• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nur Grafikkarte - oder ganzen PC upgraden?

GTX780SLI

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo,
ich spiele momentan mit dem Gedanken, mir eine neue Grafikkarte oder neuen PC zuzulegen, sobald die neue Generation Nvidia Grafikkarten erscheint (RTX 3000 oder was auch immer)
Nun weiß ich nicht, ob es überhaupt sinnvoll ist fast alle Komponenten auszutauschen;

i7 4770k
16gb DDR3
GTX780
Mainboard mit PCI 2.0 Anschluss

Ich weiß nicht ob ein i7 4770k + 16GB DDR3 + PCIE 2.0 Anschluss für kommende Spiele noch ausreicht.
Die Grafikkarte wird dann wohl voraussichtlich ne RTX 3080 werden.

Sollte ich besser gleich alle Komponenten austauschen, oder sind die Performance-Einbußen durch alten i7 und "nur" PCI 2.0 vertretbar?
Spiele auf 1920x1080 Auflösung und habe gerne konstant 60fps bei max. Details.

Vielen Dank für hilfreiche Antworten
 

the_villaiNs

PC-Selbstbauer(in)
Zwangsläufig wirst du mit einer Highend Graka bei der Basisplattform in ein Bottleneck laufen. Die CPU kannst du dafür definitiv auch noch etwas übertakten.
Wenn du eh warten willst bis RTX 3000 rauskommt, würde ich mit der Frage nach komplettem Sysupgrade auchnoch bis dann (ca Q3/Q4) warten.
PCIe 2.0 ist natürlich schon lange nicht mehr Standard, kann grad nicht nachschauen - würde die Karte aber ausbremsen, wenn ich mich nicht irre.

Zusätzlich hilft uns immer, wenn der Fragebogen ausgefüllt wird, der im Forum gepinnt ist:
Fragebogen - PC zusammenstellen/aufrüsten

Damit können wir dir am allerbesten helfen und ideal auf deine Wünsche/Bedürfnisse eingehen.
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
Wenn ich mir deine Anforderungen mit Full HD @60FPS ansehe, ist das letzte, das du brauchst, eine RTX 3080.

Stört dich denn aktuell irgendwas beim Gaming? Hast du in bestimmten Spielen bzw. Szenen zu wenig FPS?
 

Bauschaum7

Gesperrt
Wenn du noch ein 3/4 Jahr oder 1 Jahr warten kannst und eh eine 3080 oder ti kaufen möchtest , dann kommt es auf die 500-600€ für Mainboard + CPU auch nicht mehr drauf an xD.

Aber wenn du jetzt schon fette Grafik haben willst kannst du dir eine gebrauchte 1080ti kaufen , dafür würde dein Prozzi ( locker ) reichen um die zu füttern . ...reichen .

......falls du einen Verrückten findest der seine 1080ti jetzt verkauft xD
 
TE
G

GTX780SLI

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn ich mir deine Anforderungen mit Full HD @60FPS ansehe, ist das letzte, das du brauchst, eine RTX 3080.

Stört dich denn aktuell irgendwas beim Gaming? Hast du in bestimmten Spielen bzw. Szenen zu wenig FPS?

Aktuelle Spiele gehen halt kaum noch. Far Cry 5 war grenzwertig, Forza Horizon 3 war ne Katastrophe.
Damals (2013) hat man mir auch gesagt: Was willste mit 2xGTX 780? So viel Leistung brauchste niemals für 1920x1080.
Und siehe da: Es reichte schon kaum noch für Watch Dogs, ein Jahr später.
 
TE
G

GTX780SLI

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn du noch ein 3/4 Jahr oder 1 Jahr warten kannst und eh eine 3080 oder ti kaufen möchtest , dann kommt es auf die 500-600€ für Mainboard + CPU auch nicht mehr drauf an xD.

