Nvidia mit neuer Einsteiger-GPU: Geforce GTX 1630 soll Ende Mai erscheinen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Nvidia mit neuer Einsteiger-GPU: Geforce GTX 1630 soll Ende Mai erscheinen

Nach Informationen der Webseite Videocardz wird Nvidia eine neue Einsteiger-Grafikkarte auf Turing-Basis herausbringen. Der Release der neuen Geforce GTX 1630 ist für den 31. Mai vorgesehen. Die GPU soll auf der Geforce GTX 1650 basieren, aber einen höheren Turbotakt vorweisen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Nvidia mit neuer Einsteiger-GPU: Geforce GTX 1630 soll Ende Mai erscheinen
Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Nun kriegt man also für um die 200$ noch größeren Müll. Die Jungs und Mädels von Nvidia haben da neidisch zur 6500XT von AMD geschaut und sich gedacht: So einen Schmarn können wir auch bauen und verkaufen!
Das könnte passen!! Nur ... die 6500XT sollte da zum gleichen Preis doch deutlichst flotter sein, oder nicht :ka:
Ich verstehe es momentan sowieso nicht, weshalb Alteisen wie die 1050Ti oder die 1650 beinahe zum selben Preis verkauft werden kann wie eine wesentlich flottere 6500XT ... :ka:rätselhaft ...
 

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Wofür soll die bitte gut sein ? Für welche Zielgruppe ? Da bleibe ich doch bei der internen CPU Grafik.....!!!!!!
Genau! Offensichtlich gehörst Du damit aber wohl zu einer Minderheit hier im Forum ... irgendwie sieht es so aus, als ob die Mehrzahl gar keine iGPU mehr in ihren Rechnern hat ...
und wenn man hier mal bei Neubauten empfiehlt z.B. lieber den 12500er statt des 12400F für 20€(?) extra zu nehmen, stößt das eher auf massives Unverständnis, habe ich den Eindruck :(
PS: Klar, dann wird regelmäßig mit "überflüssig" argumentiert, weil man ja eine GPU mit im Programm habe ...
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Neulich beim Jennsen in der Küche vorm Backofen: "6500XT mit 4GB"? Menno, warum ist mir das nicht eingefallen....

Heute frisch aus dem grünen Backofen.... GTX 1630 !
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Die Karte wird hauptsächlich in Komplett PCs landen und dort dann mit den gestiegenen Taktraten beworben. Das sie nur die halbe Anzahl an Shadern und Speicherinterface hat, lässt man im Kleingedruckten verschwinden.
 

Lohnkrake

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Karte wird hauptsächlich in Komplett PCs landen und dort dann mit den gestiegenen Taktraten beworben. Das sie nur die halbe Anzahl an Shadern und Speicherinterface hat, lässt man im Kleingedruckten verschwinden.

This!

Der Kenner würde sich diese Karte vor dem Lovelace-Release niemals kaufen, zumal er auch kleingedrucktes lesen kann.

Die landet in 600€ "High-End-PCs" auf eBay/Amazon um dort vom Otto Normal mit wenig Geld gekauft zu werden.
Kann man "ganz viel Gigahertz" raufschreiben, sowas zieht schon 😂
 
Zuletzt bearbeitet:

pizzazz

Software-Overclocker(in)
Ich bin mir nicht wirklich sicher, ob ich von dieser Karte überhaupt einen ausführlichen Test lesen will.
PCGH-Team, wie wärs hierbei mal mit einer prägnant-kurzen Meldung ala:

"Unsere ausführlichen aber hier nicht weiter dargestellten Tests nach bewährtem Schema zeigen, dass die GTX1630 im Mittel bei Spielen etwa XX% schneller als ihre Vorgängerin die GTX1030 ist und damit YY% langsamer als eine GTX1660super ist."

Fügt einfach die beiden Zahlenwerte ein und fertig!
 

Zik7

Komplett-PC-Käufer(in)
Genau! Offensichtlich gehörst Du damit aber wohl zu einer Minderheit hier im Forum ... irgendwie sieht es so aus, als ob die Mehrzahl gar keine iGPU mehr in ihren Rechnern hat ...
und wenn man hier mal bei Neubauten empfiehlt z.B. lieber den 12500er statt des 12400F für 20€(?) extra zu nehmen, stößt das eher auf massives Unverständnis, habe ich den Eindruck :(
PS: Klar, dann wird regelmäßig mit "überflüssig" argumentiert, weil man ja eine GPU mit im Programm habe ...
Naja, es liegt wohl daran, dass ich 3 Rechner hier stehen habe. :-) Einen i3-7100 als Linux Office/Internet Rechner, einen Ryzen 5 2600 (Win 10) mit einer GTX 1070 und einen i7-8700 (Win 11 und Linux) mit einer GTX 980. Es macht halt keinen Sinn eine GTX 1630/1650 für die aktuellen Preise zu kaufen. Für Office braucht man keine extra GraKa und die GTX 980 habe ich für 130€ bei ebay gekauft. Und die ist mit Abstand schneller als der GTX 1630/50 Mist, ausgenommen der Super Variante natürlich, aber selbst die ist nicht viel schneller.
Hat die PCIe 1.0? Dann passt die gut zum Retro-PC xD
Mal schauen, ob ich meinen 1 GHz Athlon noch finde :-D
Hatten die Mainboards eigentlich schon PCIe ? Kann mich nicht mehr erinnern..... :-)
 

seahawk

Lötkolbengott/-göttin
Wofür soll die bitte gut sein ? Für welche Zielgruppe ? Da bleibe ich doch bei der internen CPU Grafik.....!!!!!!
Gibt durchaus Anwendung. In Laptops, für Nutzer von Programmen mit GPU Beschleunigung, für Causal Nutzer, die aber ab und zu mal etwas spielen wollen.
 

VeriteGolem

Software-Overclocker(in)
Gibt durchaus Anwendung. In Laptops, für Nutzer von Programmen mit GPU Beschleunigung, für Causal Nutzer, die aber ab und zu mal etwas spielen wollen.
Casual Nutzer heißt nicht das man in 240p bei 20 Fps zockt.....gerade so klassische "Mein Opa spielt" Games wie Farming Simulator sind extrem demanding.
 

seahawk

Lötkolbengott/-göttin
Du übertreibst, die 1630 wird in 720P auf low und medium fast jedes Spiel stemmen. Die wird irgendwo zwischen einer 1050 non-ti und 1050ti raus kommen. Beide Karten sind heute noch brauchbar.
 
Oben Unten