• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

mrmouse

Freizeitschrauber(in)
Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Servus zusammen.

Kurz rundum:

Ich bin der Oli aka Mouse. Ich bin polnischer Abstammung, wohne aber mein Leben lang in einem "Kuhdorf" in Bayern, deshalb "der Ostblock" ;). Ich überlege seit langem, ein Tagebuch zu eröffnen. Heute möchte ich es endlich machen.
Wie manche vielleicht schon wissen, benche ich gerne Outdoor. Outdoor? Ja. Ich besitzte eigentlich nur Luftkühler. Aber ich möchte ja auch Spaß am Overclocken haben. So kam ich vor circa 2 Jahren auf die Idee, den PC im Winter immerwieder rauszustellen bzw. an das Fenster zu stellen, um die Temperaturen in den Keller zu treiben. Es hat oft wunderbar funktioniert, natürlich gab es hier und da mal wieder ein Stück Hardware was wohl die kälte nicht so gut verkraften konnte. Gestern habe ich mit einem Kumpel zum ersten mal eine "Outdoor-Benchsession" gestartet und bin zufrieden, sodass ich euch gerne davon berichten würde und dieses Tagebuch eröffnen möchte, um meine Sessions auf einer Seite in einem Thread zu verewigen.

Ich werde wahrscheinlich das Tagebuch noch des öfteren bearbeiten, deswegen fange ich einfach mal an.

Ergebnisse:

26-27.12.2010:

mrmouse's CPU-Z: 4181.08 mhz mit Intel Core 2 Q6600 (2.4Ghz) at 4181.1MHz
mrmouse's SuperPi 32m: 13min 45sec 688ms mit Intel Core 2 Q6600 (2.4Ghz) at 3902MHz
mrmouse's wPrime 1024m: 5min 40sec 172ms mit Intel Core 2 Q6600 (2.4Ghz) at 4052MHz
mrmouse's SuperPi: 36sec 598ms mit AMD Athlon II P320 at 2094.8MHz
mrmouse's PiFast: 54.13 sec mit AMD Athlon II P320 at 2094MHz
mrmouse's SuperPi 32m: 32min 20sec 379ms mit AMD Athlon II P320 at 2094MHz
mrmouse's CPU-Z: 2112.2 mhz mit AMD Athlon II P320 at 2112.2MHz
mrmouse's wPrime 32m: 37sec 128ms mit AMD Athlon II P320 at 2094MHz
mrmouse's wPrime 1024m: 19min 58sec 800ms mit AMD Athlon II P320 at 2094MHz
mrmouse's 3DMark2001 SE: 18319 marks mit Ati Mobility Radeon HD 5470 at 780/830MHz
mrmouse's 3DMark03: 9932 marks mit Ati Mobility Radeon HD 5470 at 780/830MHz
mrmouse's 3DMark05: 6471 marks mit Ati Mobility Radeon HD 5470 at 780/830MHz

Headologic's CPU-Z: 4289.81 mhz mit AMD Phenom II X4 945 at 4289.8MHz
Headologic's PiFast: 26.79 sec mit AMD Phenom II X4 945 at 4109.9MHz
Headologic's SuperPi: 16sec 364ms mit AMD Phenom II X4 945 at 4109.6MHz
Headologic's SuperPi 32m: 17min 9sec 413ms mit AMD Phenom II X4 945 at 4109.6MHz
Headologic's wPrime 1024m: 4min 57sec 946ms mit AMD Phenom II X4 945 at 4109.6MHz
Headologic's wPrime 32m: 9sec 406ms mit AMD Phenom II X4 945 at 4109.6MHz
Headologic's 3DMark05: 27951 marks mit Ati Radeon HD 5850 at 745/1200MHz
Headologic's 3DMark06: 21706 marks mit Ati Radeon HD 5850 at 745/1200MHz

Und los gehts!:

