• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Spiele-PC - rund 2000€

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
Guten Tag Zusammen,

seit über einen Jahr warte ich nun mit dem Aufrüsten auf die neuen RTX Grafikkarten und habe leider keine ergattert.
Aus Frust hatte ich schon den PCGH Enthusiast PC im Alternate-Warenkorb, aber der war heute leider mitten im Bestellprozess vergriffen.

Somit gehe ich nun zurück zu dem Prozess, den ich als "Schrauber" alle paar Jahre liebe:
Selber einen PC und Komponenten zusammenstellen und alles perfekt aufeinander abstimmen.

Bisher habe ich noch meinen Rechner von 2014 mit einer GTX 970 und auf meinem 34" Dell-Monitor von 2015 wandern selbst bei heruntergeschraubten Details die Frames in den Keller.

Diesmal geht auch mein gutes Coolermaster Stacker RC831 Gehäuse, dass ich damals für meinen Crysis-PC gekauft habe mit von Bord und es darf ruhig etwas kleineres und unauffälligeres sein.

Vielleicht könnt ihr mir dabei helfen und mit mir etwas schönes für die nächsten Jahre zusammenstellen, an dem ich Freude habe und auf dass ich Aufgrund der gruseligen Verfügbarkeit noch etwas warten darf :)


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

Prozessor: XEON E3 1231v3

Grafikkarte: ASUS STRIX 970 an Dell 3415

Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600

Mainboard: Gigabyte GA-H97-D3H

Gehäuse: Coolermaster Stacker RC 831

Netzteil: be quiet! Straight Power E10-CM 500W

Festplatte(n): Crucial MX100 - 256GB + Seagate Barracuda 7200.14 - 2TB


2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

3440x1440 60 FPS

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Wahrscheinlich alle

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Zeitnah

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
Nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
Wenn es unter 2000€ bleibt wäre es super.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Flight Simulator 2020
RDR2
Battlefield

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Große SSD für Spiele und OS.
Datengrab für Fotos etc. - gerne auch im Raid-Verbund, was neu für mich wäre.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Ich habe einen weißen höhenverstellbaren Schreibtisch und hätte gerne ein kleines, schlichtes, leises Gehäuse - am liebsten in weiß - dass ich unter die Schreibtischplatte hängen kann.

Ich danke euch herzlich für die Hilfe!

Gruß
JMF
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus JMF,

die neuen Ryzen-CPUs stehen vor der Tür, da muss man dann schauen wie es mit der Verfügbarkeit aussieht.

Bei den Grafikkarten muss man auch schauen wie sich die Lage entwickelt, für deinen Monitor würde ich eine RTX3080 oder das AMD-Pendant wählen.

Wie zeitnah das möglich ist, muss sich zeigen.

Hier mein Vorschlag:

CPU: Ryzen 7 5800X
CPU-Kühler: Brocken 3
Mainboard: MSI MAG B550 Tomahawk
RAM: 32GB DDR4-3600, CL16, z.B. Crucial Ballistix/G.Skill RipJaws V
SSD: Silicon Power P34A80 1-2TB
HDD: Seagate BarraCuda Compute mit gewünschter Kapazität
Grafikkarte: RTX3080 oder das AMD-Pendant
Netzteil: Seasonic Focus GX/PX 750/850W oder Straight Power 11 750/850W
Gehäuse: Define 7 Compact
2. Frontlüfter: Arctic P14

Je nachdem wann die gewünschten Sachen kaufbar sind, ist vielleicht auch schon das Silent Base 802 auf dem Markt (Ende November), es ist allerdings etwas größer als das Define 7 Compact, dafür optional luftiger.

Die vorhandene Magnetfestplatte kannst du natürlich weiter nutzen, dann brauchst du keine neue.

Gruß, Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
Eine herkömmliche HDD würde ich nicht mehr verwenden.
Wenn dann eine zweite große SSD in Sata.
 
TE
J

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
Hi Lordac,

herzlichen Dank für die Antwort.

