• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues NT und Lüfter für Aldi PC

Philsen8

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich habe mir vor 4 Jahren diesen Aldi PC gekauft:

Das Mainboard ist natürlich OEM Ware namens: "Medion P2A4-EM"
Falls sonst noch Infos benötigt werden, einfach kurz fragen. :)

Die Garantie ist abgelaufen und ich wollte ihn jetzt als Basis nutzen um mir etwas zeitgemäßes daraus zu basteln.
Die SSD ist inzwischen leider kaputt, aber das ist für mich erstmal zweitranging. Ich hab bisher nur einen 2. RAM Riegel mit 8gb dazugekauft.

Jetzt wollte ich mich an das Netzteil machen.
Mittelfristig soll da eine größere GPU rein, deswegen will ich ein dickes Netzteil, das auch zukunftsfähig ist und natürlich eines, an das ich alles anschließen kann, was bisher verbaut ist. Blicke bei Netzteilen leider nicht so durch.
Ich weiß nur dass es scheinbar ein ATX Netzteil ist.

Dazu würde ich gerne noch zusätzliche Lüfter einbauen, weil die später sicher notwendig werden. Da drin geht's schon sehr eng zu.
Diese sollten natürlich an das neue Netzteil angeschlossen werden können. ^^
Was gibt es da für Möglichkeiten?

Hier noch ein YT Video, in dem ein PC mit dem gleichen Gehäuse gezeigt wird (sieht mir zumindest so aus)
aber sonst etwas andere Specs:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.


Was würdet Ihr mir da so empfehlen?

Mfg

Phil
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Definiere bitte "dickere Grafikkarte" etwas genauer.

Mittelfeld aka AMD 6600/6700 bzw. NV 3060/3070 ? Da langt ein 500 Watt NT aus.
Dadrüber wird es schnell happig. Für eine 3080 wird z.B. gerne ein 850Watt NT empfohlen, bei mir läuft die Karte an einem 750'er problemlos, wenn ich dem System an allen Enden "so richtig" die Sporen gebe und die CPU zügellos AVX berechnet wird es aber schon knapp *g*
 
TE
P

Philsen8

Schraubenverwechsler(in)
Würde definitiv erstmal das Mittelfeld anpeilen. Außer die Graka Preise gehen wieder nach unten.
Bin auch auf 'nem knappen Budget und die Preise jenseits von 500 Watt gehen dann doch relativ steil nach oben. :D
Weiß nicht ob es da "Breakpoints" gibt aber so von meinem aktuellen Wissenstand würde ich mal sagen 500-600 Watt.
Aktuell habe ich 250 Watt btw.

Edit: Falls das relevant ist, ich plane mit der Auflösung auf jeden Fall auf 1080p zu bleiben. Die GPU muss also nicht 4K optimiert sein oder so.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoppss

PC-Selbstbauer(in)
Jetzt wollte ich mich an das Netzteil machen.
Mittelfristig soll da eine größere GPU rein, deswegen will ich ein dickes Netzteil, das auch zukunftsfähig ist und natürlich eines, an das ich alles anschließen kann, was bisher verbaut ist. Blicke bei Netzteilen leider nicht so durch.
Ich weiß nur dass es scheinbar ein ATX Netzteil ist.
Ebenfalls Hallo! Vorab, nutze die Kommplettrechner von Aldi jetzt seit WIN95, ein Pentium mit WIN98 rumpelt immer noch bei mir rum.
Aber als Tipp, bei diesen Mini-Towern immer zuerst nach einer neuen GPU schauen, auch wenn das momentan unglücklich ist: Im Gehäuse ist nicht so viel Platz für eine "große" GPU, daher vor dem Kauf immer ausmessen, bei Dir geschätzt, maximale Länge vielleicht 27-28cm? GPUs mit 3 Lüftern liegen heute häufig darüber.
Danach kann man mehr zu einem neuen ATX-Netzteil sagen. Allerdings, wenn es Dich nicht treibt, einfach mal hier bei PCGH in den "daily deals" in den kommenden Wochen schauen, da sind regelmäßig günstige Teile dabei, so ab 650 Watt solltest Du für gut unter 100€ nichts verkehrt machen, auch in Richtung neuer GPU, meine Empfehlungen gehen da v.a. Richtung Seasonic oder be Quiet, eine Handvoll anderer Hersteller sind natürlich auch OK -> dann konkret im Netz nachsehen! Allerdings auch hier selbst bei ATX mein Tipp, einfach mal ausmessen, wie lang es sein darf.
Mit den Lüftern würde ich auf jeden Fall warten, bis Dein PC aufgerüstet ist! Häufig ist da gar kein Handlungsbedarf oder falls doch, reicht es, den vorhandenen gegen einen leistungsfähigeren auszutauschen.
 
