Mein Traum PC für ca 2000 €

Wie findet ihr meine konfig?

  • Sehr Gut

    Stimmen: 1 10,0%
  • Gut mit ein paar Vorschlägen

    Stimmen: 4 40,0%
  • Okay mit vielen Änderungen

    Stimmen: 3 30,0%
  • Schlecht aufgrund von:

    Stimmen: 2 20,0%

  • Anzahl der Umfrageteilnehmer
    10

adrian2313

Kabelverknoter(in)
Mein Traum PC für ca 2000 €

Hallo Leute,

ich habe seit 4-5 Jahren nicht mehr soviel mit dem PC zusammenbau zutun (Ich bin Itler aber eher im Netzwerkbereich)...
Dennoch würde ich mir gerne einmal in meinem Leben einen richtig geilen PC zusammen bauen :D
Nun habe ich ca 120-150 Stunden Recherche investiert um mich auf den aktuellen Stand zu bringen sowie meine Vorstellung zu überarbeiten und sie ständig zu optimieren.
Das Ziel meines PC soll es sein
1. Viel power zu haben (ausreichend für aktuelle AAA games und alles was man sich wünschen könnte in der gaming richtung (auch 165 fps sollten drinnen sein aufgrund meines neuen Monitors der mit dazu bestellt wird auf WQHD bei fps lastigen spielen zb cs go, fortnite etc ).
2. Er sollte LEISE ! sein.. Meine bisherigen schrott Pcs für unter 500 Euro waren immer extrem laut und ich würde gerne richtung super silent gehen ..
3. Das aussehen sollte stimmig sein sowie die Ästhetik sollten zu dem Preis passen ...
(4. Natürlich sollte der airflow nicht zu stark unter dem 2. Punkt leiden..)

Könntet ihr bitte mal über meine Konfig drüber schauen und mir eure Meinung sagen ? Jedes der teile wurde eigentlich mit sinn ausgesucht..
Meine 4-6 Freunde die auch alle samt viel Erfahrung mit PCs haben, haben das ganze nur kurz überflogen weswegen ich auf das Forum gehofft hatte, vielleicht finde ich ja jemanden hier der sich das ganze mal genauer anschaut :)


Meine Konfig :

CPU:Intel Core i5 8600K 6x 3.60GHz So.1151 WOF
GPU:8GB MSI GeForce GTX 1080 GAMING X 8G Aktiv PCIe 3.0 x16 (Retail)
RAM:16GB G.Skill RipJaws V rot DDR4-3000 DIMM CL15 Dual Kit (oder die 3200 mhz in schwarz)
SSD M2:500GB Samsung 960 Evo M.2 2280 NVMe PCIe 3.0 x4 32Gb/s
Mainboard:Asus ROG STRIX Z370-F Gaming Intel Z370 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
PSU:be quiet! STRAIGHT POWER11 CM 650 W, PC-Netzteil
Gehäuse:Gehäuse FRACTAL DESIGN DEFINE R6 (Black-Tempered Glass) USB3.0
WaKü:NZXT Kraken X52 V2 Komplett-Wasserkühlung
Lüfter:
2x be quiet! Silent Wings 3 PWM High-Speed 140x140x25mm 1600 U/min 28.1 dB(A) schwarz+ 1 in 120mm // + 2 Noctua NF-A12x25 PWM, Gehäuselüfter (Für den Radi)


Bildschirm:23,8" (60,47cm) Dell S2417DG schwarz 2560x1440 1xDisplayPort / 1xHDMI
CableMod:Cablemod PRO ModMesh C-Series AXi, Hxi, RM Cable Kit - BLACK / RED, Kabelmanagement
M2 Kühler (Sehr optional und eigentlich nur wegen des aussehens): EK Water Blocks EK-M.2 NVMe Heatsink rot


