• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer (gaming) PC - alter muss raus

MadManStubbiHolder

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Zusammen,

ich bin gerade auf der Suche nach neuer Hardware / einem neuen Rechner für mein Hobby, das Zocken ;) Da ich doch schon länger nicht mehr so aktiv dabei bin gab mir ein Kollege den Tipp meine möglichen Komponenten einmal hier zu Posten, um mit eurer Hilfe zu prüfen ob ich da total mist zusammenbauen will oder schon auf dem richtigen Weg bin. Dann mal zu Sache.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

ca. 900,- Euro

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

soweit ist alles vorhanden

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Ich werde den PC selbst zusammenbauen von daher kein Montageservice o.ä. benötigt

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

HDD: Samsung EVO 850 pro (soll wieder genutzt werden)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

Monitor ist vorhanden und soll weiter genutzt werden: AOC G2770PF (mit Freesync, also Grafikkarten-Auswahl auf AMD eingeschränkt)

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

Standard-Office Anwendung und Gaming; Hauptsächlich HOTS, SMITE, Paragon, Warframe, Borderlands, StarCraf2....

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

Lokale HDDs und NAS, etc. vorhanden. Kein weiterer Datenspeicher notwendig

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Ja (nicht bis ins extreme)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

nein

Meine aktuelle Zusammenstellung sieht wie folgt aus:

Intel Core i5 6600K
ASUS Z170 PRO GAMING
Kingston HyperX DIMM 16GB DDR4-2666 Kit oder Corsair DIMM 16GB DDR4-2666 Kit
Sapphire AMD Radeon R9 380 OC Dual-X NITRO*
Corsair RM550X 550W oder be quiet! PURE POWER 9 500W CM
Gehäuse: Hier bin ich nicht sicher. Könntet ihr etwas empfehlen?

*Grafikkarte: Hier muss ich zugeben bin ich mir absolut unschlüssig, da ich zu wenig Ahnung von der Materie habe (auch gerad in Bezug auf AMD!). Wollte mich in einem Preisrahmen von max. 250€ bewegen (die Graka sollte Freesync-fähig sein ;) ).

Was meint ihr? Habt Ihr Vorschläge / Kritik an der Konstellation?

Vorab schon mal vielen Dank für eure Hilfe!
Micha
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Hey,

So schlecht ist deine Idee nicht, aber ich habe ein paar Anmerkungen.

CPU: Passt gut
Board: Ist gut, aber man kann auch noch etwas sparen.
RAM: Ich würde 3000 oder 3200er nehmen.
GraKa: Die R9 380 ist mittlerweile schon veraltet, es gitb ja schon die RX480.
Netzteil: Weder das RMx noch das Pure Power L9. ;)
Gehäuse: Kommen wir gleich dazu.

Ich würde dir mal einen Standardvorschlag von mir hier zeigen:
1000€ i5k RX480 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Da du die Platten ja schon hast, kommst du sehr gut mit den 900€ hin.

Anmerkung: Es wird wohl noch ein paar Tage dauern, bis die ersten Customdesigns der RX480 auf dem Markt sein werden. Nächste Woche soll die erste rauskommen.
 
Oben Unten