News Nvidia löst das alte Control-Panel ab: Ersteindruck der neuen Nvidia App im Video

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Nvidia löst das alte Control-Panel ab: Ersteindruck der neuen Nvidia App im Video gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Nvidia löst das alte Control-Panel ab: Ersteindruck der neuen Nvidia App im Video
 
Könnt Ihr mal bitte die Videos ala YT strukturieren? (und zusätzlich auf YT bereitstellen)
Ideal wären Timestamps, um zu signifikanten Dingen zu springen.

... hätte gerne mal das Overlay gesehen, aber keine Lust, das ganze Video zu schauen
 
Endlich tut sich da mal was. Das Rumgehampel mit mehreren Tools und teilweise Accountzwang war immer irgendwie falsch. Bleibt nur zu hoffen, dass Nvidia nicht zu viel Schickschnack in die neue App klatscht. Diese KI-Demos sind zwar witzig, mir ist aber nicht klar warum alle Nvidia-Nutzer das standartmäßig installiert haben müssen. Naja, ich neheme an es macht den Bock nicht fett.
 

Anhänge

  • nvidia_app_statistics_overlay.jpg
    nvidia_app_statistics_overlay.jpg
    510,6 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:
Sieht erstmal recht brauchbar aus, aber so grundlegende Funtionen wie die AF Einstellungen sollten nun wirklich zum Launch mit drinne sein. Wenn sie dann tatsächlich auch noch OC / UV Funtionen brauchbar mit einbauen könnte man dann auch endlich bei Nvidia auf andere Tools verzichten.
Wichtig ist das es auch übersichtlich bleibt, bei AMD finde ich die Gliederung teils etwas anstrengend.
 
Oje, da bin ich wohl der einzige der das alte Controllpanel gut findet... Das Controllpanel war mit ein Grund, mich für Nvidia zu entscheiden!

Es gibt einfach Trends die mir nicht gefallen und ein Trend sind "sexy Oberflächen" wie mein Betriebssystemlehrer vor bereits ca. 25 Jahre zu Windows 98/Me (im Vergleich zur IBM AS/400) zu sagen pflegte :D. Also der Trend ist nicht neu, aber seit Windows 11 immer aufdringlicher. - Ebenso wie die "neuen" Oberflächen mit extremen Spacing um Schaltflächen herum, damit man sie per Touch trifft, doch könnte man sie schon fast mit der Faust treffen... und alle (zumindest ich) ohne Touch leiden mit zB. bei Context-Menü´s.

Also ich finde diese Trends zu "klicki-bunti" in XXL, egal wie und was man technisch umsetzt, sehr unübersichtlich und ich fühle mich bei der Benutzung unproduktiv.

Ein Treiber soll in erster Linie die Hardware nutzbar machen und das Controllpanel machte genau das was es soll, nicht mehr und nicht weniger. :)

Klar würde ich mir auch eine UV Funktion direkt von nVidia wünschen, aber dafür gibt es andere Tools... nVidia könnte doch auch einfach all diese neuen Funktionen auch in das gute alte Controllpanel integrieren ;)

Wenn sich nVidia jetzt verstärkt dem Businessgeschäft zuwendet, bin ich gespannt was die dazu sagen. Somit gehe ich davon aus, dass das Controllpanel noch länger bleiben wird... :hail:hoffenlich ....
 
Das alte Controlpanel ist etwas lahm, aber ich freue mich schon auf das neue, mit geiler Optik, bei dem dann 90% der Funktionen erst mal nicht gehen, oder gar nicht vorhanden sind, es dafür aber 20000% an Ressourcen frisst im Vergleich zum alten und schön alles automatisiert. Natürlich hart verknüpft mit Experience. Ach wird das toll. Da bestell ich mir gleich 5 5090 TI vor. Hier meine Niere. Natürlich schön mit Geschnüffel und Accountzwang. Regelmäßige Abstürze inklu. Das ältere Karten Probleme mit haben werden ist natürlich Rainer Zufall. *zwinkert verschmitzt in lederjäckisch*

Lasst das Control Panel wie es ist.
 
Wieso Fake HDR? :confused:
Fake HDR wäre zum Beispiel der Reshade-Filter (der im übrigen genau so heißt), der unter SDR durch Erhöhung des Kontrasts (und ich meine auch teilweise durch die Farbsättigung) HDR lediglich vorgaukelt. Es bleibt aber SDR, weil weder die erhöhte Helligkeit noch der erweiterte Farbraum von HDR genutzt werden.
Das ist hier anders: Hier wird SDR zu echtem HDR umgerechnet. Das ist nach meinem Verständnis genauso echtes HDR, wie natives HDR durchs Game oder Auto-HDR durch Windows. Die Ergebisse können sich halt qualitativ unterscheiden.

RTX HDR ist richtig gut und für mich wirklich ein Killer- Feature. Oftmals wird HDR in Games nur lieblos implementiert, sodass sogar Auto-HDR von Windows besser aussieht (welches für mich qualitativ eindeutig hinter RTX HDR zurückbleibt). Es frisst dafür aber auch mehr Leistung der GPU, was ich allerdings gerne in Kauf nehme für die bessere Bildqualität. =)
 
Ok das habe ich dann wohl falsch verstanden. Das einzige was stört ist das man im treiber jedes game einzeln auswählen muss und nicht jedes aufscheint.
 
Hä, was soll das denn, ich dachte es wäre endlich das Nvidia Control Panel im Windows 98 Look abgelöst?
Stattdessen, wenn man die Auflösung / Bildfrequenz etc. ändern will, wird man weiterhin dahin weitergeleitet.

Edit: Ah, kommt also noch, ok. Hätte man aber mMn als allererstes integrieren sollen.
 
Das ganze drumherum ist mir relativ egal. Hab es nur installiert wegen RTX HDR und RTX Dynamic Color und es ist ziemlich gut. Besser als Auto HDR von Win 11. Teilweise besser als ingame HDR bei diversen Spielen. WTF.
Starke Nummer von Nvidia.
 
Zurück