Sonntag, der 26.12.2010. Irgendwo in Bayern am Ende der Welt, treffen sich 2 Dudes, um die Benchsession für die kommende Nacht zu planen.
Die Temperaturprognose für die Nacht ist herrlich. -10°C bis -20°C soll es werden.
So haben wir alles vorbereitet, alles zusammen gepackt und alles an einen Platz, zu meinem Kumpel Mike gebracht.
Er hat bisher nur von mir gehört und mitbekommen, dass ich meinen Rechner rausstelle, um die Temperaturen zu drosseln.
Wir nahmen unsere Systeme auseinander, platzierten sie auf einer Styroporform, und stellten diese anschliessend raus auf den Balkon.
Meinen Ventilator, der eigentlich für den Sommer gedacht ist, haben wir auch rausgestellt, und auf die Hardware gerichtet.
Da ich ab und zu Probleme hatte, nachdem der Rechner länger draußen gestanden ist, und es wahrscheinlich an der Festplatte oder Netzteil lag, beschloss ich diesmal, das wir unsere Netzteile und Festplatten nach innen verfrachten, damit diese keinen Schaden davon tragen.
Es fing fast gut an:schief:. Sein System lief sofort wunderbar, wobei meins garnicht booten wollte. Nach paar Minuten hat sich herausgestellt, dass der Sata Steckplatz irgendein Problem hat. Ich steckte die Festplatte an einen anderen Platz an, und schon konnte es losgehen.
Wir haben über 8 Stunden gebencht. Angefangen um kurz vor 23Uhr, und aufgehört um kurz nach 7Uhr, morgens.
Die Hardware lief bei uns beiden durchgängig und mit recht wenig faxen.
Wir hatten noch seinen Laptop da, den wir auch gleich durch alle Benchsmarks gejagt haben. Das beste kommt noch. Mit dem Laptop erzielten wir am Schluss die besten Werte;)
Am Schluss waren wir beide zufrieden, und es ist so gut wie garnichts kaputt gegangen, bis auf zwei unwichtige Lüfter, die sowieso wurscht sind.

Im Anhang findet ihr die Bilder zu dieser Nacht. Wenn ich ein Video finde, folgt der Link.

Ich bitte um Verständniss. Ich hoffe es passt so fürs erste:daumen:

Vielen Dank fürs reinschauen,

MfG Mouse





 
Zuletzt bearbeitet:

Stingray93

Software-Overclocker(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Sieht ja ganz lustig aus:daumen:
Bock hätte ich auf sowas ja auch, aber da hab ich wohl zu viel Angst um meine Hardware für :/
 

Semih91

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Einfach klasse. Würde auch gerne Freunde in der Umgebung haben mit denen ich Benchen kann :)
 

Jogibär

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Wenn man nur mit Luft bencht, muss man den Winter immer voll ausnutzen, mache ich auch immer. Man muss nur jetzt mit dem vielen Schnee aufpassen, dass man sich dadurch nicht seine HW zerschrottet.
 

4riders_de

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Czesc..

die Idee ist ja so an sich nicht schlecht, jedoch hätte ich Bedenken wg. Kondenswasser etc.

Schon mal mit nem Hydrometer die Luftfeuchtigkeit gemessen?
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Kondenswasser wird nicht entstehen, da die Umgebungstemperatur niedriger ist, wie die Hardwaretemperatur. Bei kalter Hardware und warmer Umgebungstemperatur, z.b. mit Dice benchen, muss man isolieren;)
Aber schon nicht schlecht, was ihr da erreicht habt, ich stelle auch immer meinen PC raus zum Benchen im Winter. Nimm das nächste Mal eine SSD, der ist die Kälte egal:D
 
TE
mrmouse

mrmouse

Freizeitschrauber(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Witam,

freut mich dass euch die Grundidee taugt. Es ist ja nicht so, dass ich keine Angst um die Hardware habe. Aber die Temperaturen sind zu verlockend ;)
Das stimmt, man muss gut aufpassen das keine Neuschnee-Flocke die Hardware trifft. Aber auf einem gut abgedichteten Balkon konnten wir das Risiko etwas senken.