Aber wenn du jetzt schon fette Grafik haben willst kannst du dir eine gebrauchte 1080ti kaufen , dafür würde dein Prozzi ( locker ) reichen um die zu füttern . Reichen .

......falls du einen Verrückten findest der seine 1080ti jetzt verkauft xD

Naja, ein neuer i7 kostet doch schon 400€, Mainboards sind auch teurer geworden und RAM auch.
Da bin ich dann bei 700€
Gebrauchte Hardware kaufe ich nicht. Wurde ein Mal über eBay verarscht (Mainboard so schlecht verpackt das es beim Versand schrott gegangen ist) und PayPal Käuferschutz entschied für den Verkäufer.
 

Bauschaum7

Gesperrt
jaaber ... in einem Jahr kosten die nur noch 500-600 ;)

Ich würde jetzt einfach mal eine 1080ti kaufen. wirst sehen das reicht locker für 1,5 Jahre .
Dann hast du Zeit zum " sparen " , und dann kaufst du alles neu für ca 1900€ .

Und verkaufst den alten komplett mit der 1080ti für 500-600€
+ das Gesparte in der Zeit von ca 700-800€ .

Da musste dann nur noch ca 600€ drauflegen für einen richtig fetten aktuellen neuen Rechner ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

GTX780SLI

Komplett-PC-Aufrüster(in)
jaaber ... in einem Jahr kosten die nur noch 500-600 ;)

Naja warum mach ich hier ne Szene :D
Wäre ja noch im Budget

Für ein System-Upgrade hab ich so 2250€ Budget.
Also sprich:

RAM
CPU
GPU
Mainboard
Gehäuse (altes fällt auseinander)

Die alten PC Teile werden im Familienkreis weitergegeben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bauschaum7

Gesperrt
Die Frage ist ja , bzw welche sich dir jetzt stellt ....ist ja : xD

Ob du jetzt die fette Grafik jetzt willst bzw die Kohle raushaust oder noch ein Jahr wartest ;) ...hahhahaha

Ich hab zB vor drei Monaten mir einen 9700K+Wasserkühler mit kompletten neuen Unterbau + 130€ für win10 geholt .
Weil ich einfach die Schnauze voll hatte .
Mit neuen SSDs etc kam ich auf ca 1000€.

aber jetzt hab ich CPU-seitig erstmal Ruhe für 7 Jahre , und kann warten was die neuen 3080 kosten werden und dann entscheiden.
 
Zuletzt bearbeitet:

dimi0815

Software-Overclocker(in)
Du solltest ggf. erst einmal untersuchen, bei wieviel FPS dich deine CPU limitiert.

Dazu GPU-Auslastung und CPU-Auslastung per Afterburner o.ä. einblenden lassen und mal deine Standardspiele anzocken. Dabei aber die minimale Auflösung, minimale Grafiksettings (zB AA aus, alles andere Low) wählen und Ambient Occlusion auf aus stellen, falls vorhanden.

Das führt dazu, dass deine GPU entlastet wird und nicht mehr bei 90% oder mehr Last hängen dürfte. Die FPS, die dann übrig bleiben, schafft deine CPU (in jeder Auflösung). Sind es konstant mehr als 60, würde erstmal ein GPU-Upgrade reichen.

Dann könntest du abwarten, ob Intel bis April bzw. AMD bis Ende des Jahres noch was besseres bzgl. Preis/Leistung auf den Markt wirft und da dann ggf. richtig upgraden.

Falls die CPU aber hier schon regelmäßig Probleme mit den 60 FPS hat, kann man zuerst über OC (bei geeignetem MB) oder dann doch über einen Neukauf nachbessern.

Und den Unterschied zwischen PCIe 2.0 und 3.0 (oder bei AMD auch schon 4.0) nimmt du kaum wahr. Selbst bei eher Oberklasse-GPUs wie der 5700XT / 2070 Super / 1080ti dreht es sich hier um Unterschiede im niedrigen einstelligen Prozentbereich, wenn überhaupt welche gemessen werden.

