• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC eines Intel pentium 4 560 lohnenswert?

wicked_99

Schraubenverwechsler(in)
Hi an alle cpu-freaks....
ich brauche dringend hilfe.
ich hatte eigntl vor mir dieses jahr neue hardware zuzulegen doch irgendwie fehlt mir dann doch die kohle um die mit einer neuen cpu verbundene hardware wie mainboard und netzteil zu kaufen....
jetzt habe ich festgestellt das sich meine graka lustig gut übertakten lies und stehe bei der überlegung meine cpu auch etwas anzukurbeln.
Nun ist das problem das mein prozessor denke ich für seine temperaturen bekannt ist und ich mich frage ob sich ein oc überhaupt lohnt.
zudem bin ich absoluter neuling auf diesem gebiet also antwortet bitte nicht direkt mit i.welchen insider geschichten. wenn ihr mehr infos brauch kann ich auch die daten aus cpu Z posten aber das später;)
MfG Wicked
 

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
also ohne mehr infos können wir gar nicht´s sagen.
Welche GRAKA(Grafikkarte), RAM(Arbeitsspeicher), MB(Mainbord)
der 560 tacktet doch mit 3,6Ghz (glaube ich).
Also ohne Sannungserhöhung war bei meinem 550 (3,4Ghz) nicht mehr als 3,85Ghz drin. mit einer Spannung von 1,5V (was für den P4 bei guter kühlung kein Problem ist) waren es 4Ghz.
Ob sich das für dicht loht?
Wie gesagt gib mal genauere Infos.
 
TE
W

wicked_99

Schraubenverwechsler(in)
gut oke also ich kratz mal mein wissen so zusammen...
Meine graka ist ne "alte" x800 von sapphire taktungen
core:450 speicher 589 mhz und mit ati silencer drauf von arctic cooling
das mainboard ist von fujitsu siemens mit dem namen P5GD1-fm angegeben aber der chip ist klar der vom asus p5gd1
speicher kann ich nichts zu sagen außer das es ddr ist und 2x 512mb das ist weniger mein gebiet^^
die infos zu cpu saug ich euch mal direkt aus cpuZ raus denke das deckt die meiesten fragen:
-------------------------
CPU-Z version 1.44.1
-------------------------

Processors Map
------------------------------------------------------------------------------------

Number of processors 1
Number of threads 2

Processor 0
-- Core 0
-- Thread 0
-- Thread 1


Processors Information
------------------------------------------------------------------------------------

Processor 1 (ID = 0)
Number of cores 1 (max 1)
Number of threads 2 (max 2)
Name Intel Pentium 4 560
Codename Prescott
Specification Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 3.60GHz
Package Socket 775 LGA (platform ID = 4h)
CPUID F.4.1
Extended CPUID F.4
Core Stepping E0
Technology 90 nm
Core Speed 2793.2 MHz (14.0 x 199.5 MHz)
Rated Bus speed 798.0 MHz
Stock frequency 3600 MHz
Instructions sets MMX, SSE, SSE2, SSE3
L1 Data cache 16 KBytes, 8-way set associative, 64-byte line size
Trace cache 12 Kuops, 8-way set associative
L2 cache 1024 KBytes, 8-way set associative, 64-byte line size
FID/VID Control no
Features
denke das das soweit reicht;)
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Wichtig ist, dass du weist wie hoch die Temperaturen bereits Non-OC sind. Unter Last und Idle. Speedfan eignet sich dafür recht gut. Lass dafür Prime95 oder den 3d Mark ein, zwei mal durchlaufen.

Sag uns auch mal welchen CPU-Kühler zu verwendest.

Ich habe auch den Prozessor. 66 °C unter Last bei 3,6 Ghz und 1,37 V. Gekühlt von einem Coolermaster Lüfter. Restbestand aus einem OEM-PC.

Ohne V-Core Erhöhung wirst du nicht aus weiterkommen. Bei 1,5 erreiche ich 4,0 Ghz. Bei 1,625 sind es dann 4,4 Ghz. Dann ist Schluss. Multi liegt bei 18. FSB bei 245 Mhz. Ich betreibe meinen Speicher dann mit 1:1 läuft also mit DDR490 statt DDR400.

Aber...

Bei denn Werten hört sich mein Lüfter wie startender Jet an und die Temperaturen liegen stabil bei 70° C. Ich muss dazu sagen, dass ich diese Einstellung nicht dauerhaft betreibe. Jedoch hats damit eine 48 Stunden LAN überlebt.

Was den Stromverbrauch angeht. >>> Das willst du nicht wissen
 
TE
W

wicked_99

Schraubenverwechsler(in)
habe nochma nen screenshot vom atitool speedfan und der meinung von cpuZ zu meinem speicher gemacht hoffe das der anhang klappt^^
die temperaturen unter last liegen um 65° ich habe einen arctic cooling freezer 7 oder wie sich das teil nennt
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Den Rechner kenn ich doch! Lass mich raten Media Markt März 2005. Aldi und Lidl haben gleichzeitig auch einen Rechner im Angebot gehabt.

Ich habe den damals (als ich mich noch nicht ans selber bauen herangetraut habe) auch gekauft (950).

Eine schlechte Nachricht vorweg. Das Mainboard hat keine OC-Einstellung. Das war auch der Grund warum ich mir dann ein echtes P5GD1 gekauft habe. Da waren die OC-Einstellungen nicht deaktiviert.

