nutze den als PC Monitor, also auch mal stundenlang mit diversen statischen Elementen. Allerdings sollte man es tatsächlich nicht übertreiben. Einbrennen ist real und auch kein Witz. Ich achte schon drauf dass ich den TV nie sinnlos irgendwas statisches darstellen lasse.

Habe letztens von jmd gelesen, bei dem war das Gerät im Standby, war übers Wochenende weg, irgendwie ist aber das Radio im TV aktiviert worden, TV ging an, stellte das ganze Wochenende einen Bildschirm da. Tja, der wurde dann als "defekt" verkauft, war quasi unbrauchbar danach.

@Topic
Also ich mag ja meinen nicht durchsichtigen TV, der versteckt schön all die Kabel dahinter....
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten