• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Notebook für die Freundin

Invisible_XXI

BIOS-Overclocker(in)
Notebook für die Freundin

Sie möchte damit surfen, chatten, mal einen film schauen oder das ding auch mal mit in die uni nehmen und dann halt pdf, word, powerpoint und co benutzen.

dabei soll natürlich der akku lange halten und alles sollte flott laufen.
und es soll schön aussehen und möglichst wenig wiegen :P naja, frauen halt ^^
sie hatte da ein sony vaio nw21mf/w ins auge gefasst... auch wegen der optik.
wobei ich dachte, dass sie ja keine 3d karte braucht und somit geld sparen könnte, wenn so eine nicht verbaut wäre... die restlichen daten klingen allerdings auch gut :)
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Notebook für die Freundin

es gibt die vaios ja nicht NUR mit der 4650, die du vermutlich mit "guter karte" meinst.

dann wäre auch die frage, ob sie es wirklich OFT mitnimmt - da wäre dann ein 13-14 zöller besser, und da findest du garantiert keine gute grafikkarte, wenn du nicht ein halbes vermögen ausgeben willst :D
 

Maschine311

Software-Overclocker(in)
AW: Notebook für die Freundin

Schau mal bei dell, die haben eigentlich da eine große Auswahl und du kannst das Case auch in Pink bestellen:lol:

Hier sowas sollte für deine Freundin eigentlich schon optimal sein
Der Dell Online-Shop: Stellen Sie Ihr eigenes System zusammen

Von der Auswahl und dem Service absolut Top und im Design für Damen Super. Viel teuerer als Sony, Acer, LG oder Asus ist es auch nicht. Habe ebenfalls für 4 Kollegen, zig Laptops verglichen, bin aber immer wieder bei Dell hängen geblieben.:daumen:

@ Ich finde den Sony eigentlich schon zu Kräftig für das was sie damit machen will, aber Preislich ist er schon richtig gut für die Leistung!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Invisible_XXI

Invisible_XXI

BIOS-Overclocker(in)
AW: Notebook für die Freundin

von "gut" war keine rede ^^ ich meinte nur, dass sie halt gar keine 3d karte braucht und deswegen ja etwas sparen könnte, wenn sie ein notebook nimmt, dass nur eine 2d karte bzw. onboard grafik hat.

13-14 zoll wäre auch nicht verkehrt.

ab welchem modell/takt ist die cpu denn schnell genug um nicht auf alles mögliche warten zu müssen etc...?
 

Maschine311

Software-Overclocker(in)
AW: Notebook für die Freundin

Wie sieht den das Budget aus?
Ne seperate Karte ist immernoch am besten, aber es muß ja nicht einer der schnellsten sein! Wenn da eine ATI 4xxx mit 512MB drin ist sollte es eigentlich ausrreichend sein! Ist aber halt vom Budget abhängig. Für 500-699€ bekommt man schon was anständiges.
 
TE
Invisible_XXI

Invisible_XXI

BIOS-Overclocker(in)
AW: Notebook für die Freundin

aber sie braucht doch gar keine 3d karte.... ist ein onboard chip nicht günstiger?!!
 

Maschine311

Software-Overclocker(in)
AW: Notebook für die Freundin

Nein, natürlich brauch sie nicht zwingend eine 3d karte, aber wenn sie doch für ihr Budget eine bekommt, soll sie die doch auch haben!
Laptops gibt es so von 400€ an, einige haben aber schon recht alte Teile verbaut. So zwischen 500-600€ bekommste dann schon recht fixe, teils mit seperater Graka, ab 700-...€ sind sie dann auch zum zocken bedingt geeignet. Denke so 500-650€ bekommste schon was sehr vernünftiges.
Sind die von Dell den nichts?, die sind von der Leistung her eigentlich optimal für das was deine Freundin damit machen will und preislich ist doch 550€ ok, zudem kann man sich noch ein Design aussuchen, eigentlich genau das was du willst, oder?
 
