• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Navi 22 zeigt sich - Powercolor reicht SKUs der Radeon RX 6700 (XT) bei den Behörden ein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Navi 22 zeigt sich - Powercolor reicht SKUs der Radeon RX 6700 (XT) bei den Behörden ein

Der Launch der Radeon RX 6700 rückt näher. Nach Gigabyte und Asrock hat nun auch Powercolor seine SKUs, also die Artikelbezeichnungen, der geplanten Karten mit Navi 22-Chip bei den für den Wirtschaftsraum der EU zuständigen Behörden eingereicht. Das bedeutet jedoch nicht, dass auch alle aufgeführten Modelle tatsächlich erscheinen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Navi 22 zeigt sich - Powercolor reicht SKUs der Radeon RX 6700 (XT) bei den Behörden ein
 

klink

PC-Selbstbauer(in)
mehr als ein paperlaunch wird es nicht werden und wenn paar stück auf den Markt kommen, werden diese sicher zwei bis dreifache des UVPs kosten...
 

Bevier

Volt-Modder(in)
Schade, dass die Praktikanten, die hier Artikel verbrechen nicht einmal in derLage sind, die GPU, über die sie schreiben leistungstechnisch im Entferntesten richtig einzuschätzen. Der wahre Konkurrent der 6700 XT ist die 3060 Ti, die nur zu diesem Zweck au einem beschnittenen 3070-Chip (GA 104) geschaffen wurde. Die 3060 wird sich eher mit einer noch folgenden RX 6500 schlagen. Die nicht einmal 1800 Shader der (vorerst) kleinsten Ampere sollten gegen die 2560 Shader von Navi 22 nicht einmal annähernd für 80% der Leistung reichen...

Der einzige Punkt, an dem die 3060 vergleichbar wäre, ist der Speicher und vermutlich beruht die Aussage einzig auf diesen 12 GB, was auch nur funktioniert, da nVidia bei den stärkeren Karten zu geizig mit Speicher ist.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Schade, dass die Praktikanten, die hier Artikel verbrechen nicht einmal in derLage sind, die GPU, über die sie schreiben leistungstechnisch im Entferntesten richtig einzuschätzen. Der wahre Konkurrent der 6700 XT ist die 3060 Ti, die nur zu diesem Zweck au einem beschnittenen 3070-Chip (GA 104) geschaffen wurde. Die 3060 wird sich eher mit einer noch folgenden RX 6500 schlagen. Die nicht einmal 1800 Shader der (vorerst) kleinsten Ampere sollten gegen die 2560 Shader von Navi 22 nicht einmal annähernd für 80% der Leistung reichen...

Der einzige Punkt, an dem die 3060 vergleichbar wäre, ist der Speicher und vermutlich beruht die Aussage einzig auf diesen 12 GB, was auch nur funktioniert, da nVidia bei den stärkeren Karten zu geizig mit Speicher ist.
Naja abwarten, ich denke nicht das die 6700Xt eine 3060ti erreicht,ich sehe die Karte derzeit irgendwo dazwischen also kann man dem Autor hier auch keinen Vorwurf machen.
 
Oben Unten