• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Möglichkeiten mit i5-2500k [2021]

m124kn

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Community,

ich fange dann mal direkt an. Und zwar steht bei mir noch ein halbfertiger PC herum welcher im Moment ungenutzt ist. Die Hardware wäre folgende:

  • i5-2500k mit Thermalright HR-02 Macho Rev. A
  • MSI P67A-C45 (B3)

Bei der Grafikkarte würde ich mir die GTX 1080 holen, wenn es sich lohnt.

Da ja diese Komponenten doch schon ein ziemliches Alter erreicht haben möchte ich dennoch wissen was man damit alles anstellen könnte.

Ich wäre auch bereit für etwas Neues, wie Übertakten, Wakü oder auch andere Dinge.

PS: Bitte kommt nicht mit; "Da würde ich mir was Neues holen" oder so, habe nämlich schon ein High-End PC und dieses alte System würde sich unter anderem auch für Experimente eignen. Wäre mir auch nicht zu schade wenns halt kaputt gehen würde.

Bin gespannt auf eure Ideen.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zum zocken nicht mehr wirklich tauglich ..

Aber für den K das richtige Board.
Der Chipsatz unterstützt leider keine IGPU aber er hat die vollen OC Funktionen für Sandy Bridge.

Wenn du schmerzfrei bist dann schau was du unter Wakü an Takt heraus holst

Passenden Spielplatz findest du hier
https://hwbot.org/hardware/processor/core_i5_2500k/
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoppss

Freizeitschrauber(in)
... mmm .... das hört sich ja positiv spannend an!
Bin gespannt auf eure Ideen.
.... habe auch noch so eine Sandybridge Möhre mit Win7 ... ist immer noch unglaublich schnell ... und ich weiß nicht warum.
Also vorab, ich würde mich bei dem Alter nur noch auf dem Kleinanzeigenmarkt umsehen, wenn es nicht irgendwelche Knaller gibt, an denen man nicht vorbei kommt.
- So z.B. gerade gestern hier ein BQ Netzteil mit 700W für 59,90€ oder eine 500GB SSD für unter 50€ ... so etwas hatte ich mir bereits vergangenes Jahr zugelegt. Leider liegt es noch immer im Schrank ... na ja.
- Beim DDR3 Speicher würde ich wenigstens 2x4 GB einsetzen, falls es sich ergibt auch 4x4 oder 2x8 ... gebraucht!
Der Rest ist ansonsten eine Frage vom zukünftigen Einsatz und der experimental $ ...
Falls der Rechner nicht gerade im Wohnzimmer steht, könnte man auch ein ordentliches Gehäuse aus den Kleinanzeigen in Erwägung ziehen, häufig noch mit Teilen, die brauchbar sind (Netzteil, Kartenleser etc.) und alles so um die 20€ ...
Persönlich werde ich in den kommenden Monaten mein eigenes Teil (i5 2400) dann hoffentlich mal mit einem schicken neuen Kompakt-Gehäuse, meiner Backup-RX460 und einer flotten SSD aufeinander treffen lassen ... bin auch da mal gespannt, was 2021 damit so noch geht!
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Zum zocken nicht mehr wirklich tauglich ..
So pauschal würde ich das nun nicht sagen.
Gibt doch genug Toaster-Games da draußen.
Als Zweitrechner, wenn mal n Kumpel da ist, doch durchaus brauchbar wenn man kein Cyberpunk oder CoD anpeilt.

