• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI RX580 schafft GPU-Takt ab Werk nicht

tOkra28

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
ich habe eine Radeon RX 580 Armor 8G OC.
Vor 2 Jahren neu gekauft aber eigentlich spielte ich damit nur League of Legends.
Mir ist aber damals schon bei GTA V und Battlefield aufgefallen, dass Schatten flimmern. Jetzt bei COD Cold War und Anno 1800 ist es einfach nur extrem. Alle Schatten flimmern und es kommen ganz Wirr schwarze Balken überall.

Also habe ich etwas in der AMD Radeon Software rumgespielt (vorher alles auf Standard).
Standart-GPU-Takt: 1366 Mhz
Standard-Spannung: 1150mv

Stelle ich nun den GPU-Takt auf 1100 habe ich ein fehlerfreies Bild (darüber kommt wieder etwas flackern)
Stelle ich den GPU-Takt auf 1200 und erhöhe die Spannung gleichzeitig auf 1200mv habe ich auch ein fehlerfreies Bild (darüber flackert es wieder).

Bedeutet für mich: Die Spannung ist für einen GPU-Takt von 1366 viel zu niedrig.

Mit 1200mv und 1200 Mhz habe ich einen Stromverbrauch von 135 Watt bei der Graka - das ist doch viel zu wenig für eine Radeon RX 580 - oder?

Hat jemand eine Idee an was das liegen könnte? Warum schafft die Graka Out of the Box den Takt nicht - nicht mal ansatzweise.
Kann es an was anderem liegen?
Ja ich habe im Bios die Spannungen geändert um optimale Timing für den DDR-RAM und gute Performance für den Ryzen 5 2600 zu erwirken. Aber das hat doch keine Auswirkung auf die Grafikkarte ?!

Über Tipps oder Hinweise wäre ich sehr dankbar. Möchte gerne in Erfahrung bringen, ob das PRoblem wirklich nur von der Graka herrührt oder eine Komponente da mitwirkt.

Vielen Dank

Edit: Mit 1250 Mhz und 1200mv bekomme ich Anno 1800 stabil - Die Karte wird dabei 85 Grad heiß
 
Zuletzt bearbeitet:

Carter

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi Torka,

deine Ergebnisse wirken wirklich komisch.

Laut diesen Beiträgen:



Müssest du bei 1,2V eher bei 1400MHz und ca 150W raus kommen.

Ach deine Temp wirkt ein wenig hoch.
Wie viel RPM bzw. Lüfterleistung in % liegen bei 85°c an?

Was du zusätzlich noch testen kannst ist den GPU Takt beizubahalten und den Speichertakt testweise zu senken, dieser kann aus meiner Erfahrung anfällig werden über die Jahre.

Viel Erfolg.
 
TE
T

tOkra28

Schraubenverwechsler(in)
Also gerade nochmal probiert und auf HWMonitor gekuckt:
Spannung 1200mV > 1250Mhz > 136 Watt > 79 Grad bei 3000RPM Lüfterleistung (Geschätzt sind das 70% - Standard-Lüfterkurve)

Zweiter Test mit:
Spannung 1150mV > 1250Mhz > 119 Watt

Ab so 1280Mhz bekomme ich sogar bei 1200mV Bildfehler. Die Karte müsste ab Werk eigentlich 1366Mhz können.
Ich plane mir nächstes Jahr eine Big Navi zu holen aber möchte ausschließen, dass mein Mainboard eine Makke hat. Das wär nämlich bitter wenn man eine neue Karte bekommt und dann feststellt, das was anderes noch limitiert.

Ich wüsste nicht, wo aktuell ein Fehler ist

PS: den Speicher-Takt zu reduzieren bringt gar nichts
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

Volt-Modder(in)
Das klingt viel zu krass :wow:

Bau das Ding mal aus und schau dir Kühler und Lüfter an, ob das alles noch "normal" aussieht (also auch ohne viel Staub)
Man könnte auch mal den Kühler abmontieren, die WLP erneuern und dann schauen, dass der Kühler wieder richtig montiert ist.

Ich hab nen recht guten chip auf meiner RX580, aber 1200mV für 1250MHz sind... extrem :stupid:
Zum Vergleich meine GPU: 1060MV für 1430MHz
Und damit komme ich auch grad mal in den ~70°C+ bereich :gruebel:

Wenn es nicht die Kühlung ist, dann gibt entweder deine Grafikkarte langsam den Geist auf, oder dein Netzteil (welches?) schafft es nicht mehr so richtig :ka:
 
TE
T

tOkra28

Schraubenverwechsler(in)
Staub sollte passen - hab erst gestern mal ausgeblasen - Morgen schraub ich ihn nochmal auf dann.

Netzteil ist ein BeQuiet PurePower 10 mit 500 Watt
Läuft mit PCI Soundkarte, 2 RAM-Riegel leicht OCed nach DRAM Calculator und Ryzen 5 2600 auf 3,9Ghz
1 alte HDD, 2 SSD, BlueRayBrenner - mehr hängt nicht dran.

