• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Pr0t0type

PC-Selbstbauer(in)
Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Hallo zusammen,

ist schon das dritte Mal, dass ich euch um eure Fachberatung frage :D Es geht um einen neuen Gaming-Rechner für meinen kleinen Bruder!

Hab schon mal was kleines zusammengestellt und würde mich über Empfehlungen oder Abgesungen sehr freuen:
https://www.mindfactory.de/shopping...220faa07d30d459fedf426d1f22fa1b2b99959af30641

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
750€-800€ für den PC (exkl. Monitor und Tastatur)

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Tastatur und Bildschirm

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
auf jeden Fall Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
~4 HDDs (500GB,750GB,2x1TB) und ein WLAN Stick liegen hier noch so rum

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Nein, sollte ein Full-HD Gerät werden!

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
Zurzeit spielt er gerne und viel Minecraft aber der PC sollte schon für alles gewappnet sein (klar nicht alles auf ultra mit 16x Anti-Aliasing, aber es sollte schon alles laufen)

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
eigentlich nur ne SSD, HDDs hab ich noch selbst welche wenn auch eher alte und eher langsame

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
muss nicht sein

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
derzeit noch WLAN werden aber auf Kabel umrüsten (WLAN Stick vorhanden)


Freu mich auf eure Beratung, ist immer top! :D
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Spiele-PC der höchsten Liga für ca. 3.000 Euro
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

1. Schmeiss die Samsung Pro SSD raus, das Ding ist einfach viel zu teuer. Nimm hier ne Crucial MX100 oder Samsung 850 Evo, beide liegen um die 90€.
2. Die Graka ist auch zu teuer: Sapphire Vapor-X Radeon R9 280X Tri-X, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11221-20-40G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland die ASUS STRIX-GTX960-DC2OC-4GD5, GeForce GTX 960, 4GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (90YV07Q0-M0NA00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland (-25€ Asus Cashback) oder noch besser die: ASUS R9290-DC2OC-4GD5 DirectCU II OC, Radeon R9 290, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV05F0-M0NA00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland (-35€ Cashback)
Vor allem bei der R9 290 kommen wir dann auf nen wirklich guten Preis von 255€
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Bei der 290 wären die 30€ Aufpreis zur Sapphire Tri-X aber sehr lohnenswert! Viel leiser und kühler als die Asus (der Kühler der Asus ist eigentlich für Nvidias gemacht worden, so dass 2 von 5 Heatpipes keinen Kontakt zur Gpu haben).
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Naja für die 290 reicht der Asus Kühler aber aus und so schlecht sind die nicht. Weder kommt man damit in kritische Temperaturen noch ist der mega laut. Klar ist die Sapphire vom Kühler her besser, allerdings liegt die mit 300€ fast ein Fuffi höher. Imo isses das nicht wert Ausserdem sprengt das dann glaube ich das Budget vom TE.
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Hier mal eine Zusammenstellung von mir.

es wurden nur minimale Änderungen durchgeführt

Meine Gedanken bei geänderten Sachen in grün dahinter

1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1) Reicht als SSD, die paar Prozent von der Pro wirst du im Alltag nicht spüren und kostet 50€ weiniger
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Sapphire Vapor-X Radeon R9 280X Tri-X, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11221-20-40G) Die in meinen Augen bessere 280X da hier der bessere Lüfter drauf sitzt
1 x Gigabyte GA-H97-D3H Das viel bessere Board und in dem Budget von dir locker drinne
1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x Corsair Carbide Series 200R (CC-9011023-WW)
1 x be quiet! Straight Power 10 500W ATX 2.4 (E10-500W/BN231) Das be quiet ist in diesem Budget mein Standardempfehlung, da es noch mal einen Tick besser ist als das LC

Summe aller Bestpreise: 788,11 Euro

Hier der Link komplett bei Mindfactory https://www.mindfactory.de/shopping...220f06c4d10e4266b8a5ced9f0ae4f7a21b036bdffcdc
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Super schnelle Antworten, echt erfreulich!

Ich hab mal das Setup von DarkScorpion übernommen, da die 290X schon noch mal 80€ drauf sind, behalte Sie aber im Hinterkopf!
Beim Motherboard bin ich noch nicht sicher da mir vor einem 1/2 Jahr ein Gigabyte einfach so gestorben ist und ich keinen Austausch bekommen habe.