Würde dem 2500K auch ordentlich die Sporen geben, 16GB 2400er DDR3 RAM dazu und los gehts mit CS:Go, LoL etc. ;)
 
TE
M

m124kn

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für die Ideen...
im Moment sind drei verschiedene RAM-Riegel verbaut aber mit je 1600Mhz wenn ichs nicht falsch gelesen habe.
ansonsten auch vor 1333er RAM nicht zurückschrecken!
die würden ja anscheinend noch reichen, weil so 2400er sind schon ziemlich teuer...😕

und ist noch interessant dass ich wohl nicht der einzige bin der noch eine Sandybridge hat...

hmm.... dann werde ich mich mal mit den Ideen auseinandersetzen und so wie es momentan aussieht, werde ich mich mal auf dem Kleinanzeigenmarkt umsehen und mit dem 2500k mal mein Zimmer heizen 😂.
Falls der Rechner nicht gerade im Wohnzimmer steht, könnte man auch ein ordentliches Gehäuse aus den Kleinanzeigen in Erwägung ziehen, häufig noch mit Teilen, die brauchbar sind (Netzteil, Kartenleser etc.) und alles so um die 20€ ...
Und noch vielen Dank für diesen Tipp.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Würde dem 2500K auch ordentlich die Sporen geben, 16GB 2400er DDR3 RAM dazu und los gehts mit CS:Go, LoL etc. ;)
Selbst Witcher 3 und Konsorten sollte mit der 1080 dann problemlos laufen, in FHD vermutlich mit dauerhaft >60fps und hohen Details.

Ansonsten kann man damit noch gut Spaß haben. Die CPU lässt sich noch gut ohne Wasser kühlen.

Dann noch ne ssd reinschieben und das Ding schnurrt wie am Schnürchen.
 
TE
M

m124kn

Schraubenverwechsler(in)
3 ist mist... 2 oder 4 wegen dualchannel...
Was ist denn momentan genau drin?
CPU-Z hilft beim auslesen -> Tab "SPD" für die einzelnen Slots und Tab "Memory" für den aktuellen Zustand (Takt usw.)
Okey war mir bis jetzt noch nicht bewusst, also ich habe bis jetzt nur die Hardware, die ich oben beschrieben habe... also kein Windows und somit auch kein cpu-z aber ich führe die Riegel dennoch mal auf:
  • Ramaxel 14114FSU 4GB (anhand eines Bildes von Google anscheinend "PC3-12800 (DDR3-1600)"
  • Hynix PC3-12800U 8GB
  • Samsung PC3-10600U 2GB
ist wahrscheinlich nicht die optimalste Kombination aber hat funktioniert. Aber ich bin mir nicht bei allen sicher, weil meiner Meinung nach hatte ich vorher im Task Manager 10 oder 12 GB und nicht 14 wenn mans hier zusammenrechnet?
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Funktionieren tut das schon ja, nur eben nicht mit optimaler Performance.

Ich würde schauen ob du noch mal sowas Ähnliches wie Diesen auftreiben kannst:
Hynix PC3-12800U 8GB
Also gleiche Größe und gleicher Speed (1600MHz)
Dann baust du nur die 2 Riegel mit je 8GB ein und hast dann 16GB im Dualchannel mit 1600MHz.
Vom Speed her wäre das quasi das "Normale" was damals so im Umlauf war, von der Menge her sogar schon eher Richtung "high-end" ;)

Die 2er und 4er Riegel brauchst du dann nicht mehr, allerhöchstens mal als "Notnagel" für irgendwas :-D
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Da ja diese Komponenten doch schon ein ziemliches Alter erreicht haben möchte ich dennoch wissen was man damit alles anstellen könnte.

Verkaufen, Verschenken.
Warum möchtest Du einen Zweck "erfinden"?
Du hast keinen? Weg das Ding. Nimmt nur Platz weg.
Extra dafür ne Graka kaufen? No Way. IGPU nutzen, falls Du noch einen Zweck findest.
Wenn nicht: Weg damit^^

Experementieren kannst Du doch mit Deinem Gaming-Rechner. Der würde sich viel eher über ne Wakü freuen als das alte Ding. Bei dem kann man bestimmt auch mit tolleren Ergebnissen übertakten.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Mit der Pascal-Graka kannste sogar bis WQHD noch Spaß haben. Der 2500K (so gut der auch mal war) ist langsam reif für die Rockerrente;)

Gruß
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Mit der Pascal-Graka kannste sogar bis WQHD noch Spaß haben. Der 2500K (so gut der auch mal war) ist langsam reif für die Rockerrente;)