Aber was hätte ne schlechte Kühlung damit zu tun, dass ich mehr als 1250Mhz einfach nicht schaffe? Maximal 1300Mhz bei 1200mV sind drin dann blinken alle Schatten usw. Wie gesagt kommen dabei 136 Watt zu Stande wo ich mich Frage: müssten das nicht mehr sein? Wenn ja - wie kommt sowas zu Stande?

Frage am Rande: Schafft mein obiges Setup mit dem vorhandenen Netzteil dann eine BigNavi 6700(XT) oder wird das eng?

Vielen Dank für die tolle Unterstützung
 

Carter

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mein Tipp wäre es auch erstmal die WLP zu erneuern.

Ggf kannst du dir noch ein neues bzw. akuelleres Graka Bios auf Techpowerup besorgen und das flashen.

Die 6700XT ist noch nicht draußen aber das NT von dir sollte das stemmen. Ist aber die Frage wie der Rest von deinem System aussieht.
 
TE
T

tOkra28

Schraubenverwechsler(in)
Ok werde das Wochenende mich mal mit einer neuen WLP beschäftigen.
Mein komplettes System habe ich einen POst weiter oben beschrieben :)
Das die 6700(XT) noch nicht released wurde ist mir klar - deswegen ja auch erst Anfang nächsten Jahres :)

Danke schonmal
 
TE
T

tOkra28

Schraubenverwechsler(in)
Habe gerade neue WLP aufgetragen.
Ist mehr oder weniger unverändert.
Ich schaffe mit 1100mV einen Takt von 1220 Mhz und einer max. Temperatur (in Anno 1800) von 76 Grad.
Sobald ich über 1220 Mhz gehe bekomme ich Bildfehler.

Gehe ich mit der Spannung nach oben, dann schaff ich auch mehr Mhz.
Den von der Karte voreingestellten Takt von 1366 mit 1150mV schaff ich überhaupt nicht. Lauter Flimmern überall.

Glaubt Ihr liegt das Problem an der GraKa oder meinetwegen am Mainboard?

Wie gesagt möchte ich keine Überraschung erleben, wenn ich irgendwann die Graka wechsle und dann plötzlich festelle, dass es wieder nicht geht.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Da hilft leider nur Gegentesten :ka:
Hat deine CPU eine iGPU?
Wenn ja ist es ja erstmal einfach den Monitor da anzuschließen und auch die Kabel zu tauschen.
Aber ich tippe auch eher auf die Grafikkarte selbst
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Das ist eine MSI Karte oder? Anyway die 1366mhz sind der max Boost. Standardmäßig takten die RX580 AFAIK mit 1257mhz. Im Vergleich zu einer Sapphire oder auch ASUS Strix fand ich das Kühlerdesign der MSI Karte nicht so toll.
 
TE
T

tOkra28

Schraubenverwechsler(in)
Ich takte die Graka jetzt einfach runter und lass mich beim Grafikkartentausch später einfach überraschen.
Danke für die Ratschläge und Hilfe!
 

Carter

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dein Zwischenstand jetzt klingt ja erstmal annehmbar.
Tippe aber auf Limitierungen von deiner Graka und nicht von deinem System.

Als weiteren Schritt könntest du noch ein neues BIOS probieren.
Das müsste deine Karte sein richtig?

 

Uhtred7

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi Torka,

deine Ergebnisse wirken wirklich komisch.

Laut diesen Beiträgen:



Müssest du bei 1,2V eher bei 1400MHz und ca 150W raus kommen.

Ach deine Temp wirkt ein wenig hoch.
Wie viel RPM bzw. Lüfterleistung in % liegen bei 85°c an?

Was du zusätzlich noch testen kannst ist den GPU Takt beizubahalten und den Speichertakt testweise zu senken, dieser kann aus meiner Erfahrung anfällig werden über die Jahre.

Viel Erfolg.
eher 200 watt plus.
 

Carter

Komplett-PC-Aufrüster(in)
eher 200 watt plus.
Ich weiß nicht, ob das jetzt die entscheidende Info für den TE war aber davon abgesehen, wie kommst du auf 200W+ Verbrauch der Karte?

In diesen Threads ist von 130-150W die Rede.


Recommented content - Reddit An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Reddit. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

 
TE
T

tOkra28

Schraubenverwechsler(in)
Also für diejenigen die es interessiert:
Ich habe nochmal alles gesäubert und nochmal neue WLP aufgetragen.

Endergebnis:
Seitenteil von Gehäuse geöffnet: 1220 Mhz, 1100 mV > 75 Grad
Gehäuse geschlossen: 1220 Mhz, 1100 mV > 85 Grad

Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 3
alle 3 Gehäuselüfter (2 vorne, 1 hinten) laufen mit ca. 1000 RPM

Ich kann die Mhz nicht erhöhen, ohne dass ich Bildfehler bekomme.
Ich finde das schon schwach aber ok ist nun mal so jetzt.

Die Graka ist folgende: MSI RX580 8GB OC
Bios-Update müsste mir wer eine vernünftige Version posten. Hab sowas noch nie gemacht vorher für eine Graka
 
Oben Unten