EDIT:

Jetzt direkt komplett "blind" und ohne Test(s) entweder eine 1080ti oder direkt einen neuen Komplettrechner zu kaufen, ist in jedem Fall das Dümmste, was du machen könntest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Der_Strumpf

PC-Selbstbauer(in)
Was ist das für ein Board? Eigentlich haben alle Boards ab den 77er Chipsätzen PCI-Express 3.0. Und das war die Vorgängergeneration.
 
TE
G

GTX780SLI

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Irgendein schrottiges ASRock.
Mein altes Mainboard ist vor 2 Jahre schrott gegangen und dann gab es kaum noch alternativen als ein ASROCk mit 1150 Sockel.
 

Bauschaum7

Gesperrt
jaa , leidiges Thema .....

Ich würde sagen ....hau die Kohle raus! .... jünger wirst du eh nicht mehr... Das Geld muß weg ! ;) Und es ist immer der falsche Zeitpunkt um aufzurüsten !
Kannst du drehn wie du willst ^^

Ich würde sagen kauf dir erstmal " günstig " eine 1080ti wie in post #7 beschrieben .
Das wäre das Vernünfstigste, aber was machst du dann mit den übrigen 1700€ xD

Ich sags dir : Du legst die in AMD-Aktien an .... und in 1,5 Jahren holst du es raus und kaufst dir einen komplett neuen High-End-Rechner ;)

Der wäre dann für Umme mit dem Gesparten + Verkauf alter Rechner + Verkauf Aktien ;)

wenn du Glück hast , mußt du nichtmal sparen xD
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
G

GTX780SLI

Komplett-PC-Aufrüster(in)
jaa , leidiges Thema .....

Ich würde sagen ....hau die Kohle raus! .... jünger wirst du eh nicht mehr... Das Geld muß weg ! ;) Und es ist immer der falsche Zeitpunkt um aufzurüsten !
Kannst du drehn wie du willst ^^

Ja das stimmt. Allerdings warte ich diesmal wirklich ein halbes Jahr auf die neue GPU Generation. Also Q2 Q3.
Aktuelle Spiele sind halt nicht mehr spielbar und ab und zu wird auch nochmal etwas gerendert (AAE, C4D, Blender, Vegas Pro)
Außerdem betreibe ich VR und da reicht eine GTX780 schon überhaupt nicht. Und wer sagt, dass ich bei 1920x1080 bleibe? Habe mir schon überlegt einen 4k Monitor oder einen Ultra Wide zu holen.
Die RTX 3080 ist aufjedenfall gesetzt.

Warum keine 1080ti?
Locker drosselt nvidia alte GPUS Treibermäßig um zum neukauf zu zwingen. Lieber ne neue Generation als jetzt noch eine "alte" 1080ti, die dann i wann durch treiber gedrosselt wird.
 

dimi0815

Software-Overclocker(in)
Wenn du mit der GPU sowieso sicher wartest bzw. wenn es sicher eine 3080 wird (was ich für sinnlose Aussag halte, solange du keine Leistungswerte der 3080 kennst und zB auch die mögliche Konkurrenz wie RX 5800 / 5900 (XT) noch nicht), dann macht ein sofortiges CPU-Upgrade ebenfalls keinen Sinn.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Sollte ich besser gleich alle Komponenten austauschen, oder sind die Performance-Einbußen durch alten i7 und "nur" PCI 2.0 vertretbar?

Schau halt hin. Ist nur von Deinen Games und Deinen Ansprüchen abhängig.
Graka voll ausgelastet: Graka am Ende
VRAM voll: Graka am Ende
RAM zu 80% oder mehr gefüllt: Mehr RAM nötig
Nix von alldem: CPU zu lahm.