Ich probiere mich mal kurz zu fassen warum ich die Komponenten ausgewählt habe: CPU ausreichend power für Games (OC nur optional aber würde damit gerne mal in zukunft etwas experimentieren und mir Erfahrung aneignen weswegen das system OC beherrschen sollte)
GPU: Soweit ich gelesen habe die leiseste 1080 (passt auch zum design)
Ram: Entweder 3000 in rot oder 3200 in black (kosten beide gleichviel)
SSD m2: Erstmal reichen mir 500 gb und notfalls erweitere ich nochmal um eine 500 -1tb ssd
Mainboard: Hat alles + gute Bewertungen + ein guten Soundchip (wichtig für meine beyerdynamics 770 pro)
PSU: Leise und hat wie überall auch die SW3 Lüfter drinnen + komplett modular (vielleicht 750w?)
Gehäuse: Sieht gut aus und ist leise+ hat genug platzt und der airflow ist auch gewährleistet wenn ich den radi oben dran mache und die Oberseite offen lasse.
Wakü: Sieht mega gut aus + die pumpe ist meine größte sorge von den Geräuschen (wird denke ich mein lautestes teil im Gehäuse) (Es ist meine 1. WaKü..)(eventuell auch eine 360 mm x72 kraken da sie dann leiser drehen könnte und trotzdem ohne probleme in mein Case passt)
Lüfter: SW3 Leise + Die neuen Noctua NF-A12x25 PWM die vor ein paar Wochen rauskamen für den Radi (natürlich so dass sie hinter dem radi versteckt sind, da sie potthässlich sind) sollten auch sehr leise sein inkl einen dezenten Luftstrom erzeugen können für den radi..

Bildschirm: der beste den ich gefunden habe mit 144 HZ WQHD + 24 zoll (27 würden auch gehen) + gsync für knapp 400 Euro..,. die anderen vergleichbaren kosten 500-600...
Cablemods: Die Cablemods finde ich persöhnlich sehr nice nur weiß ich nicht ob ich dieses set auch bei einem bequit Netzteil einbauen kann... von der Theorie her müsste es doch egal sein welches bsp 24 pin atx kabel ich nehme ob von Hersteller XY oder XZ , solange die Anschlüsse sowie die Aderbelegung gleich ist müsste es doch klappen... aber ob das der Fall ist weiß ich nicht vielleicht könnt ihr mir da etwas weiterhelfen. Notfalls hole ich das selbe pro Kit einfach als Verlängerung.. wäre halt schon nice wenn direkt aus dem voll modularen netzteil die schönen kabel rauskommen.
M2 Kühler: Das Board soll tatsächlich gute kühlung für den m2 haben aber der seperate m2 kühler sieht halt besser aus (rot) und kühlt auch denke ich mal besser oder?


Desweiteren überlege ich ob ich nicht vielleicht sogar meine 8600k köpfe wenn ich eh schon direkt ein neues top System baue, das würde ja den Temperaturen ordentlich zu gute kommen wodurch die pumpe nicht so stark aufdrehen muss bzw die Lüfter, was auch wieder der Lautstärke zu gute kommt..

Mir ist klar das ich etwas über das Ziel hinausgeschossen bin und man soviel Leistung nicht unbedingt braucht aber es hält sich für mich noch im rahmen, der pc kostet ca 2333 euro mit dem montor also sind es ca 1.9 für den PC (auf geizhals)

So nun bedanke ich mich für das durchlesen, ich habe probiert es so kurz wie möglich zu beschreiben.

MFG
Adrian
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Hey ho,

Die 960 evo kannst du dir sparen. Nimm eine 860 oder Mx500. Du wirst keinen Geschwindigkeitsvorteil durch die 960 haben ausser du kopierst große Datenmengen von einer 960 auf eine andere.
Netzteil reicht sogar das 450 Watt Modell. Kannst zum 550er greifen, alles oben drüber ist Quatsch.
Für deine beyers solltest du nicht auf nen guten Mainboard Chip setzen sondern eine gute externe Lösung nehmen. Zum Beispiel die creative g5. Welche Variante des 770 hast du?
Die AIO Wakü ist nicht leiser als eine gute Luftkühlung. Aus Preis/Leistungssicht ist Luftkühlung vorzuziehen.

Im highfps Bereich ist der 8600k auf jeden Fall ne gute Option. Mit der Kohle von der 960 und der Wakü kannst du aber lieber einen 8700k kaufen.
Ryzen ist eine gute Alternative, da bekommst du für das Geld sogar mehr Kerne und deutlich bessere Temperaturen durch die Verlötung.
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Moin und Willkommen!