Gruß
Also mein i5 2xxx hat bis vor 1,5 Jahre seinen Dienst an der Seite einer vega 64 geschoben, jetzt läuft er als im Wohnzimmer und macht aus dem doofen TV einen smarten TV für Mediathek und auch gelegentliche Spiele. Alles mit der iGPU
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Es gibt einen Chipsatz von Intel, bei dem die IGPU nicht genutzt werden kann?
Ist mir mal wieder was neues ... nach 13 Jahren, oder wie alt das Ding ist^^

Hab mir das Board gerade gegoogelt. Ist tatsächlich ohne VGA. Wusste nicht das es sowas überhaupt gibt. Krass.
Dann gleich weg damit^^
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Es gibt einen Chipsatz von Intel, bei dem die IGPU nicht genutzt werden kann?
Ist mir mal wieder was neues ... nach 13 Jahren, oder wie alt das Ding ist^^

Hab mir das Board gerade gegoogelt. Ist tatsächlich ohne VGA. Wusste nicht das es sowas überhaupt gibt. Krass.
Dann gleich weg damit^^
So war Intel früher. Wenn du da was extra wolltest, musstest du auch extra bezahlen. ;)
 
TE
M

m124kn

Schraubenverwechsler(in)
Verkaufen, Verschenken.
Warum möchtest Du einen Zweck "erfinden"?
Du hast keinen? Weg das Ding. Nimmt nur Platz weg.
Naja also keinen Zweck stimmt jetzt auch nicht ganz. So als Zweit-PC für Kollegen würde der jetzt hoffentlich wohl noch gehen weil so ein komplett neues System ist (momentan) schon ziemlich teuer.
Experementieren kannst Du doch mit Deinem Gaming-Rechner. Der würde sich viel eher über ne Wakü freuen als das alte Ding. Bei dem kann man bestimmt auch mit tolleren Ergebnissen übertakten.
Also mein Gaming-PC läuft einwandfrei da gibt es höchsten paar Optimierungsmöglichkeiten bei meinem TG4-Gehäuse wegen den lauten Lüftern (gehört jetzt zwar nicht in dieses Thema, aber vielleicht kann mir jemand so Silent-Lüfter, am besten mit RGBs empfehlen) und eine Wakü kommt dann später dazu, die habe ich fürs erste auch für den 2500k abgeschrieben.

... Auch wenn vorerst noch keine Wakü geplant ist, welche würdet ihr empfehlen. Meine Idee wäre diese:
Alpenföhn Gletscherwasser 360 High Speed​
Was für mich ein grosser Pluspunkt ist, wär eine leise Wakü mit RGB-Beleuchtung...
 
Zuletzt bearbeitet:

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Es gibt einen Chipsatz von Intel, bei dem die IGPU nicht genutzt werden kann?
Ist mir mal wieder was neues ... nach 13 Jahren, oder wie alt das Ding ist^^

Hab mir das Board gerade gegoogelt. Ist tatsächlich ohne VGA. Wusste nicht das es sowas überhaupt gibt. Krass.
Dann gleich weg damit^^

Mit Sandy kam der erste freie Multi und die IGP
Da hat man versucht aus alles kohle zu scheffeln und hat alles getrennt.

Ist die einzige CPU von der ich alle habe :ugly:
 

Burgermac123

Schraubenverwechsler(in)
Mein i5 läuft mit ner GTX970 und das empfinde ich als oberes Ende, was die CPU noch leisten kann. Witcher 3 60fps auf Hoch war das höchste der Gefühle des Setups (2015). Aktuelles läuft nurnoch auf Niedrig bis Mittleren Einstellungen. Flüssig bekomm ich schon noch einiges zum Laufen, aber die Anzahl von Framedrops und sporadische Rucklern hat so zugenommen bei neueren Titeln, dass ich darauf keine Lust mehr hab mit der Kiste. Muss nicht an der Kombiation liegen, kann auch andere Ursachen haben.
 
Oben Unten