• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC eines 4770k - windows bootet nicht!

rackcity

Software-Overclocker(in)
morgen jungs,

ich hatte damals meinen 4770k @ 4,1 ghz am laufen (prime test 6h 8k modi). da ich aber öfter beim booten des pcs einen bs direkt bekam und er erst nach dem 2-3 anlauf hochgefahren ist 1a und stabil, habe ich es wieder zurück gesetzt. ich muss sagen, das ich mit dem asrock board nicht so wirklich klar komme. beim i7 930 hatte ich damals unterstützung meines kollegen und ich kam mit dem board besser klar.

nun denn.


ich habe folgendes geändert. rest blieb so, wie es im bios auf default stand


Vcore: 1.140V
CPU Cache ratio: 39
vcore voltage mode: Override


-VOLTAGE CONFIGURATION-
cpu input voltage: fixed mode
fixed voltage: 1.900V
DRAM Voltage 1.505V - AUTO
...

bei voltage configuration habe ich es auch so gelassen, wie es vom board vorgegeben war. habe also nur die cache ratio, vcore und vcore voltage mode geändert.

hat mir wer ein paar tipps? habe schon rumgegoogelt aber nur auf englisch was zu dem board + OC gefunden(bin kein englisch profi, leider). ich möchte ungern da viel rumbasteln als "oc neuling". habe da ein wenig respekt vor, was kaputt zu machen


Der Bluescreen fehler war:WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR. der bug check code laut bluescreen viewer war ein 124er error, deutet auf zu wenig spannung hin?! jedoch habe ich mitm 4770k @ stock eine maximale vcore von 1.140. undervolten wollte ich danach bzw mit der spannung nach unten gehen. jedoch mag mich das board und der cpu wohl nicht. als cpu kühler nutze ich eine H80i - die temps sind i.o

gruß

PS: ja, ich habe mir das OC guide mehrmals durchgelesen. jedoch steig ich da einfach nicht so richtig durch. weil beim asrock board viel nicht vorhanden ist oder anderst heißt.
 
Zuletzt bearbeitet:

B-A-N-G-E-R

Software-Overclocker(in)
Bluescreens bekommt man in der Regel wenn der Takt zu hoch ist bzw. die Spannung zu niedrig. Du musst wohl eins anpassen.
Wenn die Temps ok sind die Spannung erhöhen.
Wenn er schon heiß wird den Takt reduzieren.
 
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
Hi Banger,

Danke erst einmal für die Antwort am frühen Morgen!

D.h also grob gesagt, mein v-core ist zu wenig? komische sage. Hast du mir einen tipp in welchen schritten man gänig hochgeht mit dem vcore?


sind sonst meine settings OK oder sollte ich was ändern bzw noch diverse andere sachen manuell festlegen?


@ WoopWoopDUB, wie ich bereits sagte, lief mein @ 4,1ghz OC auf 1.140v stabil. ich werde denke ich nicht mit 1.2v starten. werde es mal mit 1.145 - 1.150 probieren.

E: cache ratio auf 39 lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:

WoopWoopDUB

Gesperrt
Mein i7 2600k hat rumgezickt bei 4.7GHz mit 1.475V, hab die Spannung auf 1.500V und den Multi auf 48 bzw 4.8Ghz und bis jetzt kein BSOD.

Ich mache das bei meinem i7 2600k +0.010V und bin jetzt bei 4.8GHz :) und 56°C :D
Also mach mal +0.010V und weiter geht's :D

Wenn deine CPU bei Prime95 mit sehr niedrigen Temps läuft (bei mir lief 4.0Ghz mit 38°C mit Prime95 O.o)
Ich mache nur MAX bis 70°C

Wie gesagt, 1.15V und es sollte gehen.
 
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
Mein i7 2600k hat rumgezickt bei 4.7GHz mit 1.475V, hab die Spannung auf 1.500V und den Multi auf 48 bzw 4.8Ghz und bis jetzt kein BSOD.