Deine 120-150h find ich cool ;)
Hast du dir die Zeiten für deine Recherche aufgeschrieben? :D

Der Rechner sieht soweit ganz gut aus aber warum so ein "kleiner" Monitor?
Ich mein, wenn man schon soviel Geld in die Hand nimmt, dann kann man auch gleich nen "Richtigen" nehmen!

Kompaktwakü kann man machen, passt aber meist nicht zum Silentgedanken.
Wenn dann würde ich eine von BeQuiet nehmen, soweit ich weiss sind die am leisesten und auch noch um einiges günstiger ;)

Beim Netzteil kannst auch ne Nummer kleiner nehmen, sparst nochmal was.
Der Rechner wird später keine 300W brauchen und mit nen 500W -Modell hättest du auch noch genug Reserven.
 
P

pope82

Guest
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

zusammenstellung passt, aber wie meine vorredner schon sagten: lieber den 8700(k), dafür ne günstigere SSD.
 
TE
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

@TrueRomance

Hey,

ja da war ich mir nicht sicher ob es nicht doch einen boost gibt mit der m2 der für mich also normalanweder spürbar ist.
Auch wenn ich OC und eventuell noch was nachrüste ? Also bei dem power test habe ich 600w gehabt als ich OC bei graka und cpu auf maximal gestellt habe (nur für den extremfall)(also meine komponenten ausgewählt und geschaut was rauskam)
Ja ich habe aktuell um sie überhaupt betreiben zu können schon eine crappy soundkarte geholt die soundblaster z glaube ich, damit ist die lautstärke wenigstens laut genug und hat damals erstmal gereicht ( habe die 80 ohm variante) , da habe ich auch noch nicht genau drüber geschaut welche denn dort optimal wäre, hätte eher an ein dac+ amp oder so extern gedacht (falls du das gemeint hattest) aber damit habe ich mich auch noch nicht so gut ausseinander gesetzt...

Die Sache mit der wakü ist, dass sie halt schon deutlich schöner und schmaler ausschaut und das Mainboard nicht so verstopft... da geht es mir teilweise auch um den Optikfaktor, mir ist bekannt das ich dafür kleine einstriche was die Lautstärke angeht machen muss aber ich hoffe halt nur auf minimale Geräusche.. Meinst du das wäre so schlecht mit der wakü?

bezüglich dem ryzen, hätte ich auch echt lust drauf aber ich habe mein leben lang nur AMD gekauft weil das Geld gefehlt hat und jetzt will ich wenigstens 1 mal eine intel cpu xD Ist ja auch für den gaming bereich eigentlich sehr gut halt nur etwas teurer als die neuen ryzen ^^
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Da hast du dir ja den schlechtesten Zeitpunkt rausgesucht um zu Intel zu wechseln. :-D jetzt wo AMD endlich wieder richtig geile CPUs verkauft.
Aber egal. Die Intel sind natürlich auch geil.
Die DACs, der ALC1120, der Mainboards sind gut. Die 80Ohm Variante sollte am MB gut und ausreichend laut sein.
Wenn du graka und CPU übertaktest reicht das 550 Watt Netzteil trotzdem noch locker aus.
Du wirst nur mit Gewalt über 400 Watt verbrauch kommen.

Bei der Wakü brauchst dir keinen Gedanken machen. Optisch sind die natürlich viel hübscher und wenn du Bock drauf hast, gönn siue dir. Sie wird aus dem PC keinen Brüllwürfel machen.
 
TE
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
Moin und Willkommen!

Deine 120-150h find ich cool ;)
Hast du dir die Zeiten für deine Recherche aufgeschrieben? :D

Der Rechner sieht soweit ganz gut aus aber warum so ein "kleiner" Monitor?
Ich mein, wenn man schon soviel Geld in die Hand nimmt, dann kann man auch gleich nen "Richtigen" nehmen!

Kompaktwakü kann man machen, passt aber meist nicht zum Silentgedanken.
Wenn dann würde ich eine von BeQuiet nehmen, soweit ich weiss sind die am leisesten und auch noch um einiges günstiger ;)

Beim Netzteil kannst auch ne Nummer kleiner nehmen, sparst nochmal was.
Der Rechner wird später keine 300W brauchen und mit nen 500W -Modell hättest du auch noch genug Reserven.

