• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mobo und Ram Intel Core i9-10850K

Maverick_One

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Community,

ich frage mich derzeit, welches Mobo und welcher Ram eine gute Symbiose mit dem Intel Core i9-10850K für optimale Perfomance eingehen. Darf ich hierfür Eure Expertise in Anspruch nehmen und Euch fragen, ob Ihr mir da eventuell weiterhelfen und Tipps geben könnt?
Mein fleißiges Mitlesen hier im Forum hat mich bisher zu diesen Komponenten gebracht.
Außer Austattung, was für einen Unterschied machen die verschiedenen Mobos?
Stimmt es, das bei der CPU durchaus, auch wenn sehr teuer, DDR4-4000er Ram Sinn ergeben könnte?
Gibt es da einen SweetSpot bezüglich Preis-Leistung?
Könnt Ihr mir da weiter helfen und etwas empfehlen?

Für Eure Expertenmeinung wäre ich sehr dankbar.

Ich würde mir nämlich eventuell ganz gerne einen PC auf dieser Basis zusammenstellen, bin mir aber noch nicht sicher wegen der Verfügbarkeit. Dann hätte ich zwar ne CPU, die Grafikkarte RTX 3080 und das Netzteil BeQuiet!StraightPower11 Plat. 850Watt bekomme ich aber ja noch nicht.... :(
Also doch warten? Aber vielleicht könnt Ihr mir dennoch hierbei weiterhelfen. Würde mich nämlich mal interessieren was Ihr so dazu sagt. Würde mir halt eigentlich ganz gerne jetzt n PC zusammen bauen... .
Sorry, genug OffTopic, bin schon still. ;)

CPU
Intel Core i9-10850K

Mobos
Asus Rog Maximus XII Hero
MSI MPG Z490 Gaming Edge
MSI MEG Z490 Unify
Gigabyte Z490 Aorus Master

RAM
DDR4 3600
DDR4-4000

Das schwebt mir so ungefähr vor :)
Danke schonmal im Voraus für Eure Hilfe ;)

PS: in einem früheren Thema wurde aber von 4000ern abgeraten. Nur wegen dem Preis, oder?
Ich würde aber auch eher zu den 3600ern tendieren, wenn die der Performance nicht im Wege stehen.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Nimm das Hero, ein High End Board brauchst du nicht, beim OC geht beim 10850k sowieso nichts.
4000er hat überhaupt keinen Nachteil abgesehen vom Preis.
Denk aber dran, dass Zen 3 schon da ist, ein 5800X wäre die klar bessere Wahl (insofern du einen für einen halbwegs passablen Preis findest).
 
TE
M

Maverick_One

Schraubenverwechsler(in)
Das Asus ROG Maximus XII Hero hat die besseren/besten Spannungswandler, wenn ich das richtig gelesen habe? Ist das der Grund, der dafür spricht?
Kann ich auch die DDR4-3600er nehmen, oder spare ich da dann am falschen Ende?
Ich finde die 4000er schon echt ganz schön teuer. Wenn sich der Aufpreis aber lohnt, ...ich will halt nachher nicht am falschen Ende sparen. ;)

Oder eben warten und im 1. Quartal 2021 hoffen, einen 5800X zu ergattern?
Daran habe ich auch schon gedacht - müsste ich halt auf jeden Fall warten, bis verfügbar und Preise auf "normal" gefallen sind, oder?

Kann ich auf dem 5800X den gleichen Ram DDR4-3600 den ich auch beim beim i9 genommen hätte, nehmen?

Die RTX 3080 juckt es nicht, ob sie auf nem i9 oder nem 5800X hockt?

Danke für Eure/Deine Hilfe! :)
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Im 1. Quartal kommt auch Rocket Lake, vermutlich dann eine bessere Gaming CPU als Zen 3.
Bringt dir die beste CPU aber eigentlich überhaupt etwas? Oder bist du sowieso permanent im GPU Limit?
Nein, 4000er lohnt sich aus P/L Sicht nicht.
Das Hero hat eine sehr gute Spannungsversorgung, aber ob die anderen Boards evtl. eine noch bessere haben kann ich dir aus dem Kopf nicht sagen, ASUS ist nur meiner Erfahrung nach am „Besten“.
 
