• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

mein studio xps mt435 aufrüsten

Dellio

PC-Selbstbauer(in)
mein studio xps mt435 aufrüsten

hallo liebe computergemeinde..

ich habe mir vor 2 jahren einen Dell studio xps mt435 geleistet.
core i7 920, 8GB ram, ATI Radeon HD 4850
ziel soll nun sein die leistung anzuheben ohne einen defekt zu riskieren und in preislichen rahmen zu bleiben.

erste sache wäre ein netzteil welches nicht zu teuer ist aber für eine neue graka ala Radeon hd 6xxx ausreicht um mal zb battlefield 3 zu zocken. momentan hab ich standart 360watt.
zweite sache wäre eine wasserkühlung weil ich die cpu übertakten möchte, hab da von werten um die 3,4ghz gelesen. da finde ich die corsair h60 recht interessant.
dritte sache dann die graka, hier weis ich nicht recht welche aber finde die 6xxx serie nicht schlecht und dann von his iceq turbo.



ist die reihenfolge so inordnung und welche vorschläge habt ihr denn so?
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
Also sicherlich ist ein neues nt sinnvoll wenn nicht sogar Pflicht, wenn du an eine andere graka denkst.
Was das Thema oc betrifft kann ich dir weniger sagen wie gut die platine deines dell Rechners ist, denn fertig pc's haben in der Regel kein oc BIOS auf ihren platinen sprich es fehlen schlicht die einstellnöglichkeiten.
Über die Auswahl der graka lässt sich streiten.
Wie hoch ist dein gesamtes Budget was du für nt und graka ausgeben möchtest ?
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

Als brauchbares Netzteil wäre das BeQuiet Pure Power CM 530 L8 eine gute Option und ausreichend.
Wenn ich die Bilder vom Gehäuse sehe bin ich nicht sicher ob die Kühlung dort paßt. Hat das Gehäuse überhaupt Platz für 120er Lüfter? Ich würde erstmal das Board kontrollieren ob es Einstellungen bietet für OC, die Wasserkühlung wäre auch nicht gerade leise. Da könnte ein normaler Luftkühler in etwa gleiche Werte bieten bei geringerer Lautstärke und Preis.
Bei der Grafik wäre vieles möglich, in welcher Auflösung mit welchen Settings soll es denn laufen? Ein Preisbereich wäre auch eine sinnvolle Angabe
 
TE
Dellio

Dellio

PC-Selbstbauer(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

erstmal danke für die antworten ;)
also preislich soll das ganze nicht über 300€ und wie oben beschreiben über 3 stufen gehen.
dachte die i7 sind generell zu übertakten und jedes bios damit ausgestattet?! kenn mich bisher noch kaum aus. was bringt die turbo und ht einstellung? ändert sich da schon die temperatur? hab bei prime95 nach ca 1min schon 75grad.
graka muss full hd, dx11 fähig sein, kalt und leise bei hohen auflösungen daher der gedanke ne iceq zu nehmen.
120er lüfter würde nicht reinpassen, der gehäuselüfter is 100. dachte ich kann den radiator sammt lüfter irgendwie aussen platzieren oder unten im vorderen bereich dort wo die luft angesogen wird. die h60 braucht luft von aussen. ob mit luftkühlung und großer lüfter platz is kann ich schwer einschätzen das müsste ich messen.
das BeQuiet zieht dann von unten die luft und drückt hinten raus oder? momentan is der lüfter von netzteil hinten.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