Ich würde wenigstens die Spannung auf 1.18V anheben.

1.5v ist aber für nen 2660k im 24/7 betrieb mehr als zuviel. mehr als 1.35 würde ich nicht geben.

mir geht es in erster linie drumm, ob ich noch andere dinge manuell fixen soll oder sie auf auto lassen soll. mitm vcore mach ich mir keinen kopf. da ist luft nach oben
 

B-A-N-G-E-R

Software-Overclocker(in)
Fummel erstmal nur am Takt un Vcore rum den Rest kannste ignorieren. Benutze zum austesten immer ne fixed bzw. override vcore.
Geh hoch mit der vcore hoch mit Standard takt und check die temps. So bekommst du erstmal die höchste vcore raus. Dann erhöhe den takt bis zum bluescreen unter prime. Ein im takt zurück fertig.
Grob
dann kannst du vcore reduzieren bis zum bluescreen und auch wieder ein hoch.
Fertig
 
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
also nach circa 2h prime95@8k modi sind die temps bei 1.140 auf ~ 78 grad gesprungen. meinst du, das ist noch hart am limit? man muss ja auch sagen, das die cpu in spielen niemals so heiß wird. frage ist, obs an meiner h80i liegt oder an heizwell. köpfen mag ich ungern, trau ich mir nicht zu ;) wie lang sollte ich denn unter prime übern daumen testen zwecks takt + vcore bzw bluescreen? meist kamen die bei mir innerhalb von 5min wenn der vcore zu wenig war
 
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
was schwebt dir denn als kühler vor? habe mir schon diverse luftkühler angeschaut, natürlich. habe mir schon eine h110 überlegt. oder doch einen K2? bin ein silent fan und möchte ungern ein ding, das mir mit surren und co an den nerv geht
 

WoopWoopDUB

Gesperrt
Bei dir ist schon mit 78°C Schluss :-)
Sommer kommt, anstatt 22°C im Zimmer wirst du um die 35°C haben. dann hat die CPU auch +13°C also um die 90°C.
 
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
das ist mir klar. jedoch musst du bedenken, das die temps/leistung mit prime im spiel/arbeits-alltag kaum erreicht werden.
 

B-A-N-G-E-R

Software-Overclocker(in)
Also ich hatte bis jetzt immer nen alpenfön Brocken. Oder ne custom wakü.
Beides erfüllte immer sein zweck.
Konnte mein haswell aber selbst mit custom wakü nur auf 4.2ghz bei 1.25v bringen bei 65c
 
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
wie schafft du 65c unter prime95? wie lang lässt du das denn rennen und in welcher modi? wenn ich im in-large FFT's teste, komme ich nach 2h auch nicht über 55grad :D
 

B-A-N-G-E-R

Software-Overclocker(in)
Ja der test reicht aber. Bei dem anderen schießen die temps ja in sekunden hoch.
Aber wie gesagt ich hatte ne 300€ wakü.
Ich habe auch mal nen video in grotten schlechter quali gemacht xD
Das findest du durch meine Signatur; )
 

WoopWoopDUB

Gesperrt
1.5V ist meine i7 2600k abgekratzt -_- wenn es bei 1.52V nicht geht dann mache ich auf 4.7Ghz bei 1.470V... mit 1.350V komme ich bis 4.5GHz

@BANGER
4.2GHz und 65°C ? O.o
Ich hab jetzt 4.8°C mit 55°C

@rackcity
und läuft der bei 1.15 ?
 

B-A-N-G-E-R

Software-Overclocker(in)
Ne das kann man nicht hochrechnen. Irgendwo wirds nicht mehr stabil . Dann fängt er an spannung zu fressen und es werden grosse mengen vcore für 100mhz nötig
 

B-A-N-G-E-R

Software-Overclocker(in)
1.5V ist meine i7 2600k abgekratzt -_- wenn es bei 1.52V nicht geht dann mache ich auf 4.7Ghz bei 1.470V... mit 1.350V komme ich bis 4.5GHz

@BANGER
4.2GHz und 65°C ? O.o
Ich hab jetzt 4.8°C mit 55°C

@rackcity
und läuft der bei 1.15 ?