Der 5800X scheint ja auch nochmal etwas performanter als der 3700X aus dem PCGH Enthusiast PC zu sein.
Dürfte es da ein CPU-Bottleneck in Kombination mit der 3080 oder 6800XT bei 1440p geben?

Grafikkarte:
Da es in absehbarer Zeit keine RTX 3080 zu geben scheint, werde ich schauen, dass ich zeitig zum Release eine 6800XT erwische.
Hi ASD,

Zum Mainboard:
RGB ist bei mir eigentlich unnötig. Würde ein Case ohne Sichtfenster nehmen.
Wenn Bluetooth und WiFi an Bord wären, wäre das super.

Zum Gehäuse:
mir gefällt das vorgeschlagene Fractal Design Define 7 Compact White, schallgedämmt bisher am besten.
Dürfe das passen oder ist die RTX, respektive AMD Karte zu groß?


@RyzA
Warum sollte ich für den reinen Datenspeicher eine erheblich teurere SSD verwenden?

Viele Grüße
JMF


 
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
mir gefällt das Fractal Design Define 7 Compact White, schallgedämmt bisher am besten.
Dürfe das passen oder ist die RTX, respektive AMD Karte zu groß?


@RyzA
Warum sollte ich für den reinen Datenspeicher eine erheblich teurere SSD verwenden?

Viele Grüße
JMF


Schau dir beim Case die techn. Daten an, steht alles bei Geizhals. Deswegen schon der Hinweis vom Kollegen in Sachen Filter (Grakalänge/CPU-Kühler-Größe usw.) weiter oben;)

Eine HDD ist gegenüber einer SSD laut und langsam. Wenn es dich nicht extrem zwickt (und bei deinem Budget geh ich nicht davon aus), finde ich ne 1TB-SSD für teils deutlich unter 100€ nicht überteuert...

Gruß
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

was limitiert kann man meiner Meinung nach nicht sagen, dies hängt vom Spiel, und deinen Einstellungen ab.

Je höher die Auflösung, desto eher verschiebt sich die Last in Richtung Grafikkarte, aber da gibt es natürlich Ausnahmen!

Ob eine Grafikkarte in ein Gehäuse passt, kannst du ganz leicht selbst heraus finden ;)!
Du findest beim Geizhals-Datenblatt die Angabe wie lang die Grafikkarte sein darf, und anhand der Slotblenden siehst du wie viel Slots sie belegen darf.

Gruß, Lordac
 

Indiziert_Zero

PC-Selbstbauer(in)
Schau dir beim Case die techn. Daten an, steht alles bei Geizhals. Deswegen schon der Hinweis vom Kollegen in Sachen Filter (Grakalänge/CPU-Kühler-Größe usw.) weiter oben;)

Eine HDD ist gegenüber einer SSD laut und langsam. Wenn es dich nicht extrem zwickt (und bei deinem Budget geh ich nicht davon aus), finde ich ne 1TB-SSD für teils deutlich unter 100€ nicht überteuert...

Gruß
wo gibts denn ssds für deutlich unter 100 euro? brauche nämlich auch noch eine? :D
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
wo gibts denn ssds für deutlich unter 100 euro? brauche nämlich auch noch eine? :D
Z.B. diese hier SanDisk SSD Plus 1TB ;)
Die kleineren SSDs sind noch deutlich günstiger.

@JunkMastahFlash : Festplatten sind zwar immer noch günstiger als SSDs , aber wie Facehugger schon schrieb lauter und wärmer. Außerdem deutlich langsamer.
In einen modernen Rechner gehören bei dem Budget meiner Meinung nach keine HDDs mehr.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
wo gibts denn ssds für deutlich unter 100 euro? brauche nämlich auch noch eine? :D
Eine hat der Kollege schon gepostet, hier noch ne Alternative:


gut nicht deutlich unter 100€, aber immerhin ein bissi...

Gruß
 

Indiziert_Zero

PC-Selbstbauer(in)
für 1 tb keine mit 500gb oder so..
Eine hat der Kollege schon gepostet, hier noch ne Alternative:


gut nicht deutlich unter 100€, aber immerhin ein bissi...

