• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

king-spirit

Komplett-PC-Aufrüster(in)
neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Servus Jungs,
habe mich jetzt doch für den Kauf eines neuen Komplettrechners entschieden:

mein derzeitiges System:

Intel Core i5-2400 Box, LGA1155
ASRock H61M/U3S3 (B3), Sockel 1155, mATX
8GB-Kit G.Skill PC3-10667U CL9
Samsung SpinPoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ)
Cougar A 450 Watt
Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC, 1024MB GDDR5, PCI-Express
LG GH22NS50/70 bare schwarz
Xigmatek Asgard, ATX, ohne Netzteil, schwarz
2x Enermax T.B.Silence 12x12cm


Was kann ich davon übernehmen? (Bitte beachtet, dass ich keinerlei Ahnung vom PC-Schrauben habe und auf Anleitungen angewiesen bin):

Meine neuen Anforderungen an den PC:
FULL HD Gaming (Witcher, Arkham Knight etc.)
sau schnell sollte er sein - im Sinne von Programme öffnen, hochfahren und ja arbeiten allgemein
sau leise sollte er auch sein - wenn möglich schön leise, mein jetziger Röhrt ordentlich unter Last
Gute Möglichkeiten für den Anschluss meines Fernsehers + Anlage zum Filme schauen, Zocken
ausreichend großes Gehäuse für eventuelle zukünftige Aktualisierungen in Sachen Graka
die nächsten 4-5 Jahre sollte er aushalten, dann durch Update der Graka eventuell noch 2-3 weitere

Die Zusammenstellung habe ich mal aus einem anderen Thread rauskopiert: Ist das was?
Wie gesagt, habe leider keine Ahnung. Hatte mir den alten Rechner hier im Forum 2011 zusammenstellen lassen und war schlichtweg begeistert bis zum heutigen Tag. Nur leider ist er doch langsam etwas in die Jahre gekommen.

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x G.Skill Ares DIMM Kit 16GB, DDR3-2400, CL11-13-13-31 (F3-2400C11D-16GAB)
1 x Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G)
1 x MSI Z97 PC-Mate (7850-004R)
1 x EKL Alpenföhn Brocken 2 (84000000094)
1 x Fractal Design Define R5 Black, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R5-BK)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Tausch dein Case, kauf dir ne neue Grafikkarte, ein neues Netzteil und ne SSD, das reicht.
 
TE
K

king-spirit

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Tausch dein Case, kauf dir ne neue Grafikkarte, ein neues Netzteil und ne SSD, das reicht.

ähm okay gut zu wissen^^, gibts da Anleitungen für wie man das alles zusammen friemelt? Wie gesagt, 0 Plan^^
Was ist zu beachten beim Kauf? Muss ich auf irgendwelche Stecker oder Anschlüsse achten?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Du kannst dir die GTX 980 ti kaufen, dazu ein neues Netzteil und ein besseres Case und die 1000€ sind ebenfalls flöten, aber du hast Grafikleistung bis zum Abwinken.
 
TE
K

king-spirit

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Du kannst dir die GTX 980 ti kaufen, dazu ein neues Netzteil und ein besseres Case und die 1000€ sind ebenfalls flöten, aber du hast Grafikleistung bis zum Abwinken.

also dann sollte es schon realistisch im Preisrahmen 300-400€ bleiben.
Was sind denn gute Komponenten?
Ich nehme an ein schallgedämpftes Gehäuse ist von Vorteil. was gibts da zu empfehlen?
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Du kannst die Karte nehmen, die du ausgesucht hast.
Dazu ein besseres Netzteil wie das E10 mit 500 Watt.
Beim Case musst du schauen, was dir gefällt.
 
TE
K

king-spirit

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

das hat ja nur 50 Watt mehr? Ist das überhaupt notwendig?
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Aber bis Skylake oder Canonlake und die neu gekauftenSachen kann man ja dann fürden neuen Rechner weiterverwenden.
Den alten i5 jetzt auszutauschen macht mMn keinen Sinn
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Sandy Bridge reicht noch ein paar Jahre.
Die R9 290 auch.
Und danach kann er sich ein komplett neues System kaufen.
 
