• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Office PC

chris235

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Guten Abend allerseits,

ich bin gerade dabei einen Office PC für meine Mutter zusammenzustellen und wollte hier nochmal nachfragen ob das alles so passt. Der PC soll wirklich ausschließlich nur für die Bearbeitung von Word Dokumenten, E-Mails, Surfen und anschauen von Videos im Netz dienen. Ich habe deshalb schon mal folgende Liste zusammengestellt:

1 Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)
1 AMD Ryzen 3 3200G, 4x 3.60GHz, boxed (YD3200C5FHBOX)
1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB)
1 MSI A320M-A Pro Max (7C52-004R)
1 TP-Link Mini Wireless 300N, 2.4GHz WLAN, USB-A 2.0 [Stecker] (TL-WN823N)
1 Fractal Design Core 1000 USB 3.0 (FD-CA-CORE-1000-USB3-BL)
1 be quiet! Pure Power 11 400W ATX 2.4 (BN292)

Bei mir schließen sich allerdings noch zwei wesentliche Fragen an: Wie sieht es mit der Kompatibilität vom Ryzen 3200G aus, da scheint es ja gerade mit älteren Mainboards Probleme zu geben ohne Biosupdate. Ist insofern dieses Mainboard kompatibel oder gibt es ein ähnlich günstiges Mainboard was sicher kompatibel ist? Denn ich habe insbesondere wegen dem MSI Board jetzt schon vieles widersprüchliches gelesen, vor allem das angeblich ein Kauf eines Mainboards jetzt definitiv mit dem passenden Bios kommt, aber so ganz sicher bin ich mir deshalb nicht.

Zum Anderen sollte der PC unbedingt über WLan mit dem Netz verbunden werden. Gibt es insoweit Erfahrungsberichte wieviel solche USB Adapter taugen oder sollte man lieber gleich ein teureres Mainboard mit integrietertem WLanmodul kaufen?

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Keine, kompletter Neubau.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
60Hz.

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
-

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Innerhalb der nächsten Wochen.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
-

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
~400€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
MS Office, Outlook, Surfen.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
500GB.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
-

Beste Grüße
Chris235
 

mardsis

Freizeitschrauber(in)
Zum Anderen sollte der PC unbedingt über WLan mit dem Netz verbunden werden. Gibt es insoweit Erfahrungsberichte wieviel solche USB Adapter taugen oder sollte man lieber gleich ein teureres Mainboard mit integrietertem WLanmodul kaufen?

Meine Empfehlung: Entweder ein Board mit WLAN oder eine PCIe-Karte mit WLAN kaufen.
Mit WLAN-Sticks habe ich (zumindest in der günstigen Preisklasse) fast ausschließlich schlechte Erfahrungen, die meisten Sticks überhitzen und haben anschließend die Leistung gedrosselt oder ständig die Verbindung verloren oder nicht mehr als 1-2 Jahre gehalten. Ansonsten könntest du einen Fritz! WLAN-Stick besorgen, die machen nach meiner Erfahrung recht selten Probleme, kosten aber auch entsprechend mehr. Die im Rechner eingebaute Variante ist zudem etwas eleganter als der Stick.
 
TE
C

chris235

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Meine Empfehlung: Entweder ein Board mit WLAN oder eine PCIe-Karte mit WLAN kaufen.
Mit WLAN-Sticks habe ich (zumindest in der günstigen Preisklasse) fast ausschließlich schlechte Erfahrungen, die meisten Sticks überhitzen und haben anschließend die Leistung gedrosselt oder ständig die Verbindung verloren oder nicht mehr als 1-2 Jahre gehalten. Ansonsten könntest du einen Fritz! WLAN-Stick besorgen, die machen nach meiner Erfahrung recht selten Probleme, kosten aber auch entsprechend mehr. Die im Rechner eingebaute Variante ist zudem etwas eleganter als der Stick.

Danke das ist schon mal gut zu wissen :) Reicht da sowas aus TP-Link N300 Desktop, 2.4GHz WLAN, PCIe x1 (TL-WN881ND) oder sollte man doch wieder zu teureren Alternativen greifen?
 
TE
C

chris235

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Diese Kombi habe ich neulich für einen zusammengestellt. Leistungsstark und sehr klein /leise.

Warenkorb | Mindfactory.de

Die BX 120 GB ersetzt du du die MX 500. Und die HDD kannst du entfernen.

Dazu noch die Wlan Steckkarte von Asrock für den Deskmini.#
Asrock DeskMini WIFI Kit - Mini PCs | Mindfactory.de
Fertich.;)

Super danke dir, wusste nicht das es so ne 3in1 Geschichte gibt, das übernehme ich gleich :) Allerdings noch kurz als Nachfrage, auf Geizhals steht zum Deskmini: "Produktverpackungen mit "AMD Ryzen 3000 Desktop Ready"-Aufkleber teilweise mit älteren BIOS-Versionen. CPU-Kompatibilität mit Ryzen 3000 und Athlon 3000 erst ab BIOS P3.50 gewährleistet. Frühere BIOS-Versionen nur mit älteren CPUs oder Boot-Kit aktualisierbar!"
Ist das tatsächlich noch der Fall, dass dabei ältere Biosversionen ausgeliefert werden oder einfach nur veraltet und ein Hinweis für Übervorsichtige?^^
 

AlphaMale

Software-Overclocker(in)
Auf Nachfrage vorher bei Mindfactory wurde mir gesagt, das alle aktuellen Bestände von denen nur noch mit einem aktuelleren Bios ( geeignet für die 3000er) vorhanden seien.;)
 
Oben Unten