Die Bedenken mit dem Kondenswasser habe ich, bzw. hatte ich jedes mal. Bei meinen ersten alleinigen Benchstündchen am Fenster, hatte ich noch ein bisschen weniger Angst um Kondenswasser, da der Rechner nicht all zu lang draußen stand, da ich sonst erfroren wäre:schief:
Aber in der Nacht dachte ich nach 5-6 Stunden schon daran, ob da jetzt langsam Kondenswasser entstehen könnte.
Es entstand aber keinerlei Kondenswasser. Vielleicht lag es an dem großen Ventilator.
/während ich das tippe hat sich Moose83 gemeldet, und erklärt warum kein Kondenswasser entstehen kann:daumen: Danke dir, gut zu wissen.
Zu deinem Vorschlag mit der SSD. Klar würde ich es machen, wenn ich eine hätte ;)
Vielleicht habe ich irgendwann die Möglichkeit.
Wir starten aufjeden Fall noch eine Benchsession. Ich denke es wird zwischen dem zweiten bis vierten Januar sein, da die Temperaturprognose schöne Werte verspricht =)

MfG Mouse

P.S.: Die Bilder im Anhang entstanden ein paar Tage früher bei mir im Mouseloch.
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Du musst nur aufpassen, das du die Hardware dann drinne nicht sofort bei Zimmertemperatur laufen lässt;) Sonst hast du dann ein Problem mit Kondenswasser.
 
TE
mrmouse

mrmouse

Freizeitschrauber(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Gut zu wissen. Darauf habe ich bisher nicht geachtet:schief: Werde ich mir merken.
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Welche Betriebssysteme hast du für welchen Bench genommen?
 
TE
mrmouse

mrmouse

Freizeitschrauber(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Ich hab nur eine Bench Festplatte. Ich hab da XP Prof SP3 draufgehauen, und halt bisschen abgespeckt.
Kannst du irgendwelche Tipps geben was man am OS optimieren könnte?
Ich überlege sie zu Partitionieren, und auch noch Win7 für Vantage zu installieren, kann mich aber selbst nicht dazu überreden =)
Gerade tolle Nachrichten bekommen, gut möglich das die nächste Benchsession mit Trockeneis stattfinden wird :D
Hab noch 3 Pots die mal mein Dad (der wusste echt nicht warum zum teufel ich sowas brauch:schief:) vor längerer Zeit für mich gemacht hat. Sollten für erste Testläufe reichen (Bild im Anhang).

MfG Mouse
 
TE
mrmouse

mrmouse

Freizeitschrauber(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Klasse. Danke für die Informationen. Hätte ich nie gedacht das ich je Vista brauche :D
Macht das Sinn 3 Partitionen zu erstellen, oder wird dadurch die Leistung dramatisch beeinflusst?
Windows 7 echt in 64Bit? Ich hab ja nur 2GB Ram.
Um das Isolieren mache ich mir am wenigsten Sorgen. Ich hab eher die Sorge das die FSB Wall sich nicht weiter verschiebt:schief:

P.S.: Noch etwas. Beeinträchtigt eine IDE Festplatte die SuperPi, Wprime & Pifast Zeiten? Bei PCMark und Vantage könnte ich es mir vorstellen, oder liege ich da falsch?
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

PC Mark 05/Vantage wirst du so gut wie nix holen;) Ich selbst benutzte 2 SSD`s im Raid0 und selbst das reicht nicht, um weit nach oben zu kommen. Ich meine Win7 64bit wegen PCMark Vantage. Wegen dem Wall, wieviel FSB Spannung haste dem gegeben?
 