Der Name der Hardware sagt ja erst mal gar nix aus.
Wenn Du CSGO zockst wird es weiter wundervoll funktionieren, wenn Du Anno1800 zockst dann wird es wundervoll einbrechen.

Am besten Du startest mit Forza, wenn es denn eine solche Katastrophe ist.

Falls Du geziehlt schauen möchtest wie weit Du mit Deiner CPU kommst, dann erzwinge ein CPU-Limit.
Starte Forza, stell es so ein wie es mit der neuen Graka laufen soll (Ultra, kenn doch meine Pappenheimer) und dann nimm die Graka aus der Rechnung indem Du NUR und Ausschließlich Auflösung, Anti-Aliasing, Texturen, Resolution-Scale und Ambient-Occlusion auf den kleinsten Wert stellst.
Das sollte die Graka (jetzt) soweit entlasten das Du CPU-FPS siehst.
Zu wenig: Neue CPU nötig
Ausreichend: Keine neue CPU nötig.

Ganz ohne das wir raten was Du brauchst und für ausreichen hältst in Deiner Software :-)
 
R

Rotkaeppchen

Guest
Mainboard mit PCI 2.0 Anschluss
Also ein H81 und nicht übertaktbar. Das sind genau die 15% Mehrleistung , denn 4,4GHz geht eigentlich jeder I7-4770K Allcore, die Dir jetzt die Leistung verhageln. Verkauf ihn jetzt, noch bekommst Du etwas Geld dafür und steig auf Ryzen um.

Ein Ryzen 5-3600 reicht völlig, gibt Dir merklich Mehrleistung und wenn Du dazu ein X570 Board nimmst, wird ein Ryzen 4-???? als Aufrüstoption mit 8 oder mehr Kernen Zukunftssicherheit bringen.

Grafikkarte musst Du sehen, Irgendwas wie RX 590 (billig), GTX 1660 Super (nur 6GB VRAM, reicht für FullHD locker) oder RX 5700

Meine Meinung
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Du hast nen i7-4770k und kannst ihn nicht ocen? Tja, dumm gelaufen. Mein i7-4770k@4,4GHz reicht für meine Belange (~60 Fps) in WQHD noch sehr gut aus. Deine beiden GTX 780 mit dem mickrigen VRAM sind hier meist der Flaschenhals. Dann würde ich auch sagen, verklopp deinen aktuellen Unterbau und hol dir einen Ryzen 3600/3700X samt B450/X570-Board und 32GB DDR4 RAM. Dazu eine Graka je nach Budget...

Mein Asus Z87 Plus hat selbstnatürlich PCIe 3.0 am Start. Der Unterschied zwischen 2.0 und 3.0 ist aber zu vernachlässigen:

PCIe 3.0 und PCIe 2.0 im Vergleich: Wenig Nutzen durch den neuen Standard (Seite 2) - ComputerBase

der Test ist zwar schön älter, gilt aber immer noch...

Gruß
 

Bauschaum7

Gesperrt
Hab doch gesagt : Das Geld muß weg. xD

Ich plädiere trotzdem erstmal für eine 1080ti ;)

Bei Rotkäppchen und Facehugger haust du wesentlcih mehr raus und die fps werden nicht merklich mehr ... mir egal ..

Hauptsache du gibst etwas Kohle aus ! aahahahah xD
 
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Bei Rotkäppchen und Facehugger haust du wesentlcih mehr raus und die fps werden nicht merklich mehr ... mir egal ..

Hauptsache du gibst etwas Kohle aus ! aahahahah xD
Nicht merklich mehr ist Ansichtssache und liegt immer im jeweiligen Auge des Betrachters;) Der TE könnte natürlich das von HisN angeregte beherzigen und erst einmal für sich nachprüfen ob der aktuelle Unterbau ihm auch @stock noch genügend Fps liefert. Auf jeden Fall würde ich aber die betagte (n) GTX 780 ersetzen. SLI/Crossfire ist eh tot...

Gruß
 
Oben Unten