TE
M

Maverick_One

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank. Hast mir schon mal sehr weiter geholfen!
Ich will auf dem neuen Rechner Anno 1800 und den Microsoft Flight Simulator spielen und habe gelesen, dass die beiden Games von einer starken CPU profitieren?
So langsam frage ich mich, ob ich das Thema nicht besser doch gleich im Komplettrechner:Zusammenstellungs Unterforum aufgemacht hätte. :)
Der neue Rechner soll einen WQHD, 144 Hz Bildschirm bekommen; ich hatte an diesen hier gedacht.

Anfangs dachte ich, ich sollte auf jeden Fall auf Rocket Lake und die Verfügbarkeit der Ryzens und was weiß ich was noch alles warten.
Mittlerweile frage ich mich aber, ob ich was überhaupt etwas davon habe, auf den 5800X oder die neuen Intels zu warten. Da bin ich mir sehr unsicher. Oder ob ich mir guten gewissens den Rechner schon jetzt auf Basis des Intel Core i9-10850K, kombiniert mit einer RTX 3080, sobald diese und das Netzteil verfügbar ist, zusammenstellen und bestellen kann.

Oh man ich weiß es einfach nicht... .
Nachher muss ich doch so lang auf die RTX 3080 warten, dass die Welt dann schon wieder ganz anders aussieht?
Ich bin überfordert. Mein Budget liegt bei 3.000€ und das hätte ich gern bestmöglich investiert. Wird wahrscheinlich mein letzter richtiger Gaming-PC werden, den ich mir leisten kann. Da hätte ich gern was richtig geiles gehabt.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Tja, für Anno und den Flugsimulator wäre der 5800X die beste Wahl, da er hier die meiste FPS produzieren kann.
Aber wann der mal in einem Preisbereich verfügbar sein wird, der normal ist, kann keiner sagen.
Da wäre es vermutlich sinnvoller, den 5900X zu laufen. Wobei der natürlich aktuell auch nicht zu bekommen ist.
Ich rechne aber fest damit, dass sich das im Januar ändern wird.
Andererseits wirst du vermutlich auch noch Monate warten müssen, bis das Straight Power 11 mit 850 Watt verfügbar sein wird, denn das gab es schon lange nicht mehr zu kaufen.
Und bei der 3080 würde ich aktuell eh warten, ob nicht doch eine Version mit 20GB Vram nachkommt. -Das hängt stark davon ab, wie die Radeon 6900XT performen wird.
Wenn du also kannst, warte noch bis Januar oder Februar.
Im März kommt dann Rocket Lake. Allerdings nur maximal mit 8 Kernen, aber es ist davon auszugehen, dass Rocket Lake in Games an dem 5800X wieder vorbei ziehen könnte.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Vielen Dank. Hast mir schon mal sehr weiter geholfen!
Ich will auf dem neuen Rechner Anno 1800 und den Microsoft Flight Simulator spielen und habe gelesen, dass die beiden Games von einer starken CPU profitieren?

Korrekt.

So langsam frage ich mich, ob ich das Thema nicht besser doch gleich im Komplettrechner:Zusammenstellungs Unterforum aufgemacht hätte. :)
Vermutlich.

Der neue Rechner soll einen WQHD, 144 Hz Bildschirm bekommen; ich hatte an diesen hier gedacht.

Du hast vergessen den Link einzufügen.

Anfangs dachte ich, ich sollte auf jeden Fall auf Rocket Lake und die Verfügbarkeit der Ryzens und was weiß ich was noch alles warten.
Mittlerweile frage ich mich aber, ob ich was überhaupt etwas davon habe, auf den 5800X oder die neuen Intels zu warten. Da bin ich mir sehr unsicher. Oder ob ich mir guten gewissens den Rechner schon jetzt auf Basis des Intel Core i9-10850K, kombiniert mit einer RTX 3080, sobald diese und das Netzteil verfügbar ist, zusammenstellen und bestellen kann.

Wer weiß keiner kann jetzt sicher sagen was Rocket Lake leistet.
Ob du etwas davon hast? Nun ja, schätzungsweise 5-20% mehr FPS, aber ob die dir Monate lang warten wert sind? :ka:
Oh man ich weiß es einfach nicht... .
Nachher muss ich doch so lang auf die RTX 3080 warten, dass die Welt dann schon wieder ganz anders aussieht?
Ich bin überfordert. Mein Budget liegt bei 3.000€ und das hätte ich gern bestmöglich investiert.

