• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neues Netzteil für GTX 1070

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
Neues Netzteil für GTX 1070

Hey!

Ich bin momentan dabei die letzten alten Teile meines Rechners zu erneuern, da bald auch eine GTX 1070 Platz nehmen soll.
Momentan versorgt ein Cooler Master Silent Pro 500W das ich 2009 gekauft habe alles mit Strom.
Wäre es sinnvoll das Netzteil zu wechseln? Falls ja am liebsten modular.

Komponenten:

Intel Xeon E3-1230 v3
Gigabyte Z87X-UD3H
8GB RAM
GTX 470 (Wird ersetzt durch GTX 1070)
1 HDD
1 SSD
Asus Xonar DX Soundcard
TV Karte


Grüße
Kiyo
 

nWo-Wolfpac

Volt-Modder(in)
AW: Neues Netzteil für GTX 1070

Bei einem 7 Jahre alten Netzteil würde ich nicht sollte sondern MUSS sagen, was die Frage des Ersetzens angeht.
Wie schon empfohlen wurde. kann man mit dem Bequiet E10 500Watt nix verkehrt machen.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neues Netzteil für GTX 1070

Ja, das Cooler Master ist nicht nur alt, sondern auch technisch veraltet. Ist eine alte Gruppen Plattform von Enhance.
Du kannst dir das E10 mit 500 Watt kaufen. technisch auf höhe der Zeit, leise, gibt es als KM.
be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Vielen Dank, das sieht doch eigentlich perfekt aus!


Wenn doch auf modular verzichtet werden kann, dann würde ich das E10 mit 400W nehmen:
be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Ich tue mich immer schwer mit der benötigten W Zahl, reichen 400W für mein System? Habe mal gehört man sollte auch etwas Puffer haben damit die Netzteile am effizientesten sind.


Würde das Netzteil gegen ein neues ersetzen, welches Budget hast du @TE?

Maximal so 100€.
 

keks4

Software-Overclocker(in)
AW: Neues Netzteil für GTX 1070

Reichen würden 400Watt (GPU +CPU TdP addieren und 50Watt für den Restlichen Kram ist die Faustregel) aber ich persönlich tu mich immer schwer damit das 400er zu empfehlen...nimm das 500Watt modell, das reicht für jede Aufrüstung die du in den nächsten ~3 jahren vornehmen willst. (Und dann ists eh egal, man sollte Netzteile nach etwa 3 jahren tauschen, im Gegensatz zu Wein werden die im Alter nicht besser)
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neues Netzteil für GTX 1070

Also generell ist das Straight Power (E10) technisch gesehen schon der Einstieg in die Oberklasse, damit macht man auf keinen Fall was falsch.
Das ist auch der Grund, warum es sehr häufig empfohlen wird.

Das E10 mit 400 Watt reicht für eine GTX 1070, ja. Du wirst vor allem niemals 400W dauerhaft haben, daher arbeitet das Netzteil dann auch effizient.
Aber wenn du das Kabelmanagement möchtest und dir nicht sicher bist, ob du vielleicht doch irgendwann eine größere Karte einbauen willst, dann nimm ruhig das 500er.

Edit: Einen Wechseln nach 3 Jahrne halte ich, wenn man nichts an der Hardware ändert, für etwas übertrieben.
Aber kommt natürlich auch drauf an, wie gut das Netzteil zum Zeitpunkt des Kaufes ist.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Neues Netzteil für GTX 1070

Vielen Dank für eure Antworten, ich werde dann das E10 mit 500 Watt nehmen! :)
 
Oben Unten