Was hast du jetzt als Kühler drauf und was ist an Gehäuselüftern vorhanden?
Generell sind Board und CPU für OC geeignet, nur wenn es OEM Boards sind ( Dell, HP usw ) ist öfters der Umfang des Bios eingeschränkt. Daher ist es schwer zu sagen was das Board kann, am besten einfach mal das Board beim Mainbordhersteller suchen. Falls es auf der Homepage vertreten ist mit gleicher Bezeichnung steht allem nix im Wege. In der Front sieht es auch nicht gerade so aus als wenn dort die Montage möglich ist ( der Kühler selbst ist ja sogar größer wie der Lüfter, und die Schläuche sind starr und kurz ). Ich würde da wohl eher bei der Luftkühlung bleiben. Messe einfach mal die Gehäusebreite, bei ca 20 cm ist bis auf ein paar Monster quasi alles verbaubar. Bei zb einem Scythe Mugen, EKL GroßClockner usw würde sich noch zb eine GTX 560ti 448 ( leicht kastrierte GTX 570 ) oder eben eine HD 6950 oder ähnlich anbieten
 

Schrotti

Software-Overclocker(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

Immer auch daran denken, das DELL gerne mal die Pinbelegung auf dem Mainboard ändert um fremde Netzteile etc. auszuschließen.

Alles schon da gewesen.
 

Dan Kirpan

PC-Selbstbauer(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

Also ich würde das Netzteil nicht austauschen. Kostet nur unötig 100 Euro. Bau dir da eine HD 7850 rein, die hat etwas mehr Power als eine HD 6950, ist also sehr schnell. Mein Bruder hat auch einen Dell PC und ein 380 Watt Netzteil, galube ich. Er hat seine 8800 GTX durch eine HD 6870 getauscht und das läuft super.

Eine HD 7850 gibt es schon für 229,00 Euro. Ich denke das übertakten lohnt sich jetzt noch nicht. Dafür ist die CPU noch viel zu gut aktuell.
 
TE
Dellio

Dellio

PC-Selbstbauer(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

also gehäuse is 17cm breit, innen natürlich etwas enger. es is nur ein gehäuselüfter vorhanden. alles standart. also radiator und lüfter würden unten im vorderen bereich platz finden und 30cm schläuche könnten auch reichen nur muss ich das irgendwie fest kriegen.
also wenns so problematisch is dass man nichtmal ein netzteil wechseln kann find ich das schon sehr bitter.

ein 2,67ghz is zu gut?? aktuell is der 2600 aber nicht der 920 oder seh ich das zu engstirnig??
die hd 7850 hat schon 175watt verbrauch?!?!?! sollte ich dann noch lüfter bzw wasserkühlen in betracht ziehen wirds verdammt eng, bin ich der meinung.

auch eine möglichkeit wäre ja ein zweites netzteil mit zu integrieren aber das bringt mir bei graka nix oder könnte ich die an das zweite netzteil anschliesen?
 

Tashara

Schraubenverwechsler(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

@ Dellio

also, habe genau den gleichen Studio XPS mt435 von DELL mit Core i7. Nur halt mit 6GB iso 8GB.

Irgendwelche Upgrades in diesem Gehäuse kannst du getrost vergessen. Alles schon ausprobiert.

Probleme: Airflow, Netzteil bei Graka-Upgrade zu schwach, eingeschränkter Platz für größere Grafikkarten (Länge und Breite und die HDs sind zudem im Weg!) + Hitze.

Details:

Airflow: max. 92er Lüfter vorne unter den 5 1/4 Zoll externen Schächten mit Kabelbindern möglich. Problem: es gibt nur 1x 3pol-Gehäuselüfteranschluss und da ist schon der hintere 92er dran. Der andere ist ein 4-pol Anschluss für den CPU Kühler.

Lüfterlösung im Dell Gehäuse: z.B. 3x92er PWM Lüfter (Reihenschaltung). Diese ersetzten dann den hinteren Lüfter, den CPU Lüfter (etwas fummelig) und zusätzlich den dritten dann vorne mit Kabelbindern einbauen (extrem fummelig).


Netzteil:
Jo, geht. Am Besten ein Modulares Netzteil, wo unbenötigte Kabel weggelassen werden können. Sonst wird es verdammt eng im Gehäuse. Marke Egal. Kommt auf das Budget an. Es darf nur normale Standardgröße nicht überschreiten. Hatte ein irgendein 550W (modular).