TE
P

Philsen8

Schraubenverwechsler(in)
bei Dir geschätzt, maximale Länge vielleicht 27-28cm? GPUs mit 3 Lüftern liegen heute häufig darüber.
Hi :)
Das kommt ziemlich genau hin. Meine aktuelle RX 560 ist grob gemessene 14 cm lang und Platz wäre da noch etwa das Doppelte. Habe mal noch ein Bild gemacht.

Oben, direkt über der GPU ist auch noch ein ein Lüftungsgitter und ich dachte, dass sich da ein Lüfter super anbieten würde. (Siehe Bild) Ich kann aber auch erstmal warten, bis ich die GPU tatsächlich hole.

Allerdings, wenn es Dich nicht treibt, einfach mal hier bei PCGH in den "daily deals" in den kommenden Wochen schauen, da sind regelmäßig günstige Teile dabei, so ab 650 Watt solltest Du für gut unter 100€ nichts verkehrt machen
Du meinst unter "Preisvergleich" -> "Mehr" -> "Schnäppchen", oder? Werde ich auf jeden Fall im Auge behalten, danke!

Das Netzteil ist ATX. Da kannst du jedes beliebiges ATX Netzteil verwenden.

Ist ATX wirklich das Einzige, worauf ich achten muss? Habe irgendwie Bedenken, ob da genug Anschlüsse für mein DVD Laufwerk, Lüfter usw. dran sind. Wie gesagt, ich kenne mich mit Netzteilen so gar nicht aus. :D

Werde ich eigentlich nur mit dem Netzteil allein schon in irgendeiner Form bessere Performance erwarten können?
Momentan kann ich z.B. nicht mal beim Übertakten der GPU die Power Consumption hochdrehen.
Es geht nur GPU Clock, Memory Clock und Voltage.
 

Anhänge

  • 20210902_133406.jpg
    3,7 MB · Aufrufe: 12
  • 20210902_133450.jpg
    3,4 MB · Aufrufe: 12

Hoppss

PC-Selbstbauer(in)
Ist ATX wirklich das Einzige, worauf ich achten muss? Habe irgendwie Bedenken, ob da genug Anschlüsse für mein DVD Laufwerk, Lüfter usw. dran sind. Wie gesagt, ich kenne mich mit Netzteilen so gar nicht aus.
Na ja, auch bei ATX einfach doch mal schauen, wie lang sie sind, da hat sich in den letzten Jahren gerade bei stärkeren was getan. Und ja, jedenfalls bei "schwächeren" NTs darauf achten, daß sie 2X 6+2 PIN-Stecker haben.
PS: Nur durch ein neues NT wirst Du bei Dir nichts beschleunigen können. Da muß mindestens eine schnellere CPU und besser eine stärkere GPU her. Und für OC-Aktionen wohl auch ein neues MB!
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Na ja, auch bei ATX einfach doch mal schauen, wie lang sie sind, da hat sich in den letzten Jahren gerade bei stärkeren was getan. Und ja, jedenfalls bei "schwächeren" NTs darauf achten, daß sie 2X 6+2 PIN-Stecker haben.
PS: Nur durch ein neues NT wirst Du bei Dir nichts beschleunigen können. Da muß mindestens eine schnellere CPU und besser eine stärkere GPU her. Und für OC-Aktionen wohl auch ein neues MB!
Bei so viel Austausch wär's dann gleich ein komplett neuer PC für die Beratung :-)