Gruß
mit versand sind wir dann wieder bei 97,99...
80 euro mit versand am besten ne m.2 :D
2 euro ist nicht gerade deutlich :/
und die sand disk hat kein 3d nand sondern 2d nand speicher merkt man was davon?
 
Zuletzt bearbeitet:

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
für 1 tb keine mit 500gb oder so..

mit versand sind wir dann wieder bei 97,99...
80 euro mit versand am besten ne m.2 :D
2 euro ist nicht gerade deutlich :/
und die sand disk hat kein 3d nand sondern 2d nand speicher merkt man was davon?
Meck, meck, meck, Versand haste fast überall. Meine Fresse:P Was du merkst, ist vor allem der Preisunterschied im Geldbeutel. Im ganz normalen PC-Alltag wirst du nix spüren, messen in künstlichen Benches kannste sicherlich was...

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
Moin die Herren,

also - ich habe gerade mal geguckt, die Fotos machen keinen Terabyte aus, daher würde ich eventuell tatsächlich eine zweite 1TB SSD dazu nehmen, bzw. auf eine 2 TB Platte umsteigen.

Dann hätte ich:

BauteilProduktbezeichnungPreis in €
CPU: Ryzen 7 5800X300
CPU-Kühler:Brocken 345
Mainboard:tbd180
RAM:32GB DDR4-3600, CL16, z.B. Crucial Ballistix/G.Skill RipJaws V150
SSD:Silicon Power P34A80 2TB250
Grafikkarte: RTX3080 oder 6800XT750
Netzteil:Seasonic Focus GX/PX 750/850W150
Gehäuse:Define 7 Compact100
2. Frontlüfter: Arctic P1415
SUMME~1940€



Beim Gehäuse steht zur Max GPU Size: 341 mm (360 mm without front fan)
Die GTX 3080 hat 318x121x58mm , somit dürfte ich ja eigentlich auf der sicheren Seite sein.

Herzlichen Dank für euer Input.

Schönen Abend JMF
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
Hi Zusammen,

was haltet ihr als Mainboard von dem
MSI 550 Gaming Edge Wifi?

Die Kombination aus dem 550er Mainboard, dem neuen Ryzen und der 6800XT dürfte dann ja auch mit den "Smart Access Memory" perfekt harmonieren.

Viele Grüße
JMF
 

Desrupt0r

Software-Overclocker(in)
Habe durch Lordacs Vorschlag auch ein MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI verbaut, bin echt zufrieden damit. Onboard-Sound ist top, WLAN funktioniert auch super. Es sieht allerdings etwas "lahm" aus, da du allerdings ein Tower ohne Sichtfenster nehmen möchtest sollte das kein Problem darstellen.
 
TE
J

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

stimmt Bluetooth und WiFi hatte ich nicht spezifiziert.
Eventuell würde ich auch eins mit Fenster nehmen, brauche keine großen RGB Effekte, aber wenn es gemütlich und gedimmt beleuchtet ist, passt es.

Dann sieht es jetzt so aus:

BauteilProduktbezeichnungPreis in €
CPU:Ryzen 7 5800X300
CPU-Kühler:Brocken 3 White60
Mainboard:MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI150
RAM:32GB DDR4-3600, CL16, z.B. Crucial Ballistix/G.Skill RipJaws V150
SSD:Silicon Power P34A80 2TB250
Grafikkarte:RTX3080 oder 6800XT750
Netzteil:Seasonic Focus GX/PX 750/850W150
Gehäuse:Fractal Design Meshify S2130
2. Frontlüfter:
SUMME~1940€

Dann passt das doch: Bei wem bestelle ich denn hier jetzt? :P
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

das Meshify S2 hat schon zwei Frontlüfter, da brauchst du also keinen zusätzlichen.

Wenn du ein Gehäuse mit dezenter Beleuchtung möchtest, schaust du dir am besten nochmal das Pure Base 500DX an.
Ich bin kein Fan von sowas weil ich zu einem hohen Prozentsatz auf den Bildschirm schaue wenn der PC läuft, aber ich finde das Gehäuse recht gelungen.

Der Rest sieht gut aus :daumen:!

In der Regel ist Mindfactory recht günstig, du kannst dir aber auch bei Geizhals einen Warenkorb zusammenstellen, auswählen bei wie vielen Händlern gekauft werden darf, und dann bekommst du die günstigsten Angebote angezeigt.

Gruß, Lordac
 
TE
J

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
Hi Lordac,

das Meshify gefällt mir optisch besser als das Lordac.
Ich brauche auch kein RGB, mag aber gerne warme indirekte Beleuchtung.
Eventuell steht ein sanftes, warmes weiß/orange dem Zimmer unter dem Schreibtisch gut.

Gruß
JMF
 
TE
J

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
Hallo,

nachdem ich leider weder eine 3080, noch eine 6800 XT, noch einen 5800x ergattern konnte, überlege ich gerade einen Komplett-PC zu bestellen.

Was haltet ihr hier von?

Prozessor AMD Ryzen 9 5900X, 12x 3700 MHz inkl. Far Cry 6
Prozessorkühler BoostBoxx Liquid B240 Wasserkühlung
Grafikkarte AMD Radeon RX 6800 XT, 16 GB GDDR6, HDMI, 2x DisplayPort, 1x USB-C inkl. Far Cry 6
Mainboard MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI (+34,90 €)
Arbeitsspeicher 32 GB DDR4-RAM, Dual Channel (2x 16 GB), 3200 MHz, Corsair Vengeance LPX
1. Festplatte 1000 GB M.2 PCIe SSD Kingston A2000 (Lesen/Schreiben: max. 2200 MB/s | 2000 MB/s)
2. Festplatte 3000 GB SATA Festplatte
Netzteile 700 Watt be quiet! Pure Power 11, 92 % Effizienz, 80 Plus Gold zertifiziert (+54,90 €)

Sollte es passen, bestätige ich meine Bestellung.

Danke und Gruß
 

Cruach

Freizeitschrauber(in)
Was kostet der PC? An und für sich schaut der nicht so schlecht aus find ich. Die 3TB Platte ist ne SSD oder HDD?
 
TE
J

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
Hi,
Preislich bin ich dann 400€ über den geplanten Budget.
Die 3TB ist ne HDD.

Wenn ich mir aber oben meine Annahmen anschaue, dann wird das mit :
750€ für eine Grafikkarte nichts. Eher 850-950€.
CPU für 300€ ist auch utopisch, gestern lage der letzte verfügbare 5800X bei knapp 600€.

Eigentlich passt es dann soweit mit dem Preis, und es ist statt dem 5800x der 5900x
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

Komplett-PCs haben meist die ein oder andere "Schwäche".

In dem Fall finde ich z.B. den Ryzen 9 5900X für einen Spiele-PC nicht zwingend nötig, die 240er-Kompaktwasserkühlung etwas zu klein dimensioniert, beim Mainboard gibt es bessere und dabei günstigere, und beim Netzteil hätte ich auch ein qualitativ besseres genommen.

Welches Gehäuse wird verwendet?

Bei neuer Hardware ist es derzeit schwierig, und man bringt am besten Geduld mit.

Du könntest auch auf eine abgespeckte Variante setzen, und die CPU am Ende der Laufzeit vom Sockel AM4 gegen einen letztmöglichen 8-Kerner tauschen, und die Grafikkarte wechselst du wenn dir die Leistung nicht mehr reicht.

Hier die abgeänderte Vorschlag:

CPU: Ryzen 5 3600XT
CPU-Kühler: Brocken 3
Mainboard: MSI MPG B550 Gaming Edge WIFI
RAM: G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600, CL16-19-19-39
SSD: Silicon Power P34A80 1-2TB
HDD: Seagate BarraCuda Compute mit gewünschter Kapazität
Grafikkarte: PowerColor Radeon RX 5700 XT Red Dragon
Netzteil: Seasonic Focus GX/PX 750/850W oder Straight Power 11 750/850W
Gehäuse: Define 7 Compact
2. Frontlüfter: Arctic P14

Beim Gehäuse könnte man auch das neue Silent Base 802 nehmen, da braucht man keinen zusätzlichen Lüfter, und kann es optional offener/luftiger auslegen.