TE
Invisible_XXI

Invisible_XXI

BIOS-Overclocker(in)
AW: Notebook für die Freundin

jo, nur ist da immer noch ne 3d karte drin und die braucht sie definitiv nicht.
egal wie das budget aussieht, an der grafikkarte kann gespart werden und dafür soll lieber die cpu schneller sein. so der plan. ist ja auch total unnütz, wenn sie überhaupt nicht spielt.

der vaio ohne 3d karte, aber für bspw. 80 euro günstiger wäre wohl ideal.
bei dell komm ich für die gleiche leistung irgendwie teurer weg.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Notebook für die Freundin

"3D karte" gibt es nicht - auch eine intel X4500 kann 3D - die frage is halt immer nur, wie gut/stark die karte ist und ob man dann deswegen wirklich mehr ausgibt.

durch die massenproduktion macht es halt eh kaum was aus, ob es nun ein intel x4500-chip oder eine einsteigerkarte wie zB ne AMD 4350 ist. erst bei besseren karten spielt das dann doch auch preislich ne rolle.

speziell bei sony is das von dir rausgesuchte halt für "multimedia" - preiswertere bietet sony erst gar nicht, außer dem hier, wo aber auch die CPU schwächer ist: Notebooks Sony VAIO VGN-NS38M/P *Aktion* und die mit einer reinen onbardgrafikösung sind dann wiederum eher businessgeräte, wo du sogar mehr zahlst. oder halt ein etwas kleineres wie das hier, kostet aber auch schon wieder mehr als das nw21mf : Notebooks Sony VAIO VGN-CS31S/V - Violett

ansonsten gibt es halt ne masse an auswahl - spielt der akku denn auch ne rolle?
 
TE
Invisible_XXI

Invisible_XXI

BIOS-Overclocker(in)
AW: Notebook für die Freundin

klar, der soll natürlich lange halten.
klingt irgendwie nach dem idealen notebook, was es aber garantiert nicht gibt.
also lange akkulaufzeit, leicht, schnell, günstig, schönes design....

naja gut, wenn ne radeon gar nicht teurer ist, dann ist das wohl egal. ich hätte nur gedacht, dass die dann extra kosten und evtl. auch mehr strom verbrauchen.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Notebook für die Freundin

klar, der soll natürlich lange halten.
klingt irgendwie nach dem idealen notebook, was es aber garantiert nicht gibt.
also lange akkulaufzeit, leicht, schnell, günstig, schönes design....

naja gut, wenn ne radeon gar nicht teurer ist, dann ist das wohl egal. ich hätte nur gedacht, dass die dann extra kosten und evtl. auch mehr strom verbrauchen.

also, das eine sony hat ja eine 4570, oder? die is schon RELATIV stark, wenn man mit 3D nix am hut hat.

und wegen dell: was hast du denn da konfiguriert und dann vermutlich nicht mal mit ner AMD/nvidia-karte, dass es sogar TEURER ist? kann ich mir kaum vorstellen?

wenn die akkulaufzeit schon ne rolle spielt, grenzt das die wahl natürlich ein.

zB samsung, alle mit bis zu 5std akku Notebooks Samsung R522-Aura T6400 Sinks oder auch Notebooks Samsung E252-Aura T6400 Sandino oder ein ähnliches mit win7: Notebooks Samsung E251-Aura T4300 Elinah oder von der CPU etwas schneller, aber IMHO zu viel aufpreis: Notebooks Samsung R522-Aura T6500 Arell

diese CPUs sind auch an sich mehr als genug für office&co. eine intel P-CPU findet man aktuell eher in "gamer"notebooks.

auch ne möglichkeit wäre ein lenovo R500 oder SL500, da gibt es viele modelle, zB Notebooks LENOVO Thinkpad SL500 NRJECGE (is aber nur winXP) bis 4std akku

wobei ich persönlich wohl eher ein samsung mit einer "schwachen" AMD/nvidia nehmen würde, das könnte besser sein, wenn man mal den HDMI-ausgang benutzen will.


und der shop bietet auch dell an: Notebooks DELL Vostro 1015 black 2GB 250GB 1 YR CAR
das wäre vom preis doch auch o.k?