Ich habe eine gewisse anzahl an Tagen bisher mit dem Projekt verbracht und Durschnittlich ca 8 -10 Stunden jeden tag nur für die recherche verbraucht mal fast 14 tage sind ca 120 stunden +- 30 so xD War ja auch nur eine grobe Schätzung ^^
Was meinst du mit klein? Mein Ziel waren halt min 24 Zoll auf 144 hz mit WQHD + gsync das habe ich doch mit dem erreicht also wo liegt der Mehrwert für so einen Bildschirm von acer oder so 550 zu zahlen?xD

Ja genau das habe ich ja befürchtet :( Man hat halt einfach noch zusätzlich das pumpengeräusch, was ich aber gehofft habe negieren zu können durch das Silentgehäuse+die nicht ganz so laute x52 pumpe... natürlich wäre der silentloop besser (vorallem soll das kaum geräusche machen habe ich gelesen) aber primär geht es mir ja um den effekt der x52 auf der cpu... das sieht einfach sowas von nice aus und da der pc dauerhaft auf dem tisch neben mir steht wertet das halt den pc nochmal ordentlich auf.. aber das mit der wakü ist so ne sache... das steht noch nicht fest.. Wäre halt auch nicht so tragisch 150 euro zu sparen dafür einen bequit darkrock 4 rein zu hauen der nicht so schlecht aussieht + leise ist und dafür dann auf einen i7 aufzurüsten ...

Da hast du dir ja den schlechtesten Zeitpunkt rausgesucht um zu Intel zu wechseln. :-D jetzt wo AMD endlich wieder richtig geile CPUs verkauft.
Aber egal. Die Intel sind natürlich auch geil.
Die DACs, der ALC1120, der Mainboards sind gut. Die 80Ohm Variante sollte am MB gut und ausreichend laut sein.
Wenn du graka und CPU übertaktest reicht das 550 Watt Netzteil trotzdem noch locker aus.
Du wirst nur mit Gewalt über 400 Watt verbrauch kommen.

Bei der Wakü brauchst dir keinen Gedanken machen. Optisch sind die natürlich viel hübscher und wenn du Bock drauf hast, gönn siue dir. Sie wird aus dem PC keinen Brüllwürfel machen.

Ja in der tat xD Wobei man das auch anders sehen kann, jetzt wurde intel gezwungen sich auch mal endlich wieder zu verbessern und haben dem i5 6 anstatt 4 kerne spendiert :P Also AMD ist deutlich stärker und billiger geworden aber intel hat auch eine schippe draufgelegt vielleicht nicht soviel wie amd aber ich finde es geht in die richtige Richtung bezüglich des Konkurrenzdrucks.
jetzt endlich ist amd auch kokurenzfähig und günstig xD Was hälst du von der idee mit dem köpfen? Würde ja nochmal ordentlich die Temperatur runter gehen und mit dem tool der der8auer ist es ja auch echt kinderleicht...
Ist halt die frage wie laut das ding dann im endeffekt ist... ich glaube das kann ich nur testen indem ich das ding einbaue und es teste..

aber ansonsten schonmal danke für die hilfe endlich ein paar leute die auch mal ein paar verbesserungsvorschläge bringen :D
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Kommt drauf an wieviel OC du betreiben möchtest. Ich persönlich würde den Singlecoreturbo von 4,7GHz auf alle Kerne setzen und du müsstest gut hinkommen. Für mehr, ist köpfen angesagt. Allerdings wären mir die paar MHz das nicht wert. Das Tool kostet Geld, Garantie ist weg und Risiko ist ja auch vorhanden.
Oder AMD, die sind verlötet :-P hihi
 
TE
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Kommt drauf an wieviel OC du betreiben möchtest. Ich persönlich würde den Singlecoreturbo von 4,7GHz auf alle Kerne setzen und du müsstest gut hinkommen. Für mehr, ist köpfen angesagt. Allerdings wären mir die paar MHz das nicht wert. Das Tool kostet Geld, Garantie ist weg und Risiko ist ja auch vorhanden.
Oder AMD, die sind verlötet :-P hihi

Mein "ziel" waren eigentlich nur so 4.5-4.7 ca aber halt komplett stabil da es mein 1. mal oc ist, eher erstmal langsam anfangen xD

