• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI B450-A PRO MAX und RTX 2070 super kein Bild nach zusammenbau... was tun???

Jack_Slater

Schraubenverwechsler(in)
Leutz ich bin so etwas am verzweifeln.
Habe mir etwas gegönnt und nun komme ich nicht weiter weil .... ihc kein Bild hab. Erstmal zum System:

NT: Corsair RM750x
MB: MSI B450-A PRO MAX
CPU: Ryzen 7 3700x
GPU: Gigabyte 2070 super
RAM: 2x Corsair Vengeance RGB PRO DDR4 16GB (2x8GB)
SSD: crucial P1 M.2 2280 1TB

Als CPU-Kühler hab ich mir nen NZXT Kraken M22 gegönnt... egal, nun zum eigentlichen:

Nach Zusammenbau kein Bild, mein Monitor (ein Benq V2410 eco) sagt mir ständig "HDMI no signal".

Bisher beschäfte ich mich inständig mit der Möglichkeit dass BIOS neu drauf zu ziehen.
Mit der neusten Version die ich von der MSI Internetseite runterladen kann (7B86vM73BETA...) leuchten die debug LEDs des Mainboards alle der Reihe nach auf und gehen wieder aus. Starten tut nix, kein Bild und keine Möglichkeit ins BIOS zu kommen....

Mit der vorherigen BIOS-Version 7B86vM6 sieht es anders aus. Hier bleibt die debug LED bei VGA am leuchten und ein kleiner Speaker gibt mir den Piepton 1x lang, zwei mal kurz. Soweit ich richtig recherchiert hab bedeutet dies dass die Graka nicht erkannt bzw. nicht vorhanden ist.

Wenn ich nun das HDMI-Kabel in die Graka stecke gibt mir nach ein paar Sekunden der Monitor die Info dass er kein Signal bekommt.
Da ich die Grafikkarte mit meinem alten neun Jahre altem ASUS PBP67 gestartet und auch Bild bekam, gehe ich nicht davon aus dass diese defekt ist.

Hat hier jemand Ideen?
Ich hab soweit alles versucht was ich weiß....
PC liegt grad ausgeschlachtet hier herum, RAM wurde bereits mehrfach hin und hergesteckt, CPU nochmals rein und raus, CMOS Reset und BIOS neu drauf.....
seit mehreren Stunden am werkeln und es kommt nix voran.

Wäre um Hilfe dankbar!

Gruß
Matthias
 
TE
J

Jack_Slater

Schraubenverwechsler(in)
Ach so, zur Ergänzung:
Der RAM wird auf der MSI-Seite als Kompatibel ausgewiesen. Die SSD zwar nicht, aber auf irgendeiner anderen Internetseite habe ihc gelesen dass diese auch funktioniert... Spielt bei dem aktuellem Problem (gar kein Bild) aber auch keine Rolle, da ich nichtmal dahin komme damit irgendwas anzufangen.
Mein alte Grafikkarte (Saphire Radeon HD6950) wird ebenfalls nicht erkannt...
 

Mrry25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schon mal versucht in einen andern PCI E Steckplatz zu stecken? Kann auch sein das der Steckplatz defekt ist.

Im Normalfall braucht man für das ersetzten der Grafikkarte kein neues Bios wenn dann nur einen neuen Treiber unter Windows. Bios neu muss bei einem nicht unterstütztem CPU sein.

Was mir jetzt noch einfällt ist: Hast du auch für genügend Strom gesorgt? Soll heißen die Karten mit allen Stromanschlüssen angeschlossen und auch genug Reserven bei deinem Netzteil?
 

Noname1987

Software-Overclocker(in)
Ist auf dem neuen Board irgendwas im Weg, so dass die Graka nicht richtig einrastet? Sitzen die Pcie Kabel sowohl an graka als auch Netzteil richtig fest? Sonst tippe ich auch auf einen defekten Pcie Slot.
 
TE
J

Jack_Slater

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Anregungen!
Habe viel probiert mit ein- und ausstecken, auch alles nochmal aus dem Gehäuse ausgebaut und auf meinem Schreibtisch zusammengesetzt. Steckfehler schließe ich daher aus.

Da das neue Netzteil 750 Watt hat besteht auch keine Unterversorgung. Ebenfalls getestet wurde es mit dem alten Netzteil, ebenfalls 750 Watt von Corsair. Selbes Ergebnis.
Gestern abend hatte ich dann ein Erfolgserlebnis, so dass ich mit der Beta-Version des neusten Bios die Graka auf dem zweiten PCIe Port erkannt habe und Win installieren konnte.

Aber bisher ist es egal was ich versuche, der eigentlich Graka-PCIe-Slot wird definitiv nicht erkannt.
Ich glaub das dieser irgendwie defekt ist und werd das Mainboard zurückschicken.

Oder kann es sein dass es noch irgendwelche Treiber oder sowas zum aktualisieren gibt und es ein Softwareproblem darstellt?
Weil die Graka bekommt Strom, leuchtet und dreht sich wie sie es nun auch tut. Kommt halt nur kein Bild an.......
Gruß!
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Wenn du hdmi nutzt kann es zu Problemen kommen da das nicht der Priorisierte slot ist.

Displayport oder DVI nehmen je nach alter des Monitor.

Gesendet von meinem SM-A520F mit Tapatalk
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Gut wäre wenn du zum Test an andere Arbeitsspeicher kommen wirst, denn das hin und her stecken bringt ja nichts wenn es was mit dem Arbeitsspeicher was zu tun hat und leider liegen solche Probleme sehr häufig an den Arbeitsspeicher. Irgend welche Listen haben dann auch nicht auszusagen.

Gut wären auch Bilder aus dem Innenraum des Rechners, denn vielleicht ist da was anderes was uns ggf. auffallen würde. Zumindest alle Steckverbindungen von Kabeln und Slots nochmals nachgehen ob auch alles richtig ausgewählt und auch verriegelt drin steckt.
 
Oben Unten