• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer PC: Blackscreen beim Hochfahren.

SukNorris

Kabelverknoter(in)
Hallo alle zusammen,

ich habe mir gestern ein PC zusammengebaut und heute Windows 10 darauf installiert. Das Installieren verging ohne Probleme. Als die Installation abgeschlossen und der Desktop Bereich zu sehen war, erfolgte einige Sekunden später ein Blackscreen. Danach kam der Blackscreen immer beim Hochfahren, unmittelbar nach dem Windows Logo. Also ich komme garnicht mehr in Windows rein.

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass das was mit dem Graka-Treiber zu tun haben könnte. Denn bei meiner Playsi funktioniert der Monitor hervorragend. Habe auch Windows zwei mal neu installiert, immer die gleiche Prozedur: nach der Installation kommt man noch in den Desktop-Bereich und dann Blackscreen, ab dann wieder beim Hochfahren das selbe Problem.

Der PC läuft, also ALLE Komponenten laufen. Ich glaube auch das Windows ganz normal im Hintergrund hochfährt. Nur die Graka gibt dem Monitor kein Signal und der Monitor geht irgendwie in den Ruhemodus über.

Gibt es irgendeine Möglichkeit den GraKa Treiber über CMD per USB Stick zu installieren?

Hier kurz die Auflistung meines Systems:

- AMD Ryzen 5 3600 6x 3.60GHz So.AM4 BOX
- 16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit
- 500GB Kingston SA2000M8/500G M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe 3D-NAND TLC (SA2000M8/500G)
- 550 Watt Seasonic Focus GX 80 Plus Gold Netzteil, modular
- MSI B450M Pro-VDH Max AMD B450 So.AM4 Dual Channel DDR4 mATX Retail
- 6GB Gigabyte GeForce GTX 1660 SUPER GAMING OC 6GD 3xDP/H
- be quiet! Pure Rock Slim Tower Kühler
- HP 27xq Monitor


Alle Komponenten befinden sich noch im Widerrufsrecht, meint ihr dass die GraKa vielleicht defekt ist und ich es einfach umtauschen sollte?

würde mich sehr auf Eure Hilfe freuen...

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Grafikkarte steckt im obersten PCIe Slot?
Alle, ich meine damit wirklich ALLE, Stromstecker sind angeschlossen?
Verwende einen anderen Videoausgang.
 

fotoman

Volt-Modder(in)
Hast Du mal ein anderes Kabel zum Monitor getestet? Im Idealfall DP anstatt HDMI. Oder einen anderen Monitor/Fernseher am PC. An irgendwas muss die Spielekonsole ja hängen (hoffentlich nicht an einem HDMI-Umschalter, an dem auch der PC hängt).

Alle Komponenten befinden sich noch im Widerrufsrecht, meint ihr dass die GraKa vielleicht defekt ist und ich es einfach umtauschen sollte?
Möglich ist viel, ich tippe aber eher auf eine nicht korrekte Verbindung vom PC zum Monitor, womit dieser den Monitor nicht/nicht korrket erkennt und damit das Signal abschaltet.

Hast Du mal Win+Strg+Shift+B gedückt, um den Grafiktreiber im laufenden Betrieb neu zu initialisieren? Zeigt das Menü des Monitors irgendwas an? Also entweder "kein Signal" oder "out of sync". Nicht, dass Du den Monitor erst mal auf Adaptive Sync konfigurieren musst, die Grafikkarte aber schon mehr wie 60 Hz schickt.

Gibt es irgendeine Möglichkeit den GraKa Treiber über CMD per USB Stick zu installieren?
Ich kenne keine, wobie bei mir Windows 10 nach der Instalation und ein paar Minuten Leerlauf (inkl. aktivem Internet) damals automatisch einen Nvidia-Treiber installiert hatte.

U.U. kann man den Treiber auch im abgesicherten Modus installieren.
 
TE
S

SukNorris

Kabelverknoter(in)
@fotoman

TATSÄCHLICH, das Problem lag eiskalt nur am Kabel. Das mitgelieferte HDMI Kabel hatte einen Defekt. Als ich das Kabel vom Playsi drangemacht habe, funktionierte das Ding wie ein Schweizer Uhrwerk.

Danke euch aber trotzdem für eure Antworten...
 
Oben Unten