Grafikkarte:
Tja, ein langes Studium war da nötig, denn damals schied z.B. Nvidia aus, da die Power-Anschlüsse bei den bezahlbaren Modellen zur Seite weggingen. Und das passt definitiv nicht in dieses Gehäuse! Also damals eine HD4890 günstig erstanden (Poweranschlüsse hinten). Passt auch von der Länge her ohne Probleme, auch wenn es fummelig ist mit den beiden HDs, welche ja an der Seitenwand verbaut sind. Heute gibts da bestimmt kürzere Grafikkarten und sicher auch etwas Leistungsfähigeres.

Grafikkarten Problem: Airflow! Da der PCIe Graka Steckplatz bei diesem Board ganz unten ist, geht maximal doppelte Bauhöhe. Denn der Abstand zum Gehäuseboden ist dann NULL! Somit saugt/bläst sich die Graka kaputt. Sau laut, Abstürze. Fazit: Finger weg! Oder auf irgendwas halbwegs brauchbares möglichst nur single slot Höhe umsatteln.
Lösung: anderes Gehäuse. Problem: es gibt keine ATX Blende für die Rückseite. Muss man mit leben.


Mit anderem (nicht Dell) Gehäuse alles prima. Genug Airflow, Kühlung, kein Hitzestau und man bricht sich nicht die Finger beim Basteln. Läuft bis heute (neues Netzteil).

Hoffe das hilft weiter.

LG
Tashara
 
TE
Dellio

Dellio

PC-Selbstbauer(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

Danke Tashara..
schade dass es nicht so einfach geht wobei ich nur eine festplatte hab. airflow is halt auch wieder so ne geschichte. die graka hängt verdammt tief das stimmt.
hast du turbo boost ausprobiert und wie kann man das überhaupt einstellen? welche ergebnisse hat man da? temperatur etc
wenn ich also n neues gehäuse nehm und dort dann quasi neu gestallte, dürfte ich mit wasserkühlung, netzteil und graka keine probleme kriegen??
 

Tashara

Schraubenverwechsler(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

@ Dellio,

nun, ich bin da leider nicht der Benchmark-Freak. Turbo Boost macht der i7-920 automatisch, um bei single core progammierten Anwendungen mehr Leistung bei stabilerem Stromverbrauch aus einem Kern herauszuholen (da bin ich eher der Übertaktungs-Dummy).

Ich empfand beim Basis Dell Studio XPS (i7-920) die Kombination mit der verbauten HD4850 als zu schwach, da ich einen 24" bei 1920-1200 betreibe. Und habe kurz nach dem Kauf angefangen die Grafikleistung durch die genannte HD4890 zu erhöhen. (Preis-Leisung für den "ur"-Studio XPS war damals trotzdem Prima)

Bis heute (mit der HD4890) hatte ich keine Probleme bei den Games (MWF 1,2,3; Battlefield 2 Bad Company, MASS EFFECT 2, etc). Mit den neusten Games wie z.B. Battlefield3, oder leider auch Star Wars: The Old Republic, wird es jedoch auch mit einer HD4890 schwierig bei 1920x1200 ruckelfei zu spielen. Es kommt halt immer auch auf die gewählten Grafik-Einstellungen an. War da nie auf MAX Einsstellungen aus.

Bzgl. Gehäuse: Das ist eine unendliche Geschichte. Fängt bei 30 EUR bis ... Und ja, je nach Gehäuse dann keine Probleme mit Kühlung bzw. Platz für eine Wakü, oder dicker Graka. Wobei ich den verbauten Dell CPU-Kühler garnicht so schlecht finde.