wenn man ein kleineres will: die sind dan halt teurer für die gleiche leistung, bzw. bis 700€ und trotzdem ca. 4std akku finde ich ausschließlich 12-14-zöller mit einer schwachen stromspar-CPU...
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
AW: Notebook für die Freundin

Ich hack hier mal nach, du hast das Samsung E251 erwähnt, weißt du wieso das nicht auf der Samsung Seite geführt wird und taugt das Notebook was?

und wo findet man die Treiber dafür Oo

der Preis ist ja mit ab 399€ relativ angenehm :)
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Notebook für die Freundin

keine ahnung... aber schlechter als andere ähnlich starke notebooks von markenherstellern für den preis isses sicher nicht.
 

Maschine311

Software-Overclocker(in)
AW: Notebook für die Freundin

So habe jetzt nochmals expliziet bei Dell geschaut, was ist den daran zu teuer?
Hier mal der Link
http://www1.euro.dell.com/de/de/heimburo/laptops_great_deals/fs.aspx?refid=laptops_great_deals&s=dhs&cs=dedhs1&redirect=1

Das 2 und 3 dürften sehr Intressant für dich sein 449€ bzw. 549€ und die sind in der Grundausstattung schon locker ausreichend.
Beide haben
- 15,6" Display
- 4 GB DDR2 800MHz
- T4300 Dual-Core
- 500GB HDD
- DVD RW

Der 3. hat zusätzlich noch eine 4570 ATi Grafikkarte mit 512Mb drin, der 2. hat eine 4500 Onboard Chip.
Auswahl an Design ist reichhaltig gegen einen ertragbaren Aufpreis und Support und Service "2 x selbst getestet" im Garantiefall sucht seines gleichen.

Ich weiß zwar nicht was du so wirklich suchst, aber du wirst nichts besseres finden für den Preis. Und wenn bei einem Preis noch von 450-550€ noch was übrig ist, kannst du noch den Prozzi erhöhen, das Display auf Full-HD Aufrüsten oder am Design noch ein wenig basteln.
Eigentlich genau was du suchst, verstehe garnicht warum du es mit so einem kurzen "ist zu teuer verwirffst".
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
AW: Notebook für die Freundin

@Herbboy

ich frag mich nur wo man dann in zukunft die Treiber herbekommt Oo

und ob Samsung das NB peinlich ist XD

@Maschine311

Zu Dell da kostet jede schraube Extra :(

nehmen wir mal das für 549€ ,da ist bei Dell nur ein t4300 verbaut Oo
dann nur 1Jahr Garantie, samsung bietet zB zwei jahre

zwei jahre kosten bei Dell gleich 100€ Aufpreis

woanders gibt es da schon ein T6x00 für denn Preis!

Notebooks Acer Aspire 5738G-654G32MN
Notebooks Acer Aspire 5738G-663G32MN *T6600-Gigant*
Notebooks Samsung R522-Aura T6400 Sinks
 
Zuletzt bearbeitet:

Maschine311

Software-Overclocker(in)
AW: Notebook für die Freundin

@Herbboy

ich frag mich nur wo man dann in zukunft die Treiber herbekommt Oo

und ob Samsung das NB peinlich ist XD

@Maschine311

Zu Dell da kostet jede schraube Extra :(

nehmen wir mal das für 549€ ,da ist bei Dell nur ein t4300 verbaut Oo
dann nur 1Jahr Garantie, samsung bietet zB zwei jahre

zwei jahre kosten bei Dell gleich 100€ Aufpreis

woanders gibt es da schon ein T6x00 für denn Preis!