Ja so sind die haswell. Drr haswell ist sogar mit 4.2 schneller als deiner mit 4.8
 
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
also bei 1,24v @ 4,5ghz hat er im inlarge test stand gehalten auf knapp 70.

@woop. Du hast eine recht kühle CPU. Durch die WLP unterm 4770k, nennt man die dinger auch gern "heizwell". mit meinem alten 2660k hatte ich auch circa diese temps.

PS: die cache ratio auf 39 lassen? oder höher/tiefer stellen @4,2ghz bzw 4,5ghz?
 

WoopWoopDUB

Gesperrt
Meine i7 2600k @4.8Ghz hat eben eine i7 4770K@ 4.4Ghz geschlagen :-)
 

Anhänge

  • yolo 4.8ghz.jpg
    yolo 4.8ghz.jpg
    499,3 KB · Aufrufe: 53
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
so. 1.120v @ 4ghz. verwunderlich.. bei 4,1 schluckt er gleich 1.140 cache hab ich mal auf auto stehen lassen :daumen:

jedoch ist der 4770k @ 4.4ghz wohl 24/7 tauglich. deiner auf 4,8 wohl nicht ;) und auf die paar pünktchen kommts nicht drauf an^^

habe 800 punkte gehabt! jedoch kann meiner 24/7 laufen :ugly:
 

WoopWoopDUB

Gesperrt
Meiner kann es auch XD wenn er 2 Jahre hält bin ich happy XD dann kann der verrecken von mir aus :D kaufe mir eh neue HW :D 6-7Gen Intel und GTX900 Series :D
 

WoopWoopDUB

Gesperrt
Wenn Haswell weniger Volts brauchen wieso heißen sie dann Heizwell ? O.o
Wenn man die köpft sparrt man dann um die 10°C oder wie ? O.o
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Warum hat hier noch keiner diesen Fred verlinkt:

ist mMn ne viel bessere Orientierung als der hier stattfindende virtuelle Schw...vergleich:schief: Zudem kann man Sandy- und Haswellprozzis bei der Tempentwicklung nicht miteinander vergleichen. Jeder sollte doch mittlerweile wissen, das Intel billige WLP statt Lot bei der aktuellen CPU-Generation verwendet. Da hilft der potenteste Freezer relativ wenig gegen.

Und jede CPU/GPU ist ein Unikat, also hilft da nur: probieren geht über studieren... Wichtig ist außerdem, das der angestrebte Takt auch im PC-Alltag funzt. Denn was nutzt einem ein bestandener Prime-Run, wenn der Knecht beim daddeln oder sonstigem "normalen" nutzen abschmiert!

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
rackcity

rackcity

Software-Overclocker(in)
finale!

1.190v @ 4,2ghz.

komsich.. bei 1.192vcore @ 4ghz ist er mir vorhin abgeschmiert (x0124er error). jedoch bei 4,2 rennt er mit 1.180v :ugly: jedoch zeigt mir cpu-z,hwmonitor eine spannung von 1.2v an obwohl ich im bios die cpu core voltage auf 1.190v fixed habe. läuft im override modus. auslesefehler? - ohne prime taktet er den vcore auch stark runter. jedoch bleibt er konstant bei 4,2ghz

und im idle geht der vcore stark runter, der multi takt bleibt aber oben? möchte mich das board auf den arm nehmen? :devil:


beim asrock board gingen bei 1.140 4,1ghz. schade


ansonsten sollte jedoch alles im grünen bereich sein? :daumen:
 

Anhänge

  • hmm.jpg
    hmm.jpg
    98,5 KB · Aufrufe: 32
  • wtfff.jpg
    wtfff.jpg
    130,3 KB · Aufrufe: 26
  • hmmm2.jpg
    hmmm2.jpg
    376 KB · Aufrufe: 28
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten