• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer PC - kein Boot, kein Bild (Ryzen + Gigabyte)

jabbawockee

Kabelverknoter(in)
Hallo liebes Forum,

Der neue PC wurde aus folgenden Komponenten aufgebaut:

CPU: AMD Ryzen 1700
MB: Gigabyte AB350 Gaming 3
RAM: 2x 8GB Corsair Vengeance DDR4 @2400
PSU: Be Quiet Pure Power 10 500W
SSD: Samsung EVO 850
GPU: meine alte Radeon 7870 von Sapphire..
CPU Kühler: Be Quiet Pure Rock
und ein Corsair 200R Case

Beim Hochfahren der Maschine, auch beim aller ersten Mal, leuchtet sofort die rote LED neben dem CPU Tag auf dem MB. Was habe ich bis jetzt probiert:
Die CPU komplett entfernt und den Kühler lockerer und mit weniger Paste draufgeschraubt --> ohne Erfolg
Die RAM Riegel einzeln in den verschiedenen Slots gesteckt --> ohne Erfolg
Die CMOS Battery entfernt und nach einiger Zeit wieder eingefügt --> ohne Erfolg

Die Stecker und Anschlüsse sind zu 99% richtig gesteckt. Habe sie mehrmals kontrolliert.
Das einzige was mir nicht so klar ist, ist ein Kabel das vom Netzteil ausgeht und mit dem Tags (CPU1 -4) und (CPU2 -8) versehrt ist. Beide haben 4 "Pins" und splitten sich am Ende des Kabels auf.
Die Stecken in dem 8 "Pin" Slot neben der CPU (ATX 12V) steht am MB. Vom Profil sind diese 2 Stecker komplett gleich. Denke das sollte passen oder? Zumindest sehe ich keine vorgegebene Richtung der Stecker bzw einen Hinweis darauf, wo CPU1 bzw CPU2 anzubringen ist..Die 2 Stecker passen auch nur in eine Richtung rein, also können die quasi nicht falsch stecken.

Sämtliche Lüfter laufen jedoch steht der Rest.
Signalcodes beim Starten kann ich derzeit nicht empfangen. Denke da wird mir ein Speaker oder ähnliches fehlen oder?

Kann die CPU oder MB bei starken aufpressen des Kühlers komplett schrott gehen? Die Pins der CPU sehen gut aus und wie gesagt, der Kühler ist jetzt auch lockerer drauf.
Beim ersten build habe ich schon stärker zugeschraubt, jedoch auch nicht so das man denken könnte, das es ungesund wäre. Aber ja, das wird man jetzt schwer einschätzen können.
Ist nicht das erste Mal das einen CPU Kühler verbaut habe.

Wenn ihr mir neuen Input liefern könntet, wäre ich euch sehr dankbar!

Grüße Michael
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
In dem PGA-Sockel muss die CPU nicht besonders fest angedrückt werden. Da aber ein Heatspreader vorhanden ist, sollte da eigentlich nichts passieren, wie man es von den alten Athlons kennt.
CPU wurde aber richtig rum eingesetzt?

Speaker müsste beim Gehäuse dabei sein, oder bekommst du für ein paar Euro bei Ebay.
 
TE
J

jabbawockee

Kabelverknoter(in)
Hallo DKK007

danke für deine Antwort. Werde dann nachsehen zwecks Speaker. CPU ist definitiv richtig drin.

lg
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Hast vielleicht nen anderen Ramriegel zum testen oder kannst dir einen ausborgen? Man hat schon gelesen dass manche Boards vor dem Bios-Update mit so manchem Ramriegel nichtmal starten, obwohl alles in Ordnung ist. Hab jetzt aber nicht in die akompatibilitätsliste geguckt.
 
TE
J

jabbawockee

Kabelverknoter(in)
Momentan leider nicht nein. Wo hast du das gelesen? Würde mir das gerne mal durchlesen

Das Geschäft würde die Hardware tauschen jedoch weiß ich nicht was am Besten wäre. Ich glaub nicht das die CPU RAM und MB tauschen. Irgendeine Tendenz mit was ich beginnen sollte?
An die CPU glaube ich irgendwie am wenigsten..also das die das Problem ist. Leider alles lari fari
 
TE
J

jabbawockee

Kabelverknoter(in)
UPDATE:
Das Problem lag tatsächlich am RAM.
Wir haben den exakt gleichen RAM nur die 4GB Ausführung eingebaut und alles scheint zu funktionieren. Auch nach dem BIOS Update erkannte das Board meinem RAM nicht.
Fraglich ob er einfach defekt ist, oder es tatsächlich ein Software Fehler ist..
Grüße
 

Mick24

Schraubenverwechsler(in)
Ich hab exakt das gleiche Problem und bereits Board, Prozessor getauscht und warte nun auf hoffentlich kompatibles RAM. Mein Corsair CMK16GX4M2A2400C16R funktionieren ebenfalls weder einzeln noch dual. Hab jetzt G.Skill gemäß Freigabe von ASUS geordert. Nochmal 3 Tage warten. Bin schon fast 3 Wochen zu Gange und hab noch keinen POST gesehen
 
TE
J

jabbawockee

Kabelverknoter(in)
Dann hoffe ich dass das Problem bei dir dasselbe sein wird! Mein neuer HyperX RAM scheint gut zu funktionieren. Bitte gib uns dann dazu ein Update.

Grüße
 

Mick24

Schraubenverwechsler(in)
G.Skill hat dann funktioniert, allerdings nur wenn 2 Bänke bestückt waren und dann wurden von den 16GB nur 8 im Bios erkannt. Nach Rücksprache mit ASUS erneuter Boardtausch (das inzwischen 3.!!) eingebaut angeschaltet alles erkannt, geht. Endlich
 
Oben Unten