• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzteil für Taichi x399 (2x 4+4 CPU Power)

Rengar666

Schraubenverwechsler(in)
Guten Morgen,

vor kurzem hatte ich die Möglichkeit einen relativ günstigen Threadripper 1950x zu erwerben. Dieser soll in mein ESXi Home-Lab (bisher lief dort ein 6-Kern Ryzen). Dafür habe ich mir ein Taichi x399 Motherboard gekauft (dieses wird wohl out of the box von ESXi unterstützt, und ich muss keine Treiber nachpatchen, hat mit bei dem alten Motherboard schon gereicht). Nun will das Taichi jedoch 1x 8 Pin CPU Power und 1x 4 Pin CPU Power, also muss auch ein neues Netzteil her (mein altes kann nur 1x 4+4). Ich hatte mir dafür ein Straight Power 11 750 Watt überlegt (750 Watt reichen mmn, da die CPU ohne OC oder dergleichen betrieben wird), das laut Spezifikation passend erscheint: "1x ATX 20/24pol, 1x ATX12V 4+4pol, 1x ATX12V 8pol, 4x PCI Express 6+2pol, 4x 5.25 Zoll, 11x SATA".
Nun habe ich mich allerdings beim anschauen etwas gewundert, da der 2. "P4/P8" Anschluss am Netzteil selber 10 und nicht wie der "MB" 8 Pins besitzt.
1618139395979.png

Geht der trotzdem mit dem Kabel auf 8Pins, oder was hat es damit auf sich? Würde es ungerne wieder zurückschicken (macht ja allen beteiligten nur unnötig viel Arbeit) und deswegen frage ich lieber mal bevor ich es bestelle.
Ich bedanke mich schon mal für die Antworten, und hoffe ihr nehmt mir diese gefühlt "dumme" Frage nicht übel, ich habe mich nur echt echt lange nicht mehr mit Netzteilen beschäftigt :|

Freundliche Grüße,
Valentin
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Die Pinanzahl und Anordnung der Anschlüsse am Netzteil ist proprietär/dem hersteller frei überlassen und hat nichts mit den genormten Anschlüssen zu tun die in dein Board kommen.
Ein Straight Power 11 750W hat zwei 8-pol EPS (einer als 4+4 ausgeführt) und kann dein Board versorgen. Über wie viele Pins die ganzen Kabel am Netzteil angeschlossen werden braucht den Benutzer nicht wirklich zu interessieren.
1618140403943.png



Übrigens sind die EPS-Anschlüsse die beiden 10-poligen am Netzteil. Der 8-pol oben rechts gehört zu ATX-24er. ;-)
 
TE
R

Rengar666

Schraubenverwechsler(in)
Oh, da hast du natürlich recht... :D Ich habe komplett übersehen, dass es zwei von den P4/P8 Anschlüssen gibt.. Hatte sonst immer nur teilmodulare Netzteile, wo CPU/MB schon vor verkabelt waren und nur PCIE/Festplattenanschlüsse Modular waren.. Ergibt aber Sinn, danke für die schnelle Antwort!
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Probiere es doch erst mal mit einem EPS stecker aus. Normaler Weise sollte das board auch damit starten.
 
Oben Unten