News Nvidia-Chef glaubt: Millionen von KI-GPUs reduzieren die Leistungsaufnahme

PCGH_Thilo

Größter PCGH-Fan
Teammitglied
Im Nachgang zur Keynote auf der IT-Messe Computex hat Nvidia-CEO Jensen Huang einige interessante Aussagen zum Energiebedarf von Nvidias KI-GPUs getätigt.

Was sagt die PCGH-X-Community zu Nvidia-Chef glaubt: Millionen von KI-GPUs reduzieren die Leistungsaufnahme

Bitte beachten: Thema dieses Kommentar-Threads ist der Inhalt der Meldung. Kritik und allgemeine Fragen zu Online-Artikeln von PC Games Hardware werden hier gemäß der Forenregeln ohne Nachfrage entfernt, sie sind im Feedback-Unterforum besser aufgehoben.
 
NVidia News sind (für Gamer) langweilig geworden. Gefühlt sind 1/3 erzwungen und weitere 1/3 uninteressante Jensen-Aussagen.
:schnarch:
 
Ich lasse mir jedenfalls kein schlechtes Gewissen mehr einreden, wenn meine Klimaanlage läuft und ich den PC nicht ausschalte. Der hat sie ja nicht alle am Helm.
 
Im Prinzip das gleiche, wie bei der Glühbirne. Edisons Kohlefaserlampen hielten 40h und lieferten mit 88W ein schwaches, sehr rötliches Licht. Dann kam die Wolframglühbirne, die 1.000-20.000h hielt und für die gleiche Lichtmenge nur ein Viertel bis die Hälfte der Energie benötigte (beides hängt antiproportional zusammen). Die meisten sahen ein Ende der Lampenhersteller und Elektrizitätswerke. Die mit Weitblick sahen jedoch, dass das den Massenmarkt eröffnete, da das elektrische Licht billiger als Petroleumlampen wäre und so kam es auch.

Gleiches Gilt auch hier. Ein Bild, für das ein Künstler zig Stunden braucht kann per KI binnen wenigen Sekunden erstellt werden. Was früher hunderte Euro kostete gibt es heute teils umsonst. Dadurch steigt der Bedarf und nun ist fast jeder PCGH Artikel mit einem KI Bild dekoriert, von denen vermutlich ein dutzend zuvor verworfen wurde. In anderen wird es genauso sein. Je billiger es wird, umso mehr geben die Leute dafür aus.
 
Ist ja auch alles geil und ich bin ein fan von dem ganzen KI-Hype - aber wo ist die Schwelle zur Bevormundung? Ich will ja gerne Jensen's neurales Netzwerk füttern - aber:
Ist es noch okay, wenn mein Social Score z.B. drei Autofahrten pro Woche für klimaschädlich erachtet?
Stellt euch vor ihr habt gerade einfach Bock drauf, mit dem Auto los zu rollen, um Kuchen zu kaufen - Dein Social Score sagt aber, du hast die Woche schon drei klimaschädliche Fahrten unternommen - Auto hat also stehen zu bleiben. Und jetzt? Ich würde aber total gerne gerade...
 
Die Entwicklung rund um KIs geht viel zu schnell und ist viel zu schlecht geregelt. KIs werden unser aller Leben verändern aber wie und in welche Richtung entscheiden einige wenige Firmen bzw. deren CEOs und mächtige Personen wie Superreiche oder Politiker. Keine dieser Gruppen hat Gutes vor sondern will im besten Fall(!) nur unser Geld.

Man stelle sich vor Trump, Putin, WinniePooh oder religiöse Fanatiker fluten das Internet mit Deepfakes oder Falschinformationen und keiner weiß mehr was wahr oder falsch ist. Von der totalen Überwachung, Bevormundung und auch Verblödung der Bevölkerung fang ich mal gar nicht an .... das ist nichts im Vergleich was uns durch die massenhafte Verbreitung von FakeNews droht. Die Situation war ja schon ohne KI schlimm genug :(
 
Und doch geht die Nvidia Aktie nach oben. Bald haben sie Apple überholt...
Man stelle sich vor Trump, Putin, WinniePooh oder religiöse Fanatiker fluten das Internet mit Deepfakes oder Falschinformationen und keiner weiß mehr was wahr oder falsch ist. Von der totalen Überwachung, Bevormundung und auch Verblödung der Bevölkerung fang ich mal gar nicht an ....
Das passiert doch schon seit Jahren, auch ohne KI. Dafür gibt es Facebook, Tiktok und Co...
 
Mmh... Geräte betreiben die Strom verbrauchen um Strom zu sparen... macht Sinn :stupid:
Langfristig ist das gar nicht soooo dumm.
Weil man Arbeit und Arbeitskräfte einspart und mit KI auch Probleme lösen kann, die sonst enorm viel Manpower benötigen würde.
Aber dazu muss irgendwann auch mal der Punkt erreicht sein, wo "genug" KI Power da ist für die meisten Tasks und man sich wieder mehr um die Effizienz kümmert bzw. Verbrauchsreduktion, weil Effizienz steigt ja eh stetig im Moment.
 
"Kraftwerke und Rechenzentren für das Training dort einzurichten, wo wir keine Bevölkerung haben, das Modell woanders trainieren". Dagegen sollte man das Modell zur Inferenz näher zu den Menschen bringen - "in ihrer Tasche auf Handys, PCs, Rechenzentren und Cloud-Rechenzentren"
Alles klar. Damit wäre doch alles gesagt und der Rest kann einpacken.
Endlich Ruhe im Topf. Das ganze Gebrodel ging mir eh schon auf die Nerven.

Insgesamt betrachtet wurde es auch langsam mal Zeit Länder, Regierungen, Smartphonehersteller, Landschafts- und Städteplaner, alle großen Rechenzentren- und Cloudanbieter sowie die Konkurrenz mal unter die eigenen Fittiche zu stellen. Überfreudige Zusagen und euphorische Weltherrschaftsreden sind jetzt nur noch weniger KI-Momente entfernt.

우리는 한 가족이다
 
Im Prinzip das gleiche, wie bei der Glühbirne. Edisons Kohlefaserlampen hielten 40h und lieferten mit 88W ein schwaches, sehr rötliches Licht. Dann kam die Wolframglühbirne, die 1.000-20.000h hielt und für die gleiche Lichtmenge nur ein Viertel bis die Hälfte der Energie benötigte (beides hängt antiproportional zusammen). Die meisten sahen ein Ende der Lampenhersteller und Elektrizitätswerke. Die mit Weitblick sahen jedoch, dass das den Massenmarkt eröffnete, da das elektrische Licht billiger als Petroleumlampen wäre und so kam es auch.

Gleiches Gilt auch hier. Ein Bild, für das ein Künstler zig Stunden braucht kann per KI binnen wenigen Sekunden erstellt werden. Was früher hunderte Euro kostete gibt es heute teils umsonst. Dadurch steigt der Bedarf und nun ist fast jeder PCGH Artikel mit einem KI Bild dekoriert, von denen vermutlich ein dutzend zuvor verworfen wurde. In anderen wird es genauso sein. Je billiger es wird, umso mehr geben die Leute dafür aus.

Ist was dran.
Würde mich nicht wundern wenn man dann mehrere hundert € für ein SW Update bezahlen kann was Titian, Dürero oder da Vinci heißt; die passende HW natürlich vorausgesetzt.

Man muss nur aufpassen das sich AMD / NV und Co sich zusammentun um dieses zu "fördern".
Der Name Phoebus ist wieder frei...
 
Zurück