TE
K

king-spirit

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

OKay jungs, also was brauch ich jetzt für Komponenten: Sagen wir mein Budget ist 400€.

Dafür brauche ich eine SSD, schallgedämpftes Case, Netzteil und eine Graka! Reicht auch eine Sapphire Radeon R9 380 Nitro, 4GB GDDR5?

Is it possible? Gibt es schallgedämpfe Cases die zu empfehlen sind?
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Ich würde es so machen:

Fractal Design Define R 5
LC Power LC9550 500W
Crucial MX200 250GB
Sapphire 380 Nitro

Macht ca. 500€ und reicht bis zur nächsten großen Aufrüstung.
 
TE
K

king-spirit

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Ich würde es so machen:

Fractal Design Define R 5
LC Power LC9550 500W
Crucial MX200 250GB
Sapphire 380 Nitro

Macht ca. 500€ und reicht bis zur nächsten großen Aufrüstung.


danke danke danke! gibt es Video Anleitungen zum Umbau der Komponenten? NIcht das ich was kaputt mache? Oder ein allgemeines Vorgehen?
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Gibt genug Videos auf YT, wie man einen Rechner zusammenzubaut, auch wenn es andere Komponenten sind.

Das ist praktisch wie Lego bauen: Anleitung lesen und gesunden Menschverstand nutzen (also nicht zuviel Kraft aufwenden...), dann schafft das jeder.
 
TE
K

king-spirit

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

reicht auch eine Crucial MX100 250GB ? Was ist der Unterschied MX200 vs MX100?
 
TE
K

king-spirit

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

alles klar danke euch^^

noch eine frage. die SSD krieg ich die ohne Probleme in das Case? Brauche ich da Adapter oder ähnliches? Kann ich meine Festplatte aus dem alten weiterbenutzen im neuen Case?
 

FrozenPie

Lötkolbengott/-göttin
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

noch eine frage. die SSD krieg ich die ohne Probleme in das Case? Brauche ich da Adapter oder ähnliches? Kann ich meine Festplatte aus dem alten weiterbenutzen im neuen Case?

Das Fractal R5 hat auf der Mainboard-Träger-Rückseite zwei Plätze für 2.5 Zoll Laufwerke, da kannst du die SSD befestigen. Die Schrauben sollten beim Case dabei liegen ;)
 
TE
K

king-spirit

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Normalerweise würde ja auch ein R3 ausreichen oder? Das hat jetzt keinen 2,5 Zoll schacht, aber die SSD kann ich doch sicher irgendwie unterbringen? (reinlegen oder so?)
 

Blizzard_Mamba

Volt-Modder(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Normalerweise würde ja auch ein R3 ausreichen oder? Das hat jetzt keinen 2,5 Zoll schacht, aber die SSD kann ich doch sicher irgendwie unterbringen? (reinlegen oder so?)

Lass das mit dem Reinlegen ;)
Aber du kannst das auch auf die Einschübe schrauben die sind für 2,5" ausgelegt afaik.
Zur not: Panzertape :ugly:
 

PiDabbelju

Software-Overclocker(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Ich würde noch empfehlen 60€ mehr auszugeben und die 290 Tri X zu nehmen. Da hast du länger was von.
 

Tamagothi

PC-Selbstbauer(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Wenn du ältere Hardware mit neuer kombinierst muss das das nicht immer 100% funktionieren.

Oft unterstützen ältere Mainboards neue Grakas nicht. ( schon mehrmals selber erlebt )

Also erkundige dich erstmal ob deins ein Biosupdate hat das die R200/300 serie unterstürtzt.
 
TE
K

king-spirit

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

ich gehe davon aus dass die jungs die mir die karte hier empfohlen haben das wissen ob das funktioniert?!
 

Amon

Volt-Modder(in)
AW: neuer Gaming PC - Budget 800-1000€

Also ich gehe mal davon aus dass du keine probleme haben wirst wenn du die neue Karte auf dein Board steckst.
 
Oben Unten