Also macht das kein unterschied darunter ? Habe gelesen das die Temperaturen ja deutlich runter gehen, also nur ab einem gewissen punkt wenn ich das richtig verstehe?
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Um die 4,8-4,9GHZ Allcore sollten ohne köpfen bei 1,35V drin sein, kommt halt drauf an wie gut die CPU gefertigt wurde. Die Frage ob man es braucht, muss man sich aber immer selber stellen und beantworten. :devil:
 
TE
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Kommt drauf an wieviel OC du betreiben möchtest. Ich persönlich würde den Singlecoreturbo von 4,7GHz auf alle Kerne setzen und du müsstest gut hinkommen. Für mehr, ist köpfen angesagt. Allerdings wären mir die paar MHz das nicht wert. Das Tool kostet Geld, Garantie ist weg und Risiko ist ja auch vorhanden.
Oder AMD, die sind verlötet :-P hihi


Mal noch ne andere Frage du scheinst dich ja etwas in der audio Richtung auszukennen, ich weiß leider nicht genau wie die heißen aber diese art "externen" Soundkarten die top Sound + genug power haben um auch ordentlich zu klingen bei den bd 770 aber könntest du mir da ein paar empfehlen? Bzw mir ein paar namen nennen die ich mir mal anschauen sollte, am besten mobile sodass ich die auch an meinem Handy benutzen kann und dann auch einen top Sound am Handy habe.



Um die 4,8-4,9GHZ Allcore sollten ohne köpfen bei 1,35V drin sein, kommt halt drauf an wie gut die CPU gefertigt wurde. Die Frage ob man es braucht, muss man sich aber immer selber stellen und beantworten. :devil:



Wenn ich nur in kleinem maße übertakte sollte ich doch schon ein paar FPS mehr in gewissen spielen haben aber gleichzeitig keine wirklichen nachteile oder bin ich da falsch informiert? ^^
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Wenn ich nur in kleinem maße übertakte sollte ich doch schon ein paar FPS mehr in gewissen spielen haben aber gleichzeitig keine wirklichen nachteile oder bin ich da falsch informiert? ^^

Stell einfach auf Sync all Core und gut. Ob du nun 4,7 oder 4,8 oder 5,0GHz hast, ist völlig Banane.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Wenn ich nur in kleinem maße übertakte sollte ich doch schon ein paar FPS mehr in gewissen spielen haben aber gleichzeitig keine wirklichen nachteile oder bin ich da falsch informiert? ^^

Kommt immer auf das Spiel an, wenn es auf singelcore Leistung skaliert, dann hast du ggf. mehr FPS. Beim gewählten i7 ist es aber nur minimal, da er von Werk aus schon sehr viel Leistung und einen hohen Takt bietet. Also wenn du statt 5GHZ nur 4,7GHZ verwendest wirst du keine spürbaren FPS in Spielen feststellen können, daher würde ich die CPU einfach auf 4,7GHZ Allcore laufen lassen und fertig. Du solltest einfach ein gesunden Mittelweg zwischen Vcore Voltage und Takt finden, dann brauchst du nicht allzu stark kühlen, sprich dein PC wird leiser und verbraucht ebenfalls weniger Strom.
 
TE
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Stell einfach auf Sync all Core und gut. Ob du nun 4,7 oder 4,8 oder 5,0GHz hast, ist völlig Banane.

Da muss ich gestehen, wollte ich mich als nächstes reinlesen ^^ Ich denke du meinst das alle cores die gleichen ghz haben oder ? Die ghz anzahl ist mir ansich auch nicht so wichtig bloß wenn ich mir eine wakü hole + ein z370 board = k prozessor. also möchte ich da wenigstens etwas mehr Leistung rausholen ohne jetzt irgendwelche Rekorde aufstellen zu wollen ^^ Also das was du meinst ist doch OC aber nicht auf das maximum fokusiert oder verstehe ich das falsch?
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Da muss ich gestehen, wollte ich mich als nächstes reinlesen ^^ Ich denke du meinst das alle cores die gleichen ghz haben oder ? Die ghz anzahl ist mir ansich auch nicht so wichtig bloß wenn ich mir eine wakü hole + ein z370 board = k prozessor. also möchte ich da wenigstens etwas mehr Leistung rausholen ohne jetzt irgendwelche Rekorde aufstellen zu wollen ^^ Also das was du meinst ist doch OC aber nicht auf das maximum fokusiert oder verstehe ich das falsch?