TE
mrmouse

mrmouse

Freizeitschrauber(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Achso, ja dann kann ich mir ja 3 Benchfestplatten mit verschiedenen OS´s machen =)
Ich kann den PC, ohne rauszustellen, auf max 455-458FSB hochdrehen, mit 1,45V auf FSB und 1,4-1,45V auf NB.
Als der PC draußen stand, konnte ich bis 464 FSB aufdrehen. Auf NB habe ich 1,6-1,68V gegeben, und aufn FSB habe ich auch 1,5-1,66V gegeben. War aber eher dazu da, um mit 4Ghz durch irgendwelche Benches zukommen. Ich würde halt drauf hoffen, das unter Dice sich nochmal die FSB Wall verschiebt.
Was hattest du für ne Wall bei deinem Q6600?
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Wenn das ein P45 ist, dann warst du definitiv zu hoch mit der NB:schief: Also ich brauche da nie mehr wie 1,4V, selbst für 550+ mit einem Quad. Und die FSB brauchst du auch nicht so viel, der skaliert ja gar nicht auf so viel. 1,45V reichen da vollkommen. Du kannst noch ein bisschen an der PLL drehen, so bis 1,8V. Ich bin bis FSB 470 gekommen, hab aber mit 450 gebootet und den Rest im Windows hochgetaktet. Leider habe ich da nicht die Kälte genutzt, sondern nur WaKü.
 
TE
mrmouse

mrmouse

Freizeitschrauber(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Ich habe schon schwer vermutet, dass ich eh viel zu viel Voltage draufgebe:schief:
An welche PLL? Der CPU oder NB PLL? An denen habe ich nicht viel gemacht. Nur die CPU Pll habe ich vn 1,5 auf max. 1,54V angehoben, weil es angeblich ab und zu helfen sollte, einen höhren FSB zu fahren. Aber bei mir hat es eigentlich garnichts gebracht.
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

CPU PLL, bei mir hat da 1,8V geholfen, aber mit der NB Voltage hast du es arg übertrieben, sei froh das die noch lebt:schief: 1,4V maximal und FSB 1,45V maximal und PLL 1,8V;)
 
TE
mrmouse

mrmouse

Freizeitschrauber(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

:D
Joa, ich hab es schon oft arg übertrieben. Aber die Hardware verzeiht es mir...immer wieder ;)
Tolle Informationen. Muss ich sofort in der nächsten kalten Nacht ausprobieren. Danke dir vielmals:daumen:
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Heute Nacht wird sehr kalt, da werde ich meinen i7 auch frieren lassen:devil: Bei den Temperaturen kannst du auch mal schauen, ob er noch auf 1,7V skaliert, wenn nicht dann geh wieder runter;) Und teste mal vorher unter normaler LuKü unterschiedliche Straps aus, bei mir ging der 333er am Besten.
 
TE
mrmouse

mrmouse

Freizeitschrauber(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Bei uns schneit es nur :( Ich mag schnee, aber die Hardware nicht so.
Ich mache gerade mein Gehäuse komplett neu, daher werde ich wohl 1-2 Tage noch warten. Man man man, da dachte ich vor einem Jahr das ich meinen Q6600 langsam kenne...Pustekuchen...=)
Vielen vielen dank dir.
Kann es kaum erwarten die neuen Settings zu testen. Aber erstmal das Gehäuse, dann gewinne ich nochmal paar Grad:daumen:
 

Moose83

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mouse & Friend´s - Wenn "der Ostblock" in Bayern bencht

Mein i7 sollte auch ne ganze Ecke besser laufen heute Abend, bei 50-60 Grad weniger:devil:Mit normaler WaKü war schon bei 4,5GHz Schluß, angestrebt für heute Abend sind 4,7-4,8GHz um 3D zu benchen;) 3D brauchst du mit diesem Setup nicht benchen, bringt nichts. Ich erreiche mit 4,5GHz mit einem i7 bei einer GTX 295 auch noch nichts, ich brauche mehr Takt:schief: Mal schauen, was der Abend so bringt, Prognose liegt bei -15Grad heute Abend:P
 
Oben Unten