Zum Netzteil ist da der fast doppelte Preis gerechtfertigt?

Aus einem anderen Thread, was meint ihr zu der Grafikkarte: 3072MB HIS Radeon R9 280 IceQ X2 OC Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)

Zurzeit sieht es so aus: https://www.mindfactory.de/shopping...22080d0aa601f4a40acbd5b5783f2e76a5328a7e7baff

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Solange es die 280X von Sapphire, was so ziemlich das beste Modell der Karte ist hinsichtlich der Kühlung, für 209€ gibt, sehe ich keinerlei Grund, die schwächere aber kaum günstigere 280 zu nehmen.

Aber eine Frage nebenbei: was soll denn bitte "Mid-End" sein? :D "Low-End" und "High End" macht ja Sinn - aber seit wann gibt es denn ein mittleres Ende? ;-)
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Solange es die 280X von Sapphire, was so ziemlich das beste Modell der Karte ist hinsichtlich der Kühlung, für 209€ gibt, sehe ich keinerlei Grund, die schwächere aber kaum günstigere 280 zu nehmen.

Aber eine Frage nebenbei: was soll denn bitte "Mid-End" sein? :D "Low-End" und "High End" macht ja Sinn - aber seit wann gibt es denn ein mittleres Ende? ;-)

Bei mir ist doch ne 290 drin :huh:
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

@HenneHuhn
Da hast du recht, glaub trotzdem man weiß halbwegs was gemeint ist, hab nich so viel drüber nachgedach :D

@markus1612
Ich überlege eh noch ob ich nicht die 290 nehme, ist ja schon schneller und hat 1GB mehr VRAM.

Andere Frage, bezüglich des Netzteils ist das Be Quiet wirklich "besser" als das LC, es kostet ja immer hin schon etwas mehr, mit dem LC würde die 290 auch nicht mehr so viel mehr kosten :-D
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Du kannst auch das LC nehmen. Das ist kein schlechtes Netzteil. Aber wie ich geschrieben habe ist das be quiet halt noch mal von der Qualität ein Ticken besser.
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Was ist eigentlich die R9 285 (hab gerade davon gelesen), vom Namen her hätt ich gesgat zwischen 290 und 280X, aber die R9 280X ist doch stärker in Benchmarks was ergibt das für einen Sinn?
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Was ist eigentlich die R9 285 (hab gerade davon gelesen), vom Namen her hätt ich gesgat zwischen 290 und 280X, aber die R9 280X ist doch stärker in Benchmarks was ergibt das für einen Sinn?

Ich glaube das wissen die nicht mal bei AMD was die Karte für einen Sinn haben soll. ;)
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Ich glaube das wissen die nicht mal bei AMD was die Karte für einen Sinn haben soll. ;)

Resteverwertung. Die Chips sind Ausschussware bei der Produktion einer Grafikeinheit für irgendein Macbook gewesen. Aber bevor man den Kram wegschmeisst, bastelt man eben lieber etwas draus, was sich noch zu Geld machen lässt :D
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

Die R9 285 hat halt nur 2GB V-RAM. Dafür taktet sie glaube ich höher...
 
AW: Mid-End Gaming-PC 750€-800€

@jamie
Ok, verstanden :D

Ich spiel nun mit dm Gedanken die 61577 - 4096MB Asus Radeon R9 290 DirectCU II OC Aktiv PCIe 3.0 Grafikkarte hier zu nehmen, da mit dem 35€ Cashback nicht mehr viel unterschied zur 280X ist und sie doch noch einen Happen stärker ist. Meint ihr schafft das 500W Netzteil die Grafikkarte, die braucht ja alleine schon 359 Watt (Quelle: Asus Radeon R9 290 DirectCU II OC (Grafikkarten) Test - Schneller und günstiger als GTX 780, dazu relativ leise - GameStar.de)

Zum Motherboard nachdem mir ein Gigabyte vor kurzem Grundlos kaputt würd ich mich jetzt imt einem ASrock wohler fühlen. Welches würdet ihr da nehmen, bin auf die 2 gestoßen:

http://geizhals.de/asrock-b85-pro4-90-mxgqb0-a0uayz-a953112.html
https://geizhals.de/asrock-h97-pro4-90-mxguh0-a0uayz-a1111350.html
 
Zurück