Also mit allcore ist folgendes gemeint. Der i7 8700K hat einen Turbotakt von 4,7GHZ dieser liegt aber nur an einem Kern an. Wenn alle Kerne verwendet werden verringert sich der Turbotakt auf 4,3GHZ auf allen Kernen. Dein Board bietet aber die Option das der Turbotakt für einen Kern von 4,7GHZ auf alle Kernen synchronisiert wird.

Hier einmal die Turbotakt Übersicht beim i7 8700K, wenn du die Option Allcore Sync im Bios nicht aktivierst.

1 Kern: 4.7GHz
2 Kerne: 4.6GHz
3 Kerne: 4.5GHz
4-5 Kerne: 4.4GHz
6 Kerne 4.3GHz
 
TE
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Also mit allcore ist folgendes gemeint. Der i7 8700K hat einen Turbotakt von 4,7GHZ dieser liegt aber nur an einem Kern an. Wenn alle Kerne verwendet werden verringert sich der Turbotakt auf 4,3GHZ auf allen Kernen. Dein Board bietet aber die Option das der Turbotakt für einen Kern von 4,7GHZ auf alle Kernen synchronisiert wird.

Hier einmal die Turbotakt Übersicht beim i7 8700K, wenn du die Option Allcore Sync im Bios nicht aktivierst.

1 Kern: 4.7GHz
2 Kerne: 4.6GHz
3 Kerne: 4.5GHz
4-5 Kerne: 4.4GHz
6 Kerne 4.3GHz


Aaaaah danke :D Also ist auf "gutdeutsch" gesagt der turbotakt die "automatische übertaktung" aber nur auf einem core und das allcore sync übernimmt das einfach auf alle kerne, ohne das man manuell OC muss. Hab ich das richtig verstanden? Wenn ja, klar das reicht mir vollkommen, wollte es nur nicht auf stock laufen lassen, wenn ich schon etwas mehr für den k prozessor ausgebe.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Aaaaah danke :D Also ist auf "gutdeutsch" gesagt der turbotakt die "automatische übertaktung" aber nur auf einem core und das allcore sync übernimmt das einfach auf alle kerne, ohne das man manuell OC muss. Hab ich das richtig verstanden? Wenn ja, klar das reicht mir vollkommen, wollte es nur nicht auf stock laufen lassen, wenn ich schon etwas mehr für den k prozessor ausgebe.

Ja so kann man es auch formulieren. :daumen:
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Bezüglich mobiler Verstärker mal im audioforum hier fragen. Da ham die Jungs mehr Plan. Stationär ist der Sabaj pha2 ein guter Verstärker. Als dac reicht der vom Mainboard völlig aus. Oder als Soundkarte die creative g5 mit dac und Verstärker in einem.
 
TE
TE
A

adrian2313

Kabelverknoter(in)
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Okay also ich habe jetzt mal etwas überlegt und ihr habt mich überzeugt, ich werde wohl die m2 weglassen und dafür eine ssd holen & erstmal die wakü weglassen und damit auch die beiden zusätzlichen lüfter und einfach den dark rock pro 4 drauf machen.. ist zwar nicht so schön aber trotzdem ganz ok.. dann kann ich in ein i7 investieren und habe noch etwas geld über... was meint ihr könnte ich die 200 euro oder so mehr vielleicht in eine 1080 ti stecken? mit dem i7 sollte das doch perfekt passen ^^
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
AW: Mein Traum PC für ca 2000 €

Okay also ich habe jetzt mal etwas überlegt und ihr habt mich überzeugt, ich werde wohl die m2 weglassen und dafür eine ssd holen & erstmal die wakü weglassen und damit auch die beiden zusätzlichen lüfter und einfach den dark rock pro 4 drauf machen.. ist zwar nicht so schön aber trotzdem ganz ok.. dann kann ich in ein i7 investieren und habe noch etwas geld über... was meint ihr könnte ich die 200 euro oder so mehr vielleicht in eine 1080 ti stecken? mit dem i7 sollte das doch perfekt passen ^^

Wenn du für 200€ mehr eine 1080 Ti bekommst würde das natürlich gut funktionieren.
 
Oben Unten