• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

neues Mainboard Sockel 2011-3 gesucht

wuff-wuff075

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich bin auf der suche nach ein Mainboard für einen 5820k ?

Ich plane meinen Rechner auf zurüsten. Was ich mir holen möchte ist ein i75820k mit 16 GB.

Meine momentane Komponente sind:

* i7 2600k
* Asus Maximus Gene IV
* 8 GB Ram DDR3

Radeon R290 OC 4 GB Ram 8 ( läuft nur als Übergang bis dir R390X raus kommt )

* Die Teile bekommt mein Frau !! :-)

Ich habe wohl ein paar Boards gefunden, aber ich weis nicht welches ich nehmen soll. ich bin total unsicher.
Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen.

MSI X99S Gaming 7 289€
MSI X99S MPOWER 279 €
ASUS X99-A 254 €
GIGABYTE GA-X99-UD4 239 €

Jetzt wollt ihr bestimmt Wissen was ich mit Rechner machen möchte. Ich arbeite gerne mit Photoshop und mache auch mal aufwendige Grafiken und zum entspannen zocke ich auch halt gerne Ego-Shooter, wie BF3,4 oder COD oder auch mal Far Cry 3,4 und Assasins Creed . Der Rechner soll auch paar Jahre halten.

Gruß
Wuff
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Wie sieht denn dein restliches System aus?

Grundsätzlich ist es völliger Schwachsinn von einem 2600k auf einen 5820k aufzurüsten wenn man den Rechner nur zum Zocken nutzen will, da der 6-Kerner in den meisten Games (auch die nächsten Jahre) keinen Vorteil bringt.
 
TE
W

wuff-wuff075

Schraubenverwechsler(in)
Wie sieht denn dein restliches System aus?

Grundsätzlich ist es völliger Schwachsinn von einem 2600k auf einen 5820k aufzurüsten wenn man den Rechner nur zum Zocken nutzen will, da der 6-Kerner in den meisten Games (auch die nächsten Jahre) keinen Vorteil bringt.

Meine Frau möchte meine Komponente gerne haben, da ihr Rechner alt ist. Da ich VIEL mit Photoshop arbeite und auch diverse Programme im Hintergrund laufen lasse, kam ich auf die Idee auf ein 6 Kern.

Wenn ich nur zocken und nichts anderes mache, reicht auch mein alter CPU aus. Da aber mein CPU gut ausgelastet suche also einen neuen.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn du mir diese Fragen beantwortest,stell ich dir schnell was sinnvolles zusammen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
 
TE
W

wuff-wuff075

Schraubenverwechsler(in)
Achso, :-)

1. ) Mein Preisrahmen ist ca. max. 1200 €

2.) Nein

3.) Eigenbau

4.) Die Komponente die ich von meinen Rechner übernehmen will, sind; Gehäuse: Cooler-Master Cosmos, Tastatur von Corsair M75, Maus von Corsair, Samsung 840 EVO 500 GB, Samsung 840 EVO 250 GB, Samsung Festplatte 2 TB, Sony DVD-Brenner, Dell U3415W, 2.0 Boxen von Bose, Asus Xonar 7.1 Soundkarte, Asus Radeon R9 290 ( die wird erst im Herbst ausgetauscht gegen einer R9 390X ) und als Betriebssystem Windows 8.1

5.) ja ;-), gezockt wird in 3440x1440

6.) Assasins Creed Black Flag und Unity, BF3, BF4 BF Hardliner, Crysis 2, 3, FarCry 3 und mal 4, Neer for Speed Rivals. Office 2013 ab und zu. Photoshop wird sehr viel gearbeitet ( z.B erstellen von 3D Bildern, Plakaten oder aufwendige Bilder erstellen.

7.) Speicher reicht aus.

8.) Übertakten ist geplant aber nur vom CPU, Grafikkarte ist geplant schon vom Werk aus eine OC-Version zu kaufen.

9.) Nicht das ich wüste.

