Netzwerkdose im 1.OG von EG aus deaktivieren?

Maddog88

Kabelverknoter(in)
Hi zusammen,
ich wusste nicht genau, wie ich das Thema im Betreff zusammenfasse, hoffe das passt :D

Mein Kollege von Arbeit hat ein Haus über 3 Etagen (inkl. Keller), in allen Zimmern sind Netzwerkdosen vorhanden (neben den Steckdosen und Telefonanschlüssen) und nun möchte er gerne eine Lösung für folgendes Thema haben:

Router, Netzwerk-Hub usw. steht im Keller, er möchte gerne seinen jüngeren Sohn die Netzwerkdose im Zimmer im 1. OG "deaktivieren" , falls er mal wieder zu viel Onlinezeit hat usw. - bisher hat er immer im Keller den Stecker vom Switch gezogen, aber da dort alles relativ hoch steht ist es immer so anstrengend und mühselig.

Kennt jemand diesbezüglich eine "einfachere" Lösung, um nicht immer ins 1.OG oder im Keller laufen zu müssen?

Das einzige was ich aktuell weiß ist, dass es ein älterer o2 Router ist und ein älterer Hub, wird noch etwas an Informationen benötigt?

Danke, beste Grüße
Maddog
 

tripod

PCGH-Community-Veteran(in)
habe bei mir einen simplen Netgear gs105ev2(5-Port) im Einsatz.
per "ProSAFE Plus"-Software kann ich jederzeit auf den switch zugreifen
und beliebige Ports deaktivieren.
 
TE
TE
Maddog88

Maddog88

Kabelverknoter(in)
Danke euch für die Antworten. Dann frage ich ihn mal, was das für ein Switch ist was er da hat.

Dann hätte ich noch ne Frage, egal ob jetzt die Netgear oder Cisco Variante ... kann man dort auch einstellen, dass der Port automatisch jeweils in bestimmten Zeitintervallen oder zu einer bestimmten Uhrzeit deaktiviert werden soll?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Habe einen Zyxel-GS1900 als Switch (Management) dran, aber hier kann ich auch nur einzelne Ports deaktivieren.
Eine Zeitschaltung gibt es aber nicht. Habe vorhin extra danach geschaut.
 

Crujach

Komplett-PC-Aufrüster(in)
manche Router bieten auch Funktionen an, entweder als Jugendschutzoption wo man Webseiten sperrt als auch für bestimmte Geräte den Internetzugang ab bestimmten Uhrzeiten zu sperren. dann würde das direkt auf dem Router eingestellt... bis der Sohn gelernt hat, sich selber auf den Router einzuloggen und die Sperre zu deaktivieren ;)
 

tripod

PCGH-Community-Veteran(in)
Danke euch für die Antworten. Dann frage ich ihn mal, was das für ein Switch ist was er da hat.

Dann hätte ich noch ne Frage, egal ob jetzt die Netgear oder Cisco Variante ... kann man dort auch einstellen, dass der Port automatisch jeweils in bestimmten Zeitintervallen oder zu einer bestimmten Uhrzeit deaktiviert werden soll?
welchen Router hast du?
ich habe das jetzt mal bei mir etwas getestet(habe eine Fritzbox).
da funktioniert das eigendlich "relativ" einfach:

unter Internet>Filter>Zugangsprofile ein neues Zugangsprofile erstellen
hier kann er entweder auf Uhrzeitbasis oder Gesamtzeitbasis freigeben oder eben auch sperren

nun den Switch unter Heimnetz>Netzwerk als "Gerät hinzufügen" oder, falls er direkt als aktive Verbindung bereits aufgeführt wird bearbeiten und das eben erstellte Zugansprofil dem Switch zuweisen.

das sollte dann funktionieren.


ich habe meinen Text mal durchgestrichen. Die Idee war Mist. :ugly:
 
Zuletzt bearbeitet:

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
nun den Switch unter Heimnetz>Netzwerk als "Gerät hinzufügen" oder, falls er direkt als aktive Verbindung bereits aufgeführt wird bearbeiten und das eben erstellte Zugansprofil dem Switch zuweisen.
Das funktioniert so aber nicht, denn der Switch ist für die FB praktisch transparent. Sie kann nicht erkennen, dass es den gibt, sondern nur, dass da ein Link besteht.
 

tripod

PCGH-Community-Veteran(in)
gerade ausprobiert. Tatsache. Das klappt so nicht. :haha:

Klappen könnte aber:
Sodenn er die Möglichkeit hat den Switch an den Port-4 einer Fritzbox zu hängen.
Gastzugang an der Fritzbox auf Port-4 legen und dann wäre eine Zeitsteurung möglich.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Trotzdem kann man im ersten Schritt schlicht der MAC des betroffenen PCs via Router den Internetzugang verwehren. Ja es gibt MAC-Spoofing, aber das muss der Junge Herr auch erstmal gebacken bekommen.
 
TE
TE
Maddog88

Maddog88

Kabelverknoter(in)
Danke euch für eure Beiträge. Mein Kollege ist nun erst einmal im Urlaub, werde danach mal fragen was er für Geräte genau hat zu Hause, bis auf o2 Router weiß ich ja nichts weiter. Aber das mit Mac sperren im Router, müsste ja evtl. auch im o2 Router gehen. Schauen wir mal.
 
Oben Unten