Nun, im Dezember kommt die 6900 XT und im Januar vermutlich die 3080 Ti.
Die 3080 Ti wird wohl das beste Produkte dieser Gen von beiden Herstellern sein, da halbwegs humaner Preis (ca. 1000€ laut Gerüchteküche), quasi gleiche Leistung wie 3090 und 20 GB VRAM.

Andererseits wirst du vermutlich auch noch Monate warten müssen, bis das Straight Power 11 mit 850 Watt verfügbar sein wird, denn das gab es schon lange nicht mehr zu kaufen.

Ist ja nicht so als gäbe es noch andere gute Netzteile^^. Die verdammt teuren Seasonic Prime sind zumindest noch verfügbar.


Und bei der 3080 würde ich aktuell eh warten, ob nicht doch eine Version mit 20GB Vram nachkommt. -Das hängt stark davon ab, wie die Radeon 6900XT performen wird.

Die 3080 20 GB wurde laut Gerüchten ja sowieso zugunsten einer kommenden 3080 Ti gecanceled, es ist nicht schwierig zu raten was bei der 6900 XT raus kommt, ca. +10% gegenüber der 6800 XT, da will NVIDIA schlicht etwas im gleichen Preissegement stehen haben das schneller ist.


Wenn du also kannst, warte noch bis Januar oder Februar.
Im März kommt dann Rocket Lake. Allerdings nur maximal mit 8 Kernen, aber es ist davon auszugehen, dass Rocket Lake in Games an dem 5800X wieder vorbei ziehen könnte.

Im Grunde nach ist das Problem, dass dann schon wieder im Sommer Alder Lake kommt, dann im Herbst eine neue AMD Gen, man kann eigentlich immer warten und so wie es jetzt ist sind immer nur wenige Monate dazwischen.
Warten oder spielen :ka:.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Die verdammt teuren Seasonic Prime sind zumindest noch verfügbar.
Wo? :huh: :D
Im Grunde nach ist das Problem, dass dann schon wieder im Sommer Alder Lake kommt, dann im Herbst eine neue AMD Gen, man kann eigentlich immer warten und so wie es jetzt ist sind immer nur wenige Monate dazwischen.
Im Sommer kommt doch nicht Alder Lake und im Herbst kommt auch kein Zen4.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin

Die 850er gibt es allerdings schon nicht mehr, aber 750 W werden für den Rechner sowieso reichen.

Im Sommer kommt doch nicht Alder Lake und im Herbst kommt auch kein Zen4.

Alder Lake kommt in der 2. Hälfte 2020, Sommer wäre zumindest naheliegend.
AMD wird gezwungen sein etwas noch 2021 zu bringen (100 MHz höher taktende XT Versionen werden da nicht genügen), gegen Alder Lake wird alles mit gleicher Kernzahl völlig abstinken.
Insbesondere da man bereits gegen Rocket Lake in Games wohl wieder verlieren wird.
 
TE
M

Maverick_One

Schraubenverwechsler(in)
Tja, für Anno und den Flugsimulator wäre der 5800X die beste Wahl, da ...
Danke für deine Rückmeldung @Threshold - ich schätze deine Meinung hier im Forum sehr und werde es sehr gerne beherzigen.
Du hast vergessen den Link einzufügen.
Oh, tschuldigung.
27 Zoll, WQHD, 144Hz
Wer weiß keiner kann jetzt sicher sagen was Rocket Lake leistet.
Ob du etwas davon hast? Nun ja, schätzungsweise 5-20% mehr FPS, aber ob die dir Monate lang warten wert sind? :ka:
Ich glaube, dass wäre es mir wert.
Klar - so kann man immer warten...aber vielleicht macht es jetzt tatsächlich Sinn.
Nun, im Dezember kommt die 6900 XT und im Januar vermutlich die 3080 Ti.
Die 3080 Ti wird wohl das beste Produkte dieser Gen von beiden Herstellern sein, da halbwegs humaner Preis (ca. 1000€ laut Gerüchteküche), quasi gleiche Leistung wie 3090 und 20 GB VRAM.
Hört sich auf jeden Fall verlockend an :)
Ich habe in meinem jetzigen PC die 970 drin und ehrlich wenig Lust, wieder so was nix halbes und nix ganzes zu kaufen.
Ich will einfach n richtig geilen Gaming PC - hm ist dafür gerade n blöder Zeitpunkt habe ich so das Gefühl.
Die 3080 20 GB wurde laut Gerüchten ja sowieso zugunsten einer kommenden 3080 Ti gecanceled, es ist nicht schwierig zu raten was bei der 6900 XT raus kommt, ca. +10% gegenüber der 6800 XT, da will NVIDIA schlicht etwas im gleichen Preissegement stehen haben das schneller ist.

