• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Multimonitor-Setup mit passenden Monitoren gesucht

satori

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Zusammen,

ich sitze gerade an der Planung meiner neuen "Gaming"-Ecke.
Ich brauche dringend neue Monitore. Ich würde gerne ein Multimonitor-Setup zusammenstellen. Daher eine Frage:

Ich suche folgendes:

- 1x min. 27" WQHD, 1ms, G-Sync Compatible, mit mindestens 144 Hz
- 1-2x passende "normale" Monitore

Mir ist hierbei besonders die Ästhetik wichtig, d.h sie müssen "passen" wenn sie zu zweit oder dritt nebeneinander an der Wand bzw. am "Ständer" (hihi er hat Ständer gesagt) hängen.
Ihr wisst schon was ich meine.

Habt ihr ne Idee?

Vielleicht habt ihr mir ja noch ne Empfehlung für Monitorhalterungen.

Vielen Dank im Voraus für eure Empfehlungen.

P.S: Ach ja, ich stehe so gar nicht auf Curved

Liebe Grüße
satori
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Möchtest du TripleHead Gaming betreiben oder nur zum Arbeiten mehr Monitore daneben haben.
Wenn ersteres der Fall ist würde ich schon drei gleiche Monitore empfehlen. Ansonsten wäre z.B. die Bildwiederholrate auf den langsamsten begrenzt.
Zwei Monitore für den Zweck machen eigentlich gar keinen Sinn mehr da man direkt 32:9 kaufen kann.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Idee: Zur Zeit würde ich keine Monitor-Frequenzen mischen und eher einen 4K-Monitor und einen 2. (wenns denn sein muss) kaufen, anstatt drei Monitore anzuschaffen.

Budget?
 
TE
S

satori

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi und danke für deine Antwort. Nein das möchte ich nicht. Ich brauche tatsächlich den WQHD Hauptmonitor zum spielen in WQHD bei min. 144 Hz. Den anderen, bzw. je nach dem, die anderen beiden lediglich als Anzeige von diversen Seiten - hier reichen theoretisch 60Hz völlig aus.

Mir ist wie gesagt nur extrem wichtig dass sie möglichst ästhetisch, angeordnet zusammenpassen.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Was du optisch schön findet lässt sich natürlich schlecht erraten. Wie schon von @HisN erwähnt ist mischen von Wiederholraten halt eh keine gute Idee. Erst recht ohne Budgetangabe bleibt der Tipp 2-3x das selbe Modelle zu nehmen.
 
TE
S

satori

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich hab mich jetzt noch ein bisschen umgesehen und mich, zumindest für den Hauptmonitor entschieden denke ich.
Ich dachte da an diesen hier: https://amzn.to/3ceojGG
Jetzt brauche ich nur noch 1-2 identische für links und evtl. rechts daneben sowie ne gute Halterung.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Was du optisch schön findet lässt sich natürlich schlecht erraten. Wie schon von @HisN erwähnt ist mischen von Wiederholraten halt eh keine gute Idee. Erst recht ohne Budgetangabe bleibt der Tipp 2-3x das selbe Modelle zu nehmen.

Mischen von unterschidlichen Frequenzen und Auflösungen, ist anders als einige hier schreiben, schon lange kein Problem mehr!

Ich nutze seit jahren ein Full HD 240HZ Monitor, zusammen mit einem 4K 60 HZ Monitor und einem 4K 120HZ Monitor.
Alle mit G-sync. Und das ist überhaupt kein Problem.

Es gab selten Fälle, das G-sync probleme gemacht hat, wenn auf 1 monitor spiel lief, und auf einem anderen zb. Ein Video.

Aber seit einigen windows 10 versionen ist auch das problemlos möglich. Hatte nie mehr probleme in letzter Zeit!
 

DOcean

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Jetzt brauche ich nur noch 1-2 identische für links und evtl. rechts daneben sowie ne gute Halterung.
da du immer noch kein Budget angegeben hast, kauf doch einfach deinen ausgesuchten dreimal... :D

Eine gute Halterung baut dir garantiert der Schmied oder je nach Vorliebe der Schreiner vor Ort, denn du hast ja kein Budget genannt.... ;)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Mischen von unterschidlichen Frequenzen und Auflösungen, ist anders als einige hier schreiben, schon lange kein Problem mehr!
Du hast ganzzahlige Vielfache als Nominalfrequenz und alle könne Gsync, da sollte es auch nicht so schwer sein.
Stell Mal 144Hz auf dem 240Hz Modell ein oder mach auf einem per OSD Gsync aus (wenn möglich). Wenn es dann noch ohne Hänger läuft bin ich beeindruckt, wenn nicht nicht weiter überrascht.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Du hast ganzzahlige Vielfache als Nominalfrequenz und alle könne Gsync, da sollte es auch nicht so schwer sein.
Stell Mal 144Hz auf dem 240Hz Modell ein oder mach auf einem per OSD Gsync aus (wenn möglich). Wenn es dann noch ohne Hänger läuft bin ich beeindruckt, wenn nicht nicht weiter überrascht.
G-sync kann ich nur ganz ausschalten in Windows oder ganz einschalten... einzelne Monitore kann ich g-sync nicht ausschalten.

