• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

OC-Eigenschaften des Gigabyte GA-MA790X-DS4

U

Unbenannt123

Guest
Hi Leute,

ich hab im I-net nach einem günstigen, aber guten Mainboard mit Crossfiresupport für den AM2+ Sockel gesucht und bin aufs GigaByte GA-MA790X-DS4 gestoßen. Das Board gefällt mir an sich sehr gut, allerdings kenne ich nichts über dessen OC-Eigenschaften (wie Kern- und Ramspannung und FSB erhöhen), welche für mich eine der schwerwiegendsten Kaufkriterien darstellen.

Wenn ihr irgendetwas zu diesem Thema wisst, würde ich mich freuen, wenn ihr ins Forum schreiben würdet. Danke im Voraus. :)
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Mein Freund ist ganz zufrieden mit diesem Board. Er ist mit seinem X2 6000+ auf rund 3.4 GHz gekommen. Ein ganz guter Wert für AMD Prozessoren. Allerding overvolted das Board ein bisschen.
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
Also Herr Overlocked. Nun erstens habe ich das MA790FX DS5 nicht das ds4. Zweitens bin ich nicht auf 3,4 ghz gekommen. Bei 3,375 war bei mir sense. Obs stabiel war kann ich nicht sagen, da ich den takt nur für den 3D Mark 06 eingestellt hatte.

Ansonsten: Das Board muss gut sein. Das 790FX ds5 ist es auch. Overclocking ist auch drin. Die von dir genannten Spannungen kann man einstellen.
 

mad-onion

Software-Overclocker(in)
Mhh, ich kann eigentlich kein Holländisch, aber der einzige review, den ich gefunden habe, war eben in jener Sprache. Scheinbar ist das Board für OC gut Ausgestattet, Allerdings gibt es noch Probleme (wie bei allen Mobo's mit AMD 770 790X und 790FX und nur die werden von der Software unterstützt) mit dem AMD Overdrive -Programm. Also ist OC unter Windows mit AMD Overdrive im Moment nicht zu empfehlen. Unter anderem wurden z.B. Temperaturen falsch ausgelesen und Takte nicht übernommen.
Also einfach alles wie gewohnt übers Bios oder über die Gigabyte-Software "Easytune" unter Windows (liegt dem Mobo auf CD bei) OC'n. Ansonsten möchte ich noch hinzufügen, dass bei dem Mainboard die Spannungswandler für die CPU zwar von Mounting-Holes umgeben sind, die dafür benötigten Kühler aber nicht im Lieferumfang sind. Bei ernsthaftem OC sollten diese dann nachgekauft werden. (Mosfet Kühler)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, die Probleme betreffen eigentlich nur den Betrieb mitm Phenom, meistens...

Ansonsten sind die 'Probleme' meist auch nicht soo schlimm...
 
Oben Unten