• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer CD-Player

Bier

Software-Overclocker(in)
Wie der Titel schon sagt, suche ich einen neuen CD-Player.
Zur Zeit benutze ich meinen DVD-Player zum Abspielen von CD'S.
Habe ich überhaupt irgendwelche Vorteile durch einen ''hochwertigen'' CD-Player, wenn ich den DVD-Player digital anschließe?
 
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
Okay dann kann ich es auch eigl so belassen.
Wobei es schon nervig ist den DVD-Player fürs DVD schauen immer wieder an den TV anzuschließen (Anlage und TV stehen sehr weit auseinander).
Was wäre denn ein guter und günstiger CD-Player mit Digital-out?
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Vorteil bei CD-Playern ist die meist etwas kürzere Einlesezeit (bei alten CD-Playern wirklich flott, da noch echte Audio-CD-Laufwerke und keine CD-ROM-Laufwerke wie in heutigen CD-Playern) und ein großer Vorteil ist natürlich auch die bessere Bedienbarkeit von normalen CD-Playern.
Digitale Ausgänge hat eigentlich jeder CD-Player, und bei Benutzung des selbigen hört man natürlich keinen Unterschied zwischen einem 30€-DVD-Player von Aldi und einem 3000€ CD-Laufwerk höchster Güte.
Wenn du ein neues Gerät möchtest würde ich dir zum Denon DCD-510AE oder zu dem günstigen Onkyo-CD-Player raten. Die haben beide eine massive Alu-Front, sind also haptisch und optisch ansprechender als jeder DVD-Player.
Wenns auch was gebrauchtes sein darf such bei eBay einfach mal nach CD-Playern von Technics oder Marantz aus den 90ern. Da muss man meistens den Laserschlitten etwas schmieren, aber ansonsten sind die meist noch top und vor allem extrem billig zu haben. Einen wirklich guten CD-Player gibts bei eBay schon für 30€.
Neue CD-Player kosten mindestens 150-200€ wenn sie was taugen.
 
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
Dann würde ich eher einen gebrauchten von ebay nehmen, aber haben Geräte aus den 90ern digitale Ausgänge?
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Der Laserschlitten läuft meist auf zwei Edelstahlstiften. Deren Schmierung kann über die Jahre eindicken wodurch der Laserschlitten nichtmehr exakt positioniert werden kann. Das führt zu Springen im Titel oder schlichter Nichtlesbarkeit von CDs. Um das zu beheben muss man bei älteren CD-Playern lediglich das Gehäuse öffnen. Der Laserschlitten ist bei den älteren Laufwerken dann frei zugänglich. Die Edelstahlstifte werden dann mit einem geeigneten Öl oder Fett neu geschmiert. Anschließend muss der CD-Player ein paar CDs mal bis zum Ende abspielen (man kann auch gleich zum letzten Titel springen und den bis zum Schluss durchlaufen lassen, am besten nimmt man dafür eine möglichst lange CD). Ziel ist einfach, dass sich der Schlitten ein paar mal auf der Führung hin und her bewegt um die Schmierung vollständig zu verteilen.
Ratsam kann es auch sein die Laserlinse mal auf Verschmutzung zu überprüfen und vorsichtig zu reinigen (keine alkoholischen Reinigungsmittel!!!) Einfach mit einem in wasser getränkten Wattestäbchen sanft abreiben oder mit Druckluftspray sauber machen. Da sammelt sich gern mal Staub oder bei Raucherhaushalten auch Nikotinreste. Viel mehr gibt es bei CD-Playern eigentlich nicht zu warten wenn die restliche Mechanik noch funktionstüchtig ist.
Wenn der Laser hinüber sein sollte bekommt man bei eBay für die gebräuchlichsten älteren Modelle auch Ersatzlaser die man dann wechseln lassen kann. Also auch einer Reperatur solcher Geräte steht nix im Wege und es lohnt sich.
Gerade der Philips CD303 ist ein exzellentes Gerät und hat sogar noch ein Druckguss-Laufwerk, kein Vergleich zu heutigen Plastik-Laufwerken.
 
TE
Bier

Bier

Software-Overclocker(in)
Okay danke für die Infos:daumen:
Dann wird es voraussichtlich ein alter, gebrauchter werden.
 
Oben Unten