• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Metro: Last Light

Trefoil80

BIOS-Overclocker(in)
Moin Raff, ich nochmal.

In der aktuellen PCGH gibt es ja Vorab-Benches zu Metro: Last Light (mit einer GTX670).
Hast Du als Vergleich mal mit einer HD7970 getestet? Mich interessiert brennend, ob die Radeon von der höheren Speicherbandbreite und mehr VRAM (im Vergleich zur GeForce) profitiert.

Gruß
Freyny80
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Wichtig: Es handelt sich um eine Preview-Version, d.h. es ist kein finaler Code und es fehlen noch Performance-Optimierungen.

Im Test zeigte sich, dass Radeon-Karten im Vergleich ziemlich abstinken, IIRC konnte es eine HD 7970 GHz Edition gerade so mit einer GTX 580 aufnehmen. Nun macht das Spiel ein paar Dinge anders als Metro 2033 (etwa der Wegfall von MSAA zugunsten von SSAA), Shader-Power dürfte nun noch wichtiger sein, weit vor der Speichertransferrate. Ich gehe mal naiv davon aus, dass das AMD-Defizit durch Code-Optimierungen im Spiel und Catalyst zum Launch nicht mehr so krass ist und sich das gewohnte Bild einstellt. Reichlich Benchmarks liefern wir natürlich zum Start der Finalversion. =)

MfG,
Raff
 
TE
Trefoil80

Trefoil80

BIOS-Overclocker(in)
Holla, das überrascht mich aber. Shader-Power ist ja bei der Radeon genügend vorhanden.

Ich denke dann auch, dass es an fehlenden Code-Optimierungen liegt (ist ja ein TWIMTBP-Game).
Hoffentlich wird es zum Release nicht so schlimm wie Tomb Raider (Gaming Evolved-Titel) auf GeForce-Karten...
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Das werden wir schon bald erfahren, Last Light kommt am 17. Mai. :-)

Ein denkbarer Extremfall wäre, dass der Entwickler alles "kaputttesselliert" (was für ein Wort) und die Pipeline der Radeon-Chips verstopft. Die tessellationsstarken Geforce-Karten könnten weitgehend darüber hinwegsehen. Das ist jedoch sehr unwahrscheinlich. Andere Flaschenhälse weist zumindest Tahiti nicht auf, dort ist von Shader-Leistung, über Transferrate und Speichermenge alles reichlich vorhanden.

MfG,
Raff
 
Zuletzt bearbeitet:

Multithread

Software-Overclocker(in)
Dagegen könnte man aber im AMD Treiber extrem leicht Gegensteuer geben, Tesslierfaktor kann man dort begrenzen, sofern das Funktioniert.

Aber Irgendwo muss die Theoretische Leistung der AMD's ja verloren gehen.
 
TE
Trefoil80

Trefoil80

BIOS-Overclocker(in)
Jo, bei Tessellation schön den Haken "AMD optimiert" rein, und gut ist (sofern AMD da was für Last Light hinterlegt hat).
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Das schlägt in die gleiche Kerbe wie Shader-Replacements, welche die Genauigkeit reduzieren. Natürlich kann man das als Spieler machen und die Option im Catalyst ist interessant, für "Apples to apples"-Vergleiche sollten aber alle Karten das gleiche zu tun haben. Wir werden sehen, was sich noch tut.

MfG,
Raff
 
TE
Trefoil80

Trefoil80

BIOS-Overclocker(in)
Wäre dann wirklich interessant: Ab welchem Tessellationsfaktor sieht man überhaupt noch einen Unterschied bzw. ab welchem Punkt wird die Pipeline nur unnötig verstopft?
 

PCGH_Raff

Bitte nicht vöttern
Teammitglied
Das haben wir uns schon ein paar Mal angesehen. 16x ist etwa das Level, wo's gegenüber keiner Tessellation gigantisch viel besser aussieht, 64x aber kaum hervorsticht.

MfG,
Raff
 

PCGH_Carsten

Ex-Redakteur
Wie sonst auch gilt aber auch hier: Es kommt drauf an …
Wie haarig dürfen Felldonuts sein, bevor eine praxisnahe Last zu einer synthetischen Last zu einer absurden Last werden?
 

PCGH_Marc

Lötkolbengott/-göttin
Auch mit Tessellation aus war die HD 7970 GE nicht schneller als eine GTX 660 Ti :ugly:

Da fehlt sicherlich der passende Catalyst ...
 
Oben Unten