144HZ funktioniert.
Ich kann mein 120hz 4k Monitor auf 144hz übertakten (allerdings nicht mehr mit vollem Farbraum) das hatte ich eine Zeitlang. Geht auch ohne Probleme.
Habs dann zurück auf 120hz gestellt, weil mir der volle Farbraum mehr bringt als 22hz mehr.

Inwifern g-sync da schuld ist, das es läuft kann ich nicht beurteilen. Aber wenn ich g-sync ganz ausschalte geht eigentlich auch noch alles.

Hab nur kurz 5 min getestet ohne g-sync
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Glückwunsch, du gehörst zu den 5-10% bei denen es funktioniert.
Nur leider gibt es hier immer wieder Leute, bei denen es nicht funktioniert.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Dann bin ich ja ein echter Glückspilz
Aber eigentlich habe ich fast eher das Gefühl dass hier einige früher schlechte Eerfahrungen gemacht haben. Und jetzt allen erzählen, dass das nicht geht.
Obwohl in der Zwischenzeit Windows 10 sehr starke Fortschritte gemacht hat in sachen mehreren Monitoren und co.

Ich betreibe mittlerweile mein 2er pc so mit etwa 4 verschiedenen GPU's und habe auch schon 1-2x einzelne Monitore getauscht.

Und es ging immer, seit windows 10

Ich sage nicht das es ein ungerades mal probleme geben kann.

Aber im grossen und ganzen wird es in 99% der Fälle und Anwendungen keine Probleme geben.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Aber warum soll man den User offenen Auges in Probleme schicken, die vermeidbar sind? Ist ja nicht mein Geld? Sind ja nicht meine Probleme?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Du meinst diese vielleicht?


Und auch in anderen Foren präsent.






Und die hab ich nur zufällig unterm Drücker. Ich finde jede Woche einen der genau über sowas stolpert.

Aktueller Fall:

Und schau mal wie er sein "Problem" am Ende gelöst hat. Ups.
Eventuell kannst Du ihm ja helfen. Bei Dir geht ja alles.
@Richu006
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Du meinst diese vielleicht?


Und auch in anderen Foren präsent.






Und die hab ich nur zufällig unterm Drücker. Ich finde jede Woche einen der genau über sowas stolpert.

Aktueller Fall:

Und schau mal wie er sein "Problem" am Ende gelöst hat. Ups.
Eventuell kannst Du ihm ja helfen. Bei Dir geht ja alles.
@Richu006

Threads von 2017... und von 2018...
Nicht ein neuerer.

Also ich lebe im 2021 und wie ich schon sagte, Windows 10 hat einiges verbessert in den letzten Jahren was das anbelangt.

Würde fast behaupten diese Nutzer hätten heute kein Problem mehr.

Falls doch lasse ich mich gerne eines besserem belehren.

Dazu kommt, nur weil einige Probleme haben, heist das nicht, das alle dieses Problem haben.

Ich fibde zb. Auch unzähälige posts von abschmierenden 3090, 3080 etc treibern.

Trotzdem würde ich nicht sagen: ach kaufe keine solche GPU's die machen alle Probleme!

In Foren sind nun mal Leute welche Probleme melden, den all die 1000 Leute, welche keine Probleme mit ihren Monitoren haben, werden hier sicher kein Thread eröffnen xD.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Schau Dir den Thread vom 09.04.21 an und hilf dem User^^

Wie gesagt, ich hab sie unterm Drücker, weil ständig einer drüber stolpert, und nicht weil sie von 2018 sind.
 

Bugs-Bunny1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zwei G-Sync Monitore mit verschiedenen Auflösungen und verschiedenen Bildwiedeholfrequenzen funktioniert einwandfrei. Das habe ich seit vielen Jahren und habe noch nie Probleme gehabt.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
@Richu006


Heute. Dein "besteht ja nicht mehr"-Problem.
 
Oben Unten