Danke schon mal im voraus.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Photoshop benutzt selten mehr als zwei Kerne, auch bei aufwenigen Grafiken
Games benutzen selten mehr als 8 Threads (4 Kerne +HT)

Von den mehr an Kernen, die Du jetzt nicht nutzt, wird der Rechner nicht unbedingt länger halten.



ASRock X99 Extreme11 (90-MXGVZ0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Der zwei M.2 Schnittstellen wegen. Dort zwei XP951 rein.

Du benutzt die M.2 Schnittstellen gar nicht?
Du nutzt nicht mehr als 32GB Speicher?
Deine Games nutzen nicht mehr als 4 Kerne?

2011-3 relativ umsonst.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
W

wuff-wuff075

Schraubenverwechsler(in)
Danke für eure Tipps, aber mit Gigabyte habe ich immer schlechte Erfahrungen gemacht. Die hielten entweder 6 Monate oder knapp 2 1/2 Jahre. Beim Board wäre ich auch bereit mehr auszugeben. Aber was ich vergaß zu erwähnen ist das ich ein be quiet - Netzteile habe mit 650 W.

Es gibt schon Spiele die auch mit mehr Kerne mittlerweile arbeiten und der Trend wird auf mehr als 4 Kerne gehen. Der Rechner soll ja auch 5 Jahre halten, also somit auch Reserve haben.

Der Asrock ist doch ein wenig teuer ;-), bis 300 € wäre OK.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Es gibt schon Spiele die auch mit mehr Kerne mittlerweile arbeiten und der Trend wird auf mehr als 4 Kerne gehen. Der Rechner soll ja auch 5 Jahre halten, also somit auch Reserve haben.

Welche da wären?
Mir fällt eins ein.
Den Trend gibt es seit dem Q6600 :-) Inzwischen sind wir bei 4 Kernen angekommen^^

Also nix gegen den 6-Kerner, ich bin auch mit 8 unterwegs. Aber ich habe Software die das auch nutzen kann.
Auf der anderen Seite sehe ich aber auch welche Software das nicht kann.

Und klar.. kannst Du jetzt doppelt so viel Geld rausballern für Zeug was Du nicht brauchst, oder Du sparst die Hälfte und kaufst in der Hälfte der Zeit neu. Skylake wartet auf Dich^^
Hardware für die Zukunft kaufen hat sich noch nie gelohnt, dazu entwickelt sich das alles zu fix.
Die meisten kaufen ja nicht mal weil sie die Leistung brauchen, sondern weil sie neue Features haben wollen.
 
TE
W

wuff-wuff075

Schraubenverwechsler(in)
OK, dann würde die 4 Kerne auch reichen bei Cinema 4D, weil das Programm nutze ich auch.
Das habe ich vergessen zu erwähnen :-)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Reichen ist eine sehr leere Hülse.
Ich weiß nicht was für Dich reicht.
Beim Rendern kann Cinema natürlich alle vorhandenen Kerne benutzen. Bei Editieren weniger.
Und dann haben wir ja noch die Profis, die auf der Graka rendern :-)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Was machst du denn genau mit dem Programm?
Bist du da lange dabei oder machst du das nur nebenbei?
 
TE
W

wuff-wuff075

Schraubenverwechsler(in)
Ich mache das schon lange. Ich Rendere Grafiken und baue auch kleine Animationen zusammen usw. Und was ich halt bemerkte, das mein CPU gut ausgelastet ist und es auch lange dauert.
Mein Plan ist halt. Das ich einen Rechner wieder habe wo ich wieder flott mit arbeiten kann, wo ich auch mal wieder bedenkenlos noch andere Programme im Hintergrund laufen lassen kann.
Ich bin offen für alles. Wenn man mir sagt das ich mit dem z.B 4790k auch ohne Probleme mit arbeiten kann, OK. Ich will jetzt nicht noch weitere Programme nennen mit denen ich noch arbeite, aber nur so viel das ich Programme benutze die auch mehr Kerne benutzen.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Na wenn Du Software hast, die so viele Kerne nutzen, dann steht das ja außer Frage^^.
Im Startpost sah das anders aus.
Sorry dass ich das auseinandergenommen habe.
 
Oben Unten