• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Gaming-Bolide für's heimische Wohnzimmer

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Neuer Gaming-Bolide für's heimische Wohnzimmer

Hallo und Ahoi liebe PC-Schraube(r)innen,

ich bin seit geraumen am überlegen ob sich ein neuer PC schon lohnt. Da zum einen Skylake in den Startlöchern steht und zum anderen die neue GTX980 Ti darauf wartet von der Leine gelassen zu werden.

Da ich allerdings ein Mensch mit sehr wenig Geduld bin, kann ich mich höchstens dazu durchringen auf die GTX980 Ti zu warten (daher ist der Platz für die GraKa in der Konfiguration noch offen).

Wie der Titel schon vermuten lässt, soll der PC hauptsächlich zum Spielen genutzt werden, aber auch für kleine Officeaufgaben herhalten.
Mein Wunsch wäre es, Titel wie Skyrim, GTA V, Witcher 3, CIV 5 und (in naher Zukunft) Fallout 4 in 2k und höchster Detailstufe auf einem WQHD Bildschirm spielen zu können.

Mein Budget beläuft sich ohne Monitor auf rund 2000€. Der Monitor an sich sollte aber auch nicht mehr als 300€ kosten.

Das also kurz zur Übersicht und jetzt folgt meine bisherige Konfiguration;

1 x Western Digital WD Green 2TB, SATA 6Gb/s (WD20EZRX)
1 x Intel Core i7-5820K, 6x 3.30GHz, boxed ohne Kühler (BX80648I75820K)
1 x G.Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-2800, CL16-16-16-36 (F4-2800C16Q-16GRK)
1 x ASUS X99-A/USB 3.1 (90MB0L90-M0EAY0)
1 x LG Electronics GH24NSC0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSC0.AUAA10B)
1 x Thermalright HR-02 Macho Rev. B (100700726)
1 x Nanoxia Deep Silence 1 Rev. B schwarz, schallgedämmt (NXDS1BB)
1 x Sea Sonic G-Series G-650 650W ATX 2.3 (SSR-650RM)
1 x Microsoft: Windows 8.1 64Bit, DSP/SB (deutsch) (PC) (WN7-00619)

Beim Monitor habe ich u.a. an den folgenden gedacht;

1 x Dell UltraSharp U2515H, 25" (210-ADZG)

Ich freue mich schon auf eure Vorschläge und schicke euch sonnige Grüße von der Ostsee,

euer Caspar :D
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neuer Gaming-Bolide für's heimische Wohnzimmer

1. Ich würde lieber die Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001) Preisvergleich | geizhals.eu EU nehmen, die ist schneller als die WD und gleichteuer.
2. 5820K für einen reinen Gamingrechner ist ziemlich sinnlos, v.a. weil ein 4790K in Spielen schneller als ein unübertakteter 5820K ist.
3. Da sich noch nicht mal USB 3.0 richtig durchgesetzt hat, würde ich mir den Aufpreis zu USB 3.1 ersparen. Beim Mainboard würde ich auch eher zum Gigabyte GA-X99-Gaming 5 Preisvergleich | geizhals.eu EU oder MSI X99S MPower (7885-012R) Preisvergleich | geizhals.eu EU greifen.
4. Als Netzteil würde ich eher zum be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200) Preisvergleich | geizhals.eu EU greifen.
5. Windows gibts für 20-30€ auf Ebay, und ja, legal.
6. Keine SSD bei 2000€ Budget?
 

Adi1

Lötkolbengott/-göttin
AW: Neuer Gaming-Bolide für's heimische Wohnzimmer

Nimm da mal lieber noch einen gescheiten Kühler. ;)

Damit wirst Du keine Freude haben. :D
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neuer Gaming-Bolide für's heimische Wohnzimmer

Entschuldigt, hatte vergessen zu erwähnen das eine SSD bereits vorhanden ist.
Eine Samsung EVO 840 mit 250GB.

Den 5820K hatte ich gewählt da durch Skylake u.a. die 1150 Platinen austerben und ich mit der X99 Platine + DDR4 Ram doch eher auf der "sicheren" Seite bin.
Glaubst du denn das ein 550W Netzteil ausreicht um so einen CPU + GTX980 Ti zu befeuern?
 

Govego

Software-Overclocker(in)

Koranion

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neuer Gaming-Bolide für's heimische Wohnzimmer

Willst du den übertakten, denn sonst bringt ein Haswell-E in Gaming nicht allzu viel.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Neuer Gaming-Bolide für's heimische Wohnzimmer

Den 5820K hatte ich gewählt da durch Skylake u.a. die 1150 Platinen austerben und ich mit der X99 Platine + DDR4 Ram doch eher auf der "sicheren" Seite bin.
Glaubst du denn das ein 550W Netzteil ausreicht um so einen CPU + GTX980 Ti zu befeuern?

Denk immer daran, dass der 5820k auch nur ein Haswell Prozessor ist, genauso wie der 4770k der 2013 auf den Markt kam.
Der 5820k ist also technisch betrachtet schon 2 Jahre alt.
So einen alten Schrott willst du dir echt kaufen? :what: :hmm: :wall: :stupid: :klatsch:

Wenn du kannst, warte auf Skylake und gut. Das ist dann die aktuellste Generation mit der neuesten Plattform.
In Sachen Games wird sich Skylake wieder vom 5820k absetzen können.
 
TE
Crushing_Caspar

Crushing_Caspar

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neuer Gaming-Bolide für's heimische Wohnzimmer

Das wird wohl die beste Variante sein. Die ersten Modelle sollen ja im 4Q/2015 kommen. Also doch in Geduld üben. 😥
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Neuer Gaming-Bolide für's heimische Wohnzimmer

Ich denke, dass Skylake irgendwann Ende Herbst kommen wird, also Oktober oder so.
Dann hast du auch eine CPU, die in den 6000er Nummern ist, also das neueste vom Neuen. Das Ego will ja gestreichelt werden. :D :D
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Neuer Gaming-Bolide für's heimische Wohnzimmer

Meiner verbraucht auf 4.2 GHz mit 1.25V schon 180W.

Dann solltest du mal dringend die Spannung senken.
mit nur 0,2GHz weniger solltest du die Spannung locker um 0,1 volt senken können. Dann zieht die CPU schon mal gute 60 Watt weniger.
 
Oben Unten