Notebooks Acer Aspire 5738G-654G32MN
Notebooks Acer Aspire 5738G-663G32MN *T6600-Gigant*
Notebooks Samsung R522-Aura T6400 Sinks


Das mit der Garantie hast du etwas falsch verstanden. Natürlich hat das NB auch 2J. Garantie, das mit den 3 Stufen gilt nur für den Support und Service. Je mehr du blechst je schneller und länger und Komfortabler wird ein Garantiefall, was ich aber Ok finde. Für manch Gewerblichen ist das bestimmt von schwerem Vorteil wenn jemand innerhalb 24Std. bei dir zu hause das NB repariert, das dieses teurer ist verstehe ich aber auch.
Habe mal eines von Gericom gekauft, das war 3 Mon. weg und kam nur auf extremen Druck zurück und dann noch mit dem gleichen Fehler wie ich ihn versendet habe. Das passiert dir bei Dell mit sicherheit nicht!

Der CPU reicht aber völlig aus für das was damit gemacht werden soll. Wenn ich dann mal hochrechne mit Onboard Chip und einem T6600 komme ich auf 580€, mit ATI 4570 auf 680€ das ist doch ein normaler Preis.
Bei dell kann man halt sein NB selbst konfigurierenund somit auch den Preis bestimmen, was man bei den meisten nicht kann!
 

poiu

Lötkolbengott/-göttin
AW: Notebook für die Freundin

Soweit ich das sehe hat man bei Dell Standard nur 1 Jahr Garantie, die 2 Jahre Gewährleistung sind ja was anderes!

Die 3 Jahre Extra+ Garantie meinte ich gar nicht, klar das die kosten, wobei es sich da meiner meinung nach eher ein neues gerät lohnt als die Garantie zunehmen XD

Man kann noch hier sein NB konfiguieren : mySN® Schenker-Notebook

wobei ich die nicht wirklich kenne :)
 

Maschine311

Software-Overclocker(in)
AW: Notebook für die Freundin

Na ja ich vertrete Dell nicht, aber bisher bin ich überzeugt von denen!
Das ist bei denen nicht anders. Dieses Dell- Standard, Advance und Premium sind nur zusätzliche Optionen für den Service.
Sollte das Nb ein defekt haben, wird der auch 2J. lang repariert, allerdings nur mit den Standard Optionen. Im Standard ist dann halt auch noch Telefonsupport für evt. Fehler auch für Software ect. 2Gb Speicher für Online-Datensicherung usw., was allerdings im Standard auf 1J. beschränkt ist. Bei den anderen Optionen halt mehr, je nach Preis!

Evt. ist Dell mal geringfügig teurer, aber sie bieten dafür halt auch ne Menge Service an, was nicht jeder hat und im Garantiefall sind sie echt verdammt gut.
Wenn ich mir z.Zt. ein NB kaufen sollte würde es vermutlich auch eines von Dell werden, und wenn es für meine Frau wäre erst recht.:D
Ich finde allerdings manche Sachen auch extrem preislich überzogen bei Dell.

Alternativ schlage ich vor mal regelmäßig MM, Saturn, Promarkt, Berlet-Prospekte zu wälzen, da sind echt manchmal Schnäppchen zu machen, gerade jetzt vor Weihnachten sollte da einiges drin stehen!:daumen:
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Notebook für die Freundin

die gewährleistung ist effektiv doch das gleiche wie ne "garantie". auch bei ner garantie würden die ärger machen, wenn es auch nur den hauch eines verdachts von "selber schuld" gibt.

der vorteil ner garantie speziell bei dell wäre halt dieses "vor ort". und so oder so muss man ja auch erstmal "schiss" davor haben, DASS es vlt. nen reklamationsfall erst so lange nach kauf gibt. nur ganz selten sind es dinge, die der user nicht auch selber lösen kann oder dinge, die wirklich auch unter die garantie fallen.
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Notebook für die Freundin

ja, der T4300 is nicht grad dolle, aber ne schnecke nun auch wieder nicht. und obwohl die "2" beim core duo fehlt, ist es trotzdem ne 64bit-CPU.
 
TE
Invisible_XXI

Invisible_XXI

BIOS-Overclocker(in)
AW: Notebook für die Freundin

jetzt hat sie sich heute das vaio mit T4300 im media mark gekauft :P was soll man da sagen.
fast hätte sie ein macbook genommen. wobei sie 0 ahnung von mac hat und ich ihr nicht mal helfen könnte
 
Oben Unten