Witzigerweise benutze ich mein altes (altbackenes? ;-) Chieftek Midi-Tower Gehäuse (gedämmt mit schönen dicken spezial Matten). Auch wenn es ein altes Gehäuse ist, so ist massig Platz zum basteln. Mit den Abstrichen in Richtung Lüftergröße (nur 80er normal, bzw. 92er mit Kabelbindern) und natürlich ohne Große Aussparungen/Ausstanzungen im Deckel oder Seitenteil um auch nur annähernd 120er oder noch größere Lüfter "standardmäßig" zu verbauen. Ganz zu schweigen von den heutigen Features moderner Gehäuse.

Wakü ist natürlich ein Thema für sich. Macht Spaß und bringt "Spannung" :-)

(by the way, der Grund für den i7 Komplettrechner nach ca. 3 Jahre Wakü in einem Proz/Graka C2D+GTX8800 System)

Gruß
Tashara
 
TE
Dellio

Dellio

PC-Selbstbauer(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

also mwf 2,3 is kein thema und läuft immer gut (stunden lang), aber bad company 2 läuft überhaupt nicht rund und das bf 3 wäre wahrscheinlich ne bittere enttäuschung. deswegen ja die aufrüstung. komplett neues system würde mir sehr gefallen aber liegt jenseits meines budgets
 

steinschock

Volt-Modder(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

Brauchst du nicht mit etwas OC reicht dein Sys noch 2Jahre ohne große abstriche zu machen.
Bei dir ist es die Graka, BF3 ist auch mit Sandy nur 3% schneller.

Turbo und HT sollte bei dir an sein, wenn du es nicht im Bios deaktiviert hast.
Siehe CPU-Z und lass dabei z.B. Prime/IntelBurn Test laufen.
Hab mal 2 Screens angehängt.

Turbo = 21X Multi.
HT sieht man bei 4 Core 8 Threads.
Ohne währe es 4 / 4 und Prime würde nur 4 Worker starten.

Bei dir kann es auch sein das der Turbo nicht immer geht da der Temp abhängig ist.
Bis ca 67° C @ CoreTemp sollte es gehen, danach wird gedrosselt.

Je nach CPU D0 / C1 (siehe Rev. @ CPU-z) sind mit Luft / h60 3,6-3,8GHz möglich.
Wenn das MB Bios OC zulässt.

Ein neues NT ist zu empfehlen,
da das jetzige ziemlich unterdimmensioniert ist :huh:.(Und schon immer war)

Die 8GB Ram sind auch seltsam bei Trippel-Ch.

Minimum sollte 500W sein eher 550W bei OC

Zum OC ist das Bloomfield HowTo gut.
Ich empfehle zu schauen was ohne Vcore erhöhung möglich ist.
Das ist recht sicher mehr wie du willst.

Screens mit stock Vcore(ist recht hoch) @ Wakü.
 

Anhänge

  • OC 4.JPG
    OC 4.JPG
    250,6 KB · Aufrufe: 83
  • OC 2.JPG
    OC 2.JPG
    375,2 KB · Aufrufe: 56
TE
Dellio

Dellio

PC-Selbstbauer(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

hi.. also für die 8gb bin ich verantwortlich.. dachte das reicht lange.ich werd mal sehen was ich im bios für möglichkeiten habe. kann ich auch ein upgrade machen um mehr einstellung zu kriegen?
 

Tashara

Schraubenverwechsler(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

Ich denke auch das die Basis (i7-920 Bloomfield @ 2,67GHz auf X58 Plattform) nachwievor nicht das Problem ist. OC-Spielereien im DELL Bios sind leider Pustekuchen.

Frage wäre, ob es eine brauchbare single slot Grafikkarte gibt, um die alte HD4850 zu ersetzen. (wie gesagt, in diesem Dell Tower passt zwar eine dual slot Graka hinein, aber Airflow+Hitze machen das unmöglich zu betreiben. Zudem zwingend ein Netzteilupgrade fällig).

Habe mal bisschen geschaut. Klar, keine Überflieger, aber es gibt da eigentlich nur zwei Möglichkeiten im SINGLE SLOT Bereich:
1) aktuelle AMD HD7750 (brauch auch keinen extra Strom! (-> dazu