• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer PC für 1000€ - Zusammenstellung so ok?

adore

Schraubenverwechsler(in)
Neuer PC für 1000€ - Zusammenstellung so ok?

Hallo,

ich habe vor, mir einen neuen PC zuzulegen und habe mich in letzter Zeit ein bisschen mit den Empfehlungen hier im Forum vertraut gemacht und jetzt eine ungefähre Auswahl getroffen. Es wäre nett, wenn mir jemand helfen könnte, ob das so in Ordnung geht oder ob noch Verbesserungspotenzial besteht :)

Vielleicht kurz vorab der Fragebogen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
etwa 1000 Euro

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird ? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
Nein, Maus, Tastatur, Bildschirm & Betriebssystem sind vorhanden.

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
Nein.

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Mal sehen, sofern ich den Zusammenbau-Service des Händlers nutzen möchte, ist er jedenfalls nicht bei dem angegebenen Preisrahmen zu berücksichtigen.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
Vorhanden, 1920x1080.

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
Bei den Spielen ist von GTA IV bis Sims 3 viel dabei. :) Ich würde sagen, eher actionlastige Spiele und das relativ breit gestreut. An sonstigen Anwendungen ist eigentlich nichts notwendig außer den üblichen Office-Programmen.

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Nein.

Noch eine kurze Info: Der Kauf soll bei Alternate stattfinden. Ist zwar etwas teurer, aber aus diversen Anlässen liegen hier noch zahlreiche Gutscheine rum, die mal eingelöst werden müssten. ;-)

Folgendes System habe ich mir überlegt:

Prozessor: Intel Xeon E3-1230V3
Intel® Xeon® Prozessor E3-1230V3, CPU FC-LGA4, Haswell, boxed

Mainboard: MSI Z87-G43
MSI Z87-G43, Mainboard Sound G-LAN SATA3 USB 3.0

RAM: Crucial DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit
Crucial DIMM 8 GB DDR3-1600 Kit, Arbeitsspeicher 6

Grafikkarte: MSI GTX770 Twin Frozr
MSI GTX770 Twin Frozr, Grafikkarte DisplayPort, HDMI, 2x DVI,...

CPU-Kühler: Scythe Mugen 4 SCMG-4000
Scythe Mugen 4 SCMG-4000, CPU-Kühler

DVD-Laufwerk: ASUS DRW-24F1ST
ASUS DRW-24F1ST, DVD-Brenner Blende in Schwarz, 12-fach DVD-RAM...

SSD: Crucial M500 2,5" SSD 240 GB
Crucial M500 2,5 SSD 240 GB SATA 600, CT240M500SSD1

SATA: Seagate ST1000DM003 1 TB
Seagate ST1000DM003 1 TB, Festplatte SATA 600, Barracuda 7200.14

Gehäuse: Antec Three Hundred Two
Antec Three Hundred Two, Gehäuse schwarz

Netzteil: be quiet! Pure Power L8 600W
be quiet! Pure Power L8 600W, Netzteil schwarz, 4x PCIe

WLAN-Karte: TP-LINK TL-WDN4800
TP-LINK TL-WDN4800, WLAN-Adapter


Würde das soweit passen? Ist das Mainboard empfehlenswert für das System? Wäre die SSD in Ordnung oder sollte man hier zur etwa 30 Euro teureren Samsung EVO greifen? Und ist das Netzteil notwendig mit 600W? Der Alternate Konfigurator erlaubt bei dieser Zusammenstellung nur Netzteile mit mindestens 600W. Ich bin für jeden Verbesserungsvorschlag dankbar. :) Und auch wenn Alternate etwas teurer ist, ist es aufgrund der vorhandenen Gutscheine (mehrere hundert Euro) für mich gezwungenermaßen sinnvoll dort zu bestellen. Ach so, und bzgl. der Grafikkarte sollte es NVIDIA sein ;) Ist die GTX 770 hier noch in Ordnung oder sollte man den (relativ großen) Aufpreis zur GTX 780 in Kauf nehmen?

Vielen Dank im Voraus für jegliche Anregung! :-)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Neuer PC für 1000€ - Zusammenstellung so ok?

1.) Ein Z-Board ist unnötig ohne dass du eine K-CPU verwendest, du solltest zu einem günstigeren H-Board greifen.
2.) Der CPU Kühler ist zwar in Ordnung, für einen Xeon der kaum übertaktbar ist aber viel zu stark. Ein günstigerer TrueSpirit 120 reicht bereits völlig aus um den Xeon leise und kalt zu halten.
3.) Das Netzteil ist viel zu stark (der PC verbraucht beim Spielen keine 300W), ein kleineres aber dafür qualitativ besseres ist weit empfehlenswerter, etwa ein E9 480CM.
 

jkox11

Volt-Modder(in)
AW: Neuer PC für 1000€ - Zusammenstellung so ok?

1. Mobo: Für Xeon brauchst du kein Z87. Die brauchst du nur zum OC, was du ja nicht tun willst/kannst (wegen dem Xeon).
Das hier reicht auf jeden Fall: http://geizhals.de/gigabyte-ga-h87-hd3-a948180.html
2. NT: Alternate ist pfuii:daumen2: zu teuer. lieber auf hardwareversand oder mindfactory bestellen... Aber alles über geizhals anklicken, dann gibts Prozente;)
Als Netzteil reicht locker ein be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder ohne CM be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191) Preisvergleich | Geizhals Deutschland :)

Der Rest ist astrein :daumen:

Edit.: Alk hat's ja gerade schon erwähnt :) Füge also nur meinen Senf dazu :P
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer PC für 1000€ - Zusammenstellung so ok?

Das Board ist Geschmackssache, ich würde zum Gigabyte greifen: Gigabyte GA-H87-D3H Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Der Mugen ist etwas oversized, geht aber. Der würde auch reichen: Raijintek Themis (0P105255) Preisvergleich | Geizhals EU

Bei der HDD die 2TB-Variante nehmen, schneller und besseres Preis-/Leistungsverhältnis: Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Das Gehäuse ist nicht so der Brüller, besser: Thermaltake Urban S31 mit Sichtfenster (VP700M1W2N) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Das Netzteil ist Crap, besser: be quiet! Straight Power E9 450W ATX 2.4 (E9-450W/BN191) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

WLAN: AVM FRITZ!WLAN USB Stick AC 430, USB 2.0 (20002628) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder TP-Link TL-WDN3200, USB 2.0 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Alternate ist gut, aber eine Apotheke, Konfiguratoren tunlichst meiden, da kommt nur Müll bei raus.
 
Oben Unten