Im Grunde nach ist das Problem, dass dann schon wieder im Sommer Alder Lake kommt, dann im Herbst eine neue AMD Gen, man kann eigentlich immer warten und so wie es jetzt ist sind immer nur wenige Monate dazwischen.
Warten oder spielen :ka:.
Also ich glaube ich warte jetzt wirklich nochmal (tue ich ja nicht eh schon seit nem viertel Jahr), da die Preise ja gerade eh fernab jeglicher Vernunft liegen, von wegen Nachfrage und Angebot und so Zeug...verfolge das Ganze weiterhin und vielleicht darf ich dann ja nochmal Eure Expertise in Anspruch nehmen.
Es ist ja nicht so, als bräuchte ich jetzt ganz dringend n neuen PC.
Wollte mir nur diesen Traum erfüllen.
Wenn sich das warten eventuell lohnt, tue und kann ich das sehr gerne :)

Vielen vielen Dank Euch beiden! :)
 
TE
M

Maverick_One

Schraubenverwechsler(in)
Danke für deine Rückmeldung @Threshold - ich schätze deine Meinung hier im Forum sehr und werde es sehr gerne beherzigen.
Und ich möchte unbedingt noch anfügen, dass mir deine Meinung und Hilfe @RtZk ganz genau so wichtig und wertvoll ist!
Tschuldigung, falls ich das blöd kommuniziert habe und das etwas falsch rüber gekommen sein sollte, dass wollte ich nicht.

Also nochmal vielen Dank @RtZk und @Threshold
Ich melde mich mit etwas Geduld, aber zeitnah, im Unterforum Komplettrechnerzusammenbau nochmal ausführlicher zu diesem Thema und würde mich freuen, wenn ich dann nochmal Eure Hilfe und Expertise in Anspruch nehmen dürfte :)

Schönen Sonntag Abend noch :)
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Und ich möchte unbedingt noch anfügen, dass mir deine Meinung und Hilfe @RtZk ganz genau so wichtig und wertvoll ist!
Tschuldigung, falls ich das blöd kommuniziert habe und das etwas falsch rüber gekommen sein sollte, dass wollte ich nicht.

Keine Sorge, ist es nicht^^.

Also nochmal vielen Dank @RtZk und @Threshold
Ich melde mich mit etwas Geduld, aber zeitnah, im Unterforum Komplettrechnerzusammenbau nochmal ausführlicher zu diesem Thema und würde mich freuen, wenn ich dann nochmal Eure Hilfe und Expertise in Anspruch nehmen dürfte :)

Schönen Sonntag Abend noch :)


Sehr gerne.
Bis dann vermutlich nächstes Jahr :) .
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ich glaube, dass wäre es mir wert.
Klar - so kann man immer warten...aber vielleicht macht es jetzt tatsächlich Sinn.
Kannst du machen.
AMD ist aktuell einfach zu teuer. Egal ob 6, 8, 12 oder 16 Kerne.
Würde ich heute kaufen, würde ich vermutlich eher den 10850 samt Z490 kaufen. Wobei ich das Asus Hero für ein wenig zu teuer halte. Da würde ich eher ein Strix board nehmen.
Du hast ein ausgereiftes System. Zwar kein PCIe 4.0 aber so wild wäre das nicht.
Oder -- wie gesagt -- du wartest noch. Im März wird rocket Lake wohl kommen. Bis dahin sollten sich auch die Preise bei AMD normalisiert haben. Dann kannst du praktisch eine Münze werfen, was du nimmst.
 
Oben Unten