"Neue" Hardware gesucht: U-Bahn läuft nur mit Windows 98

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu "Neue" Hardware gesucht: U-Bahn läuft nur mit Windows 98

In San Francisco läuft die U-Bahn nur dank Windows 98 und MS-DOS. Nun stehen die Mitarbeiter vor einer Herausforderung.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: "Neue" Hardware gesucht: U-Bahn läuft nur mit Windows 98
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
interessant aber hätte man besser schreiben können :
Bart-System? viellleicht hilft hier der Mach 3 von Gillette.
könnte das Bay Area Rapid Transport gemeint sein.
Auch die ganze Werbe Links nerven.
Auch wäre nett wenn man auf Bombardier eingegangen wäre.

Bombardier Transportation​


Bombardier Transportation ist weltweiter Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie und verfügt über das breiteste Produktportfolio der Branche. Bombardier Transportation bietet seinen Kunden innovative Produkte und Dienstleistungen, die neue Standards für nachhaltige Mobilität setzen. BOMBARDIER ECO4-Technologien basieren auf den vier Eckpfeilern Energie, Effizienz, Wirtschaftlichkeit und Umweltfreundlichkeit; sie sparen Energie, schützen die Umwelt und verbessern die Gesamtleistung des Schienenverkehrs. Bombardier Transportation hat seinen weltweiten Hauptsitz in Berlin und bietet einer Vielzahl von Kunden in über 60 Ländern verschiedene Produkte und Dienstleistungen. Über 100.000 Schienenfahrzeuge von Bombardier sind rund um den Globus unterwegs.

Bombardier ist weltweit das einzige Unternehmen, das sowohl Flugzeuge als auch Züge herstellt.
 

Dreak77

PC-Selbstbauer(in)
So ganz erschließt sich mir das Problem nicht.

Wenn sie schon mit einem virtuellen Windows 98 arbeiten, wozu brauchen sie dann alte Hardware? :confused:

Jede halbwegs moderne office Kiste kann doch vermutlich ein dutzend Win98 Umgebungen gleichzeitig emulieren :-D
Naja aus dem Artikel geht nicht wirklich hervor ob hier VMs genutzt werden oder nicht, liest sich eher spekulativ.

Ich schätze mal das wahrscheinlich benötigte Schnitstellen unter den VMs nicht reibungslos zum laufen zu bekommen sind und deswegen wohl noch auf richtige Hardware gesetzt wird.

Die andere frage ist ob es nicht evtl. auch mit Linux / Wine funktionieren würde?

Alles in allem hat man da mal wieder mehr als gepennt und sich nicht drum kümmern wollen das ganze auch auf aktuellen stand zu bringen, weil es sicherlich zu teuer war.... nun jetzt zahlt man eben doppelt :ugly:
 

T-MAXX

Software-Overclocker(in)
Also ich hatte damals mal meine Modellbahn mit einem Amiga 500 gesteuert und dies würde heute noch funktionieren, wenn ich die Bahn noch hätte. Sind ja nur Relaise Schaltungen über ein kleines Amiga DOS Programm. Ich glaube dies hieß AMiTrain oder so ähnlich.
Im Grunde genommen handelt es sich bei alten Bahn Steuerungen nur um simple Schaltungen die nur kleine Schaltvorgänge erledigen müssen, da würde auch ein kleines altes Rechenwerk völlig ausreichen. Also so schlimm finde ich die Benutzung von Windows 98 nun auch nicht.
Alte Programme basieren noch auf 16 Bit Kernel und da können seit Windows Vista und höher auch nicht mehr mitreden. Bei Ebay gibt es genug alte Rechnenwerke mit RS232, IEEE 1284 & Co Anschlüssen.
Es gibt auch bestimmt noch abgelegende Gegenden in der Welt wo noch DOS oder Windows 3.11 zum Einsatz kommt.
Don't touch a running system... ;)
Letztendlich sind Neuerungen auch eine Frage der Kosten und eine aktuelle U-Bahn fährt auch heute noch auf Schienen wenn auch komfortabler.;-)
 

snoooc

PC-Selbstbauer(in)
Ist jetzt nicht so besonders. Auch neue Bombardier Systeme laufen zum Teil noch auf Windows 3.1 für irgendwas im Zug. Haben damit aber keinen direkten Kontakt nach draußen. Und Windows 98 sollte durchaus zum laufen gebracht werden können, notfalls, wie jetzt schon, in VMs.
 

M1lchschnitte

Software-Overclocker(in)
Nö, die laufen mit Windows 2000.
Kein normal denkender Mensch hätte da Windows 98 und verwandte eingesetzt.

Windows 2000 ist bis heute wohl das stabilste Windows-System von Microsoft.
Bist du sicher? Ich habe vor einer Weile mal einen Automaten booten gesehen, nachdem die Kassette gewechselt wurde und ich könnte schwören, dass da XP aufblitzte.
War bei einer Volksbank, meine ich.
 

sfc

BIOS-Overclocker(in)
Habe in den Dieselzügen, die hier fahren, auch schon Windows 98 durchschimmern sehen, als die Fahrgastinformation abgeschmiert war. Erfüllt halt seinen Zweck. Hat man in der Industrie auch oft, dass zum Beispiel die CNC-Maschine mit irgendeiner Uraltsoftware läuft, weil die schon 20 Jahre alt ist. Ist halt auch kein 0815-Konsumgegestand, sondern ein Investitionsgut, dass unheimlich viel Geld kostet und - bei regelmäßiger Wartung versteht sich - auf eine hohe Lebenserwartung ausgelegt. Die Amis nutzen für ihre Atomraketen afaik noch Software aus den 60er, unter anderem wohl auch, weil zuverlässig, störungsarm und nicht so leicht auszutricksen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Nein.
Ich kannte mal ein paar Bankangestellte, die mir das bestätigt haben.

Das waren aber nur Kassierer, die nicht so den technische Krempel beurteilen konnten.
Der Unterschied zu XP ist eben nicht groß und es sieht fast gleich aus.

Andere Quellen sprechen nun wieder von XP:
https://de.wikipedia.org/wiki/Geldautomat#Software ,
https://www.heise.de/newsticker/mel...dautomaten-laufen-mit-Windows-XP-2088583.html .

XP als Betriebssystem für so sensible Sachen einzusetzen halte ich für mehr als gefährlich, da bestimmt der 5 mal shift -Trick noch klappt und dann ist man auf dem Desktop.
 

M1lchschnitte

Software-Overclocker(in)

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
So ganz erschließt sich mir das Problem nicht.

Wenn sie schon mit einem virtuellen Windows 98 arbeiten, wozu brauchen sie dann alte Hardware? :confused:
Für die Züge / Fahrzeuge:
Diese Systeme seien ohne Ersatz schnell veraltet. Das gelte aber nicht nur für Software- und Diagnosefunktionen, sondern auch für die Hardware und das rollende Material. Auch dafür gebe es inzwischen kaum noch Ersatzteile, heißt es. Die Mechaniker behelfen sich demnach damit, Einzelteile auch auf Ebay zu erwerben. Bei einem Brand eines der Fahrzeuge musste die Technik etwa komplett neu erstellt werden
Derartige Schwierigkeiten sollten aber bald der Vergangenheit angehören, da die alten Fahrzeuge gegen Neuentwicklungen ausgetauscht werden. Doch auch diese haben offenbar mit Softwareproblemen zu kämpfen, wie Mercury News ebenfalls berichtet

Quelle: https://www.golem.de/news/bart-san-...-nur-dank-windows-98-und-dos-2209-168371.html
 
Oben Unten