• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Monitor nach 10 Jahren

Sandboxie

Kabelverknoter(in)
Hi liebe PCGH-Community,

Nach nun mittlerweile etwas mehr als 10 Jahren möchte ich nun meinen Monitor upgraden. Eigentlich wollte ich dies seit anfang 2016 tun, doch irgendwie hab ich nie den perfekten Monitor gefunden, Oder gedacht wenn ich 1-2 Monate warte gibt es bessere Monitore etc. Aber das größte Problem ist meine Angst vor der Panel-Lotterie

Aktuell besitze ich einen Samsung SyncMaster P2250 (--> 21.5" Wide Screen LCD Monitor P2250
| Samsung Support Philippines
)
und eine Palit 980ti Super JetStream (--> ::Palit Products - GeForce(R) GTX 980 Ti Super JetStream (6144MB GDDR5) :: )
desweiteren 32GB RAM, 6700k @4.5 GHz
Spiele sind (dota, cs, mehrere rts games, aufbauspiele) Jedoch dient der Monitor auch als Fernseher für Netflix etc und wird auch zur Bildbearbeitung (Als Hobby) benutzt.

Im Blick habe ich aktuell den LG 27GN950 (--> LG 27GN950-B 27 inch UltraGear™ 4K Nano IPS 1ms G-SYNC(R) Compatible Gaming Monitor // LG UltraGear 27GN950-B ab €' '929,00 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland)
Leider hat der Monitor nur HDMI 2.0 und DP 1.4 mit DSC

Fuer 4k HDR ueber 60Hz wuerde also DSC verwendet werden. Hat jemand erfahrung mit DSC? Wie "virtually lossless" ist es wirklich?
Und wie kann ich nachschauen welche DP Version meine GraKa hat? (was eher weniger wichtig ist, da ich sehr wahrscheinlich auf eine RTX 30xx upgraden werde wenn sie rauskommen)

Der EVE Spektrum (--> Spectrum new – Eve ) hat das gleiche Panel drin aber eben 2x HDMI 2.1
Hat jemand erfahrungen mit dem Hersteller? Da die das Panel von LG beziehen können die da nichts groß falsch machen oder?

Dann wäre noch die Frage wie das ganze aussieht wenn man 2 Monitore mit unterschiedlicher Auflösung hat (Hier dann 1x4kUHD und einmal QHD beide jedoch 144Hz fähig).
Der GN950 hat VESA HDR 600 (also unterstüzt HDR10?) und der andere unterstüzt nur HDR10.
Macht Windows da Probleme? Beide sind ja 10bit (8+2) und 144+ hz

Als Nebenmonitor dachte ich mir den LG 27GL850 (--> https://www.lg.com/us/monitors/lg-27GL850-B-gaming-monitor // https://geizhals.de/lg-electronics-ultragear-27gl850-b-a2077529.html )
Was mich das jedoch stutzig gemacht hat ist dass auf der US seite bei Kontrast 700:1 - 1000:1 angegeben ist und auf der deutschen nur 1000:1

Meine Dream-kombi wäre der LG 27 GN950 als Hauptmonitor (4k, besserer Kontrast (helligkeit?), 144hz) und daneben der LG 27 GL850 (QHD, 144hz) da Beide ein ähnliches Design haben (wenn der GN950 nur HDMI2.1 hätte.)

Was mein Ihr dazu, und habt ihr Tipps wie man die Monitore am besten kauft? Und wie man am geschicktesten die Panel-Lotterie gewinnt oder was man machen kann wenn man sie verliert?

Vielen Dank schonmal im Voraus :)

Gruesse,
Jan

P.S. nutzt das Forum nicht utf-8? zumindest in der Vorschau machen umlaute probleme.
 
Oben Unten