Da wir uns im Mittelfeld bewegen würde ich zu einem NT wie diesem hier raten : KLICK
Habe davon erst letztens die 400 Watt Version in meinem Server verbaut und darf sagen das es leise+Zuverlässig ist inkl. der gewohnt guten Quali von BQ. Für Mittelfeld-GraKa's braucht es auch keine 2x 6+2(8) Pin PCIe Stecker, da reicht einer vollkommen.
Wenn dann eine 3060 oder 3070 reinkommt, passen diese idr. auch in der Größe . Bei der 70'er muss man noch etwas aufpassen da die gerne die gleiche Größe haben wie "durchschnittliche" 3080'er , und die sind meist um die 33cm lang. Die 60'er hingegen sind tdr immer (deutlich) kleiner. Evtl einfach nach einer iTX Version suchen oder einer die ne AiO drauf hat, diese sind von Haus aus kleiner da die Lüfter/Kühler entsprechend kleiner sind.
 
TE
P

Philsen8

Schraubenverwechsler(in)
Okay, also für meine OC-Pläne reicht ein neues NT nicht. Dachte ich mir ja fast aber man wagt zu hoffen. :D

Jedenfalls hab ich mal gemessen und mein aktuelles NT ist 140mm in der Tiefe. Danach wird's schon sehr eng weil dann schon die Halterung für die externe Festplatte kommt (auf die ich auch hätte verzichten können).
Länge und Breite sind scheinbar genormt, das passt also.
Da wir uns im Mittelfeld bewegen würde ich zu einem NT wie diesem hier raten : KLICK

Danke für den Link! Hab mal geschaut und leider scheint das nicht so wirklich das zu sein, was ich brauche.
Bei den Abmessungen steht da was von 10x10x10cm. Das würde bei mir überhaupt nicht reinpassen.
In den Rezensionen steht, dass jemand einen Anschluss für sein DVD Laufwerk vermisst hat.
Der wäre mir schon wichtig. ^^ Oder übersehe ich da was?

Wie ich das verstehe braucht man mehrere 6+2 PCIe-Anschlüsse nur, wenn man mehrere Grafikkarten anschließen will?! Dann würde ich darauf auch verzichten.

Danke nochmal für Eure Mühe! Ich bin schon deutlich weiter als am Anfang.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Bei beiden Bauarten sind IMMER auch MOLEX-Anschlüße vorhanden mit welchen (alte) Laufwerke angeschloßen werden können . Neuere verfügen ALLE über die Sata-Stecker auch für den Strom .

Hier die Netzteile die für dich in Frage kommen auf der Seite des Herstellers als Beweis :

1x 500 Watt mit Cable-Managment : KLICK
1x 500 Watt OHNE Cable-Managment : KLICK

Beide sind problemlos über Amazon und Co beziehbar. Und selbst wenn man mal ein NT erwischt das KEINEN MOLEX bietet, gibt es für geringe Beträge Adapter von SATA auf MOLEX wie diesen hier : KLICK
Das ist daher im Fall der Fälle absolut kein Grund zum Meckern. Aber wie gesagt : Bei QB ist IMMER MOLEX dabei obwohl das heutzutage, vor allem bei Modernen PC's, keiner mehr braucht. Der MOLEX Standart wird schon seit einigen Jahren nicht mehr verbaut.

Und zu dem 10x10x10 .... man sieht auf den ersten Blick das des NT KEIN Würfel ist ... wer auch immer für diese Maße verantwortlich ist ..... er gehört für diesen Fehler geschlagen ..... Die NT's entsprechen ALLE den Standartmaßen : 140 x 150 x 86 Millimeter. Und ja die sind nicht nut Genormt, die sind Weltweit gleich. Sind die Maße anders muss der Name das Wiederspiegeln :-)
 
TE
P

Philsen8

Schraubenverwechsler(in)
Gut, ich weiß erstmal Bescheid.

Werde darauf achten, dass das NT "Molex" hat und dass es 140mm tief ist.
Rest wird dann wohl passen. :daumen:
 
Oben Unten