Ein Tipp >> Kauf noch mal 1 GB Arbeitsspeicher hinzu, das bringts! Lass den Micron Speicher drin. Den Benutze ich heute auch noch. Gut fürs OC und extrem stabil. Und kauf dir ne X1950pro.
 
TE
W

wicked_99

Schraubenverwechsler(in)
hm oke lässt sich denn auf dem mb nicht das original bios flashen oder so(wahrscheinlich ist das ne dumme frage aber naja)


eins noch^^
nö ich bleib bei meiner x800 und von dem gig arbeitsspeicher mehr träume ich schon länger und bin noch am suchen im moment wirds ja günstiger...:)
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Das Flashen mit dem ASUS Tool geht schon mal nicht. Habe ich mal vor ein paar Monaten ausprobiert. Wie es sich mit einem Flash mittels Diskette und DOS verhält weis ich leider nicht. Wenn schief geht haste auf jeden Fall ein Problem.

DDR-liegt momentan bei ca. 50 das 1GB. Empfehle dir dann ein 2x512 MB Pärchen zu nehmen. Ich habe Kingston Value RAM gekauft. Erstaunlich was der mitmacht beim OC.

Und glaub mir. Ich kenne den Unterschied von X800 auf X1950pro. Das bringts! 3dMark06 von 1800 auf 4800 Punkte. Aber deine Entscheidung.
 
TE
W

wicked_99

Schraubenverwechsler(in)
hum nunja mein problem ist mein geldbeutel sonst hätt ich mir ja nen c2duo gehholt oder so aber die nebenkosten mit mb und so sind mir zu hoch.....
kannste mir mal sagen was du für die karte hingelegt hast und von welchen herrsteller die ist(ich denke auch sapphire oder?) und lohnt sich das auch ohne taktung der cpu?
nach der antwort ist denke ich auch schluss wir schweifen vom eigntl thema ab^^
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Ich denke du hast die ganzen PCI-Karten noch drin? Da passt nur ne Karte mit Single-Slot-Kühlung rein. Ich kenne nur die Sapphire-Karte, die ein Single-Slot-Kühlung hat. Brauchst du keine Single kauf dir die ASUS-Version. Ist wesentlich leiser. Die Sapphire ist so laut/leise wie die X800 auch. Die Lüfter kannst du mit den Ati Tray Tools regeln. Das Tool ist generell zu empfehlen!

Momentan liegen die Preise bei ca. 130 für die 512 MB-Version. Kauf keine 256 MB-Versionen mehr! Wenn du mehr ausgeben willst kauf eine HD3850/70. Jedoch limitiert da der Prozessor bereits. Mehr als 6000 Punkte im 3dMark 06 sind nicht drin. Normal mit einem C2D sind es fast 10000.

Es lohnt sich auf jeden Fall auch ohne Übertaktung des P4. Wenn du Erfahrungen in Spielen wissen willst nen einfach ein paar Beispiele.
 
TE
W

wicked_99

Schraubenverwechsler(in)
ich habe alle karten rausgeschmissen habe ja selber ne 2lot kühlung für die x800 reingehaun sonst wäre die taktung auch in dem maße nicht drin mit höherer spannung bla bla aaaaber zum zocken brauchste mir dann nix sagen wenn du 4800 pts in 3dmark hast reicht mir das;)
zu den ati tray tools sag ich nur die hab ich neben dem atitool laufen die wollten nur meine hohe taktung net akzeptieren...kp was ryan addams da gebaut hat die begrenzung für die x800 ist blödsinn.....oke bald ist ostern ich werde mal schaun ob mich das mit der asus version anspricht weil die lautsärke ist bei mir eh relativ wurst...hier drehen den ganzen tag platten und die entstufen sind die feinde der nachbarn ;)


wie siehtn das mit der stromversorgung der x1950 aus das netzteil von mir kennste dann ja auch....

und nochwas ich finde von asus nur die 256er und vond der hattest du mir ja abgeraten...
 
Zuletzt bearbeitet:

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Scheint von ASUS nicht mehr im Verkauf zu sein... Schade.

Die Sapphire sind aber noch verfügbar. Nimm halt die. Bei den anderen weis ich nicht genau. Es waren manche dabei, die keine Lüftersteuerung hatten und extrem laut waren.

Du hast noch das Fortron drin? 350W. Mein System lief kurzzeitig mit dem NT, soweit stabil. Habe leider keine langfristige Praxiserfahrung. Müsste aber gehen. Ein 6pin PCiex ist dabei. Mein System verbraucht, Prozessore nicht übertaktet, Graka schon, rund 290 W maximal 300W. Müsste also gehen.
 
TE
W

wicked_99

Schraubenverwechsler(in)
ja gut dann mal danke für die ganzen tipps ney;)
man sieht sich hier ja vielleicht nochmal muss ja von meinem schraubenverwechsler image weg=D
 

RealPlaya

Komplett-PC-Käufer(in)
hmm wenn du dir die grakka noch nicht gekauft hast, würde ich dir empfehlen eine gebrauchte x1900xt (bei ebay oder hier im marktplatz oder so) zu kaufen... die kriegt man meist für ca. 100 inklusive versand und die sind noch etwas leistungsfähiger als die x1950 pro versionen. aber wenns ne neue karte sein soll, würd ich dir auch zu ner x1950 pro raten
 
Oben Unten