• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC ohne FSB

Imens0

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe mich heute gefragt, wie man die Intel CPUs in zukunft übertaktet. Da die Nahelm Generation ja über einen integrierten Speichercontroller verfügt. Wird das dann genau gleich ablaufen wie jetzt bei den AMD Prozessoren oder anders?
Und kann mir jemand erklären wie das bei den AMDs genau funktioniert? Ich habe zwar meinen Athlon übertaktet aber da der Speichercontroller integriert ist, fällt der FSB ja eigentlich weg, aber im BIOS kann man ihn trozdem verstellen.
 

Oliver

Inaktiver Account
Die Multiplikatoren sind trotzdem nach oben gesperrt. Es gibt zwar keinen FSB mehr bei AMD-Prozessoren, sondern nur noch den Referenztakt, aber Übertakten geht genauso wie bei Intel-Prozessoren. Referenztakt * Multiplikator = CPU-Takt.
 
K

kuhwaran

Guest
Bei AMD wird der HT eingesetzt. (Hyper Transport)
Der FSB fällt keineswegs weg. Er verbindet weiterhin CPU und RAM - nur dass dann der Speichercontroller in der Northbridge nicht mehr nötig ist, da er ja in die CPU integriert ist.
Wenn man also den FSB anhebt, wird der Speichertakt auch angehoben.
 

jign

PC-Selbstbauer(in)
Nur das das ganze dann auch nicht mehr FSB heist sondern CSI (ich glaube aber das das neulich auch wieder umbenannt wurde)

Wie es genau funktioniert kann ich dir leider auch (noch) nicht sagen, aber ich kann dich zumindest beruhigen im hinblick das OC auch mit dem nehalem noch ohne weiteres möglich sein wird.
 

|L1n3

Freizeitschrauber(in)
Bei AMD wird der HT eingesetzt. (Hyper Transport)
Der FSB fällt keineswegs weg. Er verbindet weiterhin CPU und RAM - nur dass dann der Speichercontroller in der Northbridge nicht mehr nötig ist, da er ja in die CPU integriert ist.
Wenn man also den FSB anhebt, wird der Speichertakt auch angehoben.
Falsch !
Ein FSB ist nich vorhanden sondern nur der HyperTransport Bus.
Dieser errechnet sich von dem Referenztakt multipliziert mit dem HT-Multiplikator. Der HT verbindet Northbridge mit CPU und auch die restlichen Stationen, nicht aber den RAM ! Der CPU-Takt errechnet sich ja bekanntermaßen aus Referenztakt multipliziert mit dem CPU-Multiplikator. Der integrierte Speichercontroller taktet nun mit CPU-Takt geteilt durch RAM-Teiler. Der Referenztakt "entsteht" in der northbridge !

Rechenbeispiel:
Referenztakt: 200 Mhz
HT-Multiplikator: 5
HT-Takt (HTT): 1000 Mhz
CPU-Mutliplikator: 11
CPU-Takt: 2200 Mhz
RAM-Teiler: 11
RAM-Takt: 200 Mhz

Das ist jetzt für den HT 2.0 (speziell 3700+ auf Sockel 939; Sockel 754 hat noch 800 Mhz HTT ->"HT 1.05")
Bei AM2 Boards sind der HT-Multiplikator und der RAM-Teiler andere (Im vergleich zu vergleichbaren HT 2.0 Systemen, Unterschiede bei dem Teiler zwischen verschiedenen Modelle sehe ich als selbstverständlich :) )
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Imens0

Imens0

PC-Selbstbauer(in)
Also wenn der Speichercontroller integriert ist, fällt der weg zum RAM über die Northbridge weg und der Arbeitsspeicher wird direkt von der CPU angesprochen?
 

Masterchief

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe zwar meinen Athlon übertaktet aber da der Speichercontroller integriert ist, fällt der FSB ja eigentlich weg, aber im BIOS kann man ihn trozdem verstellen.

Dein Athlon XP hat kein Speichercontroller integriert

Nur Athlon 64 , Opteron , (kommender) Phenom und Intels Nehalem haben ein Speicher Controller drin

Deiner Speicher läuft über der Northbridge !!
 
K

kuhwaran

Guest
@|L1n3:
Auf den Hyper Transport Bus habe ich ja hingewiesen.
In meinem 2. Satz ist wohl ein kleiner Fehler entstanden (gemeint war von CPU über Northbridge zum RAM).
Mit den Beispiel des FSBs habe ich auf das Szenario bei einem Intel-Prozessor hinweisen wollen.
War nicht richtig gegliedert - sry.

MfG
kuhwaran
 

Hansa23

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi Leute ich bin ein wenig unwissend. Gibt es eine möglichkeit den gelockten Multi beim Athlon 64 zu umgehen und den Prozessor ohne anhebung des refferenztaktes zu übertakten????
 
Oben Unten