Gruß, Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

Cruach

Freizeitschrauber(in)
Find den PC wie gesagt nicht schlecht. Besser geht immer. Hab selbst ne 240er AiO, die wird auch den 5900X kühlen. Das einzige was mich stört ist die HDD. Bei mir kommen nur noch SSD in den PC. Ich würd sagen wenn du den PC kaufen möchtest schlag zu.
 

Maxtrum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Finde ihn auch nicht schlecht, würde mich auch interessieren, finde den halt nirgends im Netz mit dieser Ausstattung.

Wie gesagt ein Link wäre toll XD
 
TE
J

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
Hi Zusammen,

der PC war komplett bei CSL-Computer.
Aktuell ist die 6800 XT ausverkauft, aber laut Hotline ist eine neue Lieferung zeitnah für Komplett PCs bestätigt und noch nicht komplett reserviert.
Der Support von CSL war wirklich super.

Da ich doch noch Änderungen hatte - und Alternate gerade einen PCGH-PC mit sehr ähnlichen Komponenten im Zulauf und laut Telefonhotline auch in ausreichender Menge verfügbar hat - habe ich storniert und mir gerade den bestellt.

Gruß
JMF

 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
CPU: Ryzen 9 5900XT
CPU-Kühler: Be quiet! Dark Rock 4
Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PLU
RAM: G.Skill RipJaws V
SSD: 1TB Samsung 970 EVO PL
HDD: 0
Grafikkarte: 6800 XT
Netzteil: Sharkoon WPM Gold ZERO
Gehäuse: Fractal Design Define R5 Blac

Ich denke, dass dürfte eine ziemlich gute Kombi sein.
Hätte nach den letzten RTX Benchmarks tatsächlich lieber eine 3080 verbaut um in den vollen Genuss von Raytracing zu kommen - denke aber, in Anbetracht der Verfügbarkeit und des Preises ist das ein ziemlich guter Deal.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

ich will dir den PC nicht ausreden, aber hast du die "abgespeckte" Alternative vom #30 in Betracht gezogen?

Damit hättest du sicher erst mal weniger Leistung, keine Frage, dafür aber auch Teile die meiner Meinung nach gut gewählt sind.

Gruß, Lordac
 
TE
J

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
Danke euch allen.
Die letzten Wochen waren vom Arbeitsaufkommen etwas verrückt, daher jetzt erst meine Antwort.

Die Bestellung habe ich am 19.11 abgeschickt und ich hoffe jetzt jeden Tag auf die Versandbenachrichtigung.

Tatsächlich hätte ich einen anderen RAM und ein anderes Netzteil bevorzugt, aber die Tests zum NT sind soweit gut.
Am liebsten hätte ich alles selber bestellt und zusammengestellt, aber die aktuelle Situation zur Verfügbarkeit ist ja bekannt.

Danke für eure Hinweise und Tipps.

Wünsche einen schönen Freitag

Gruß
JMF
 
TE
J

JunkMastahFlash

PC-Selbstbauer(in)
Hi Zusammen,

mal ein Update und eine Frage an die Community.

Da ich bisher noch nichts von Alternate gehört habe, habe ich gestern angerufen.

Anscheinend hat sich das Eingangsdatum des PCs bei Alternate auf den 15.12 verschoben.
Die Auskunft am Telefon, dass die Komponenten in ausreichender Menge verfügbar sind und am 2/3 Dezember geliefert werden und ich ruhigen Gewissens meine Bestellung bei einem anderen Anbieter stornieren kann, scheint damit leider nicht richtig gewesen zu sein.

Hat einer von den Lesern bei Alternate oder CSL bestellt und seinen PC schon erhalten?

Danke und Gruß
JMF
 
Oben Unten