• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuste Treiber nach Windows 10 Neuinstallation

db1986

Kabelverknoter(in)
Hallo Forum

Möchte in den nächsten Tagen mein Windows 10 wieder einmal frisch installieren. Bevor ich das halbe Internet bis zum Ende vergebens durchsuchen muss nach den aktuellsten Treibern für meine Hardware, wo finde ich diese? Habe kein Laufwerk mehr, welche Treiber sind für mich wichtig und wo finde ich die für folgende Hardware:

AMD Ryzen 7 3700X - max 4.40GHz - 8C/16T
Nitro+ Radeon RX 5700 XT - 8GB
Asus TUF Gaming B550M Plus WiFi - 8xUSB - 2.5G LAN - 1xHDMI+DP
G.Skill 16GB - (2x 8GB) - 3600MHz - CL18 - Trident Z Neo RGB
Crucial 1TB - Crucial MX500
Seasonic 550W - 80+ Gold - Seasonic FOCUS GX-550
Arctic Luft: Arctic Freezer 34 eSports DUO
Be quiet! Pure Base 500 Window
be Quiet! Pure Wings Zusatzlüfter
Bildschirm: AOC CQ32G1 (32", 2560 x 1440 Pixels)
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
AMD.com für Graka und Board.
Bei ASUS LAN und Sound ziehen.
Ganz selten gibts auch Treiber für einen Bildschirm, den dann bei AOC suchen.
Fertig.

Sind nur 3 Seiten die die aufrufen musst und nicht das halbe Internet :D
 

rhalin

Freizeitschrauber(in)
Aktuelle Treiber installiert dir Windows auch automatisch.
Bis auf den Grafiktreiber würde ich erstmal diese nutzen, es sei denn du vermisst etwas bzw. etwas läuft nicht.
Nicht immer sind die aktuellen Treiber vom Hersteller auch die besten.
Gerade bei AMD :D
 

rhalin

Freizeitschrauber(in)
Windows 10 bringt AMD-Chipsatztreiber mit bzw. aktualisiert diese auch.
Die sind natürlich auch von AMD, allerdings nicht die neuesten.
Manchmal verursachen die neuesten mehr Probleme als das sie helfen.
Ausserdem schrieb ich ja, wenn etws nicht läuft kann man immer noch die AMD Treiber holen oder die seines Mainboard Herstellers.
Bin gebranntes Kind in der Beziehung, daher mein Beitrag :ugly:
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Möchte in den nächsten Tagen mein Windows 10 wieder einmal frisch installieren.
Schadet manchmal nicht. ;)

Aktuelle Treiber installiert dir Windows auch automatisch.
Und das ist eines der größten Probleme! Gerade beim neuaufsetzen eines Rechners. Oftmals kolidiert nämlich die eigene Treiberinstallation mit der Windows-Update Treiberinstallation. Das Endergebnis davon ist nicht selten ein Bluescreen.

@db1986
Daher würde ich dir folgenden Herangehensweise empfehlen:

Die Treiber ziehst du dir direkt von den Herstellerseiten auf einen USB-Stick. Siehe @chill_eule Post.
Anschließend startest du die Windows 10 Installation , steckst aber vorher das Ethernet-Kabel ab. Nach der Fertigstellung der Installation installierst du direkt die Treiber vom USB-Stick. Fang hier mit dem Chipsatztreiber an. Sobald alle Treiber installiert sind (und du den Rechner neu gestartet hast), kannst du den PC ans Internet anschließen.

Nun wird dir Windows erstmal seine Windows-Updates um die Ohren hauen. Installiere die Updates mit Verstand! Soll bedeuten, wenn du genau weißt das du den aktuellen Chipsatztteiber von der AMD-Seite geladen hast, dann brauchst du den Windows-Update-Chipsatztreiber nicht. Das gleiche bei Sound, LAN und Grafikkarte. Windows ist ganz groß darin, dir alte Treiber anzudrehen. ;) Solltest du dir beim Installieren der Windows-Updates oder Treiber nicht sicher sein, dann melde dich einfachn nochmals hier.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Oder man schiebt einfach weniger Panik und lässt Windows erstmal alle Updates durchrödeln und installiert zur Not danach seine Treiber... :ka:
Das Endergebnis davon ist nicht selten ein Bluescreen.
Doch, eigentlich extrem selten. So blöd ist Windows nun wirklich nicht, dass es zwei Treiberinstallationen gleichzeitig ausführt und dann durcheinander kommt; jedenfalls seit XP nicht mehr würde ich behaupten.
 

_Berge_

BIOS-Overclocker(in)
Die Treiber die sich Windows Automatisch zieht passen und sind meist die aktuellen

GPU, Chipsatz und in deinem Fall den WiFi Treiber würde ich händisch nachinstallieren

Hier greift Windows manchmal daneben

Ansonsten von der Hersteller Seite deines Boards alle Treiber ziehen, Chipsatz und GPU von der AMD Seite, fertig.

Brauchst dir also keine sorgen zu machen

Zur Not trennst du nach der Windows Installation kurz die Internet Verbindung und installierst die Treiber, dann kann Windows Update dir keine falschen/alten Treiber andrehen (was mittlerweile selten passiert)
 
Oben Unten