• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Mushkin SSD

b0mb3

Kabelverknoter(in)
Hi,

habe heute meine Mushkin Chronos 120GB bekommen und natürlich gleich eingebaut und Win7 neu installiert. Habe dann die nötigsten Treiber (Mainboard, Graka) installiert und dann ein Benchmark durchgeführt von dem ich ein wenig enttäuscht war.

Hier das Benchmark Ergebniss: ImageShack® - Online Photo and Video Hosting

Meine Frage ist jetzt ob das normal ist? Oder könnte es vielleicht an meinem Mainboard liegen (Gigabyte X58 UD3R Rev2), soweit ich weis unterstützt es SATA3 und die SSD ist auch an diesem Port angeschlossen.

Auf der Website wo ich die SSD bestellt habe stand das sie bis zu 550/515 mb/s lesen/schreiben kann. Ich weis das dass nur die maximalwerte sind, aber das Benchmark Ergebniss ist doch ziemlich niedrig im Gegensatz zu den max Werten oder?

Habe auch im BIOS AHCI für SATA Controller aktiviert, ich hoffe es war der richtige eintrag ("ICH Sata Controller" oder so, da konnte man dann zwischen IDE, AHCI und noch etwas anderem wählen).
 

Rixx

Freizeitschrauber(in)
laut Bild ist kein AHCI sondern nur IDE aktiviert. Da scheint Deine SSD aber an einem falschen Sata Port eingesteckt zu sein. Alle Sata Ports mal ausprobiert ?
 

thom_cat

Software-Overclocker(in)
der controller läuft definitiv auf ide laut screen. bitte nochmal genau prüfen.

und den sata3 controller würde ich auf dem board auch nicht nutzen, der ist nur per zusatzchip angebunden und bringt im alltag im vergleich zu sata2 eher schlechtere werte.
 

thom_cat

Software-Overclocker(in)
sieht nach sata2 aus, was auch die richtige wahl wäre bei deinem board.

der as ssd bench ist allerdings für sandforce basierte ssds der worst case.
kannst mal atto laufen lassen, aber werte erscheinen normal.
 
TE
B

b0mb3

Kabelverknoter(in)
Hm, auf der Verpackung meines Boards stand doch damals dick und fett SATA3 drauf -.- und ich sehs auch jedesmal beim booten (Ultra Duration SATA3 blablabla... irgendwas).

Hatte vorher eine ganz normale HDD (Samsung Spinpoint F4 SATA3 320GB, 7200rpm), kann mir mal jemand ungefähr sagen wie die lese/schreibe Werte bei einer normalen HDD sind. Würde das gern mal mit den jetzigen Ergebnissen vergleichen, weil ich kann jetzt nicht beurteilen ob mein Rechner schneller geworden ist da das System ja frisch aufgesetzt ist und er vielleicht nur deswegen was schneller ist.

Ich bin mir auch ziemlich sicher das die Platte an einem SATA3 Port angeschlossen ist, da meine alte Platte auch an diesem dran war soweit ich weis, ich werde aber später nochmal das Handbuch des Mainboards rauskramen und das genau prüfen.

Werd jetzt erstmal Battlefield 3, Steam und noch ein paar andere sachen installieren und dann später mal einen manuellen Speed Test machen indem ich ein haufen Programme auf einmal öffne, paar sachen kopiere/verschiebe usw.
Dann sollte man ja schon nen Unterscheid zu ner normalen HDD merken oder?

Ich melde mich dann heut Abend nochmal ;)
 

Rixx

Freizeitschrauber(in)
hier mal ein Vergleich
eine "alte Indilinx SSD"
 

Anhänge

  • as-ssd-bench Indilinx SSD ATA 09.03.2012 14-01-40.png
    as-ssd-bench Indilinx SSD ATA 09.03.2012 14-01-40.png
    38,1 KB · Aufrufe: 113
TE
B

b0mb3

Kabelverknoter(in)
Danke, aber ich hab ein Vergleich zu ner normalen HDD gesucht, das ist meine erste SSD ;)
 

thom_cat

Software-Overclocker(in)
Hm, auf der Verpackung meines Boards stand doch damals dick und fett SATA3 drauf -.- und ich sehs auch jedesmal beim booten (Ultra Duration SATA3 blablabla... irgendwas).

die anschlüsse sind auch vorhanden, aber die anbindung per zusatzchip ist eben aus heutiger sicht und bei den aktuellen ssds nicht wirklich optimal.
sequentiell geht zwar etwas mehr, aber dafür sind die anderen werte nicht so prickelnd.


Hatte vorher eine ganz normale HDD (Samsung Spinpoint F4 SATA3 320GB, 7200rpm), kann mir mal jemand ungefähr sagen wie die lese/schreibe Werte bei einer normalen HDD sind. Würde das gern mal mit den jetzigen Ergebnissen vergleichen, weil ich kann jetzt nicht beurteilen ob mein Rechner schneller geworden ist da das System ja frisch aufgesetzt ist und er vielleicht nur deswegen was schneller ist.

lass mal einen virenscan laufen und dann mach nochmal was anderes mit deinem system.
mit einer hdd hast du dabei nicht sehr viel freude... mit der ssd solltest du da nichts mehr merken.
 
TE
B

b0mb3

Kabelverknoter(in)
Toll, da steht auf der Verpackung SATA3 und man bekommt nur nen abgespeckten Zusatzcontroller >.<

AntiViren Programm wird nicht installiert, da der Rechner nur zum zocken verwendet wird und nichts runtergeladen wird ;)

Läuft eig. auch ganz ordentlich alles, Programme öffnen sich bis jetzt ohne Verzögerungen. Mal schauen wie es auf dauer läuft :)
 

Spiff

PC-Selbstbauer(in)
Hier siehst du mal den Unterschied vom Marvellcontroller zum Intelcontroller. Die Werte deiner SSD sollten also i.O. sein.
 

Anhänge

  • marvell.PNG
    marvell.PNG
    88,6 KB · Aufrufe: 44
  • Samsung 830 II 779.PNG
    Samsung 830 II 779.PNG
    58,3 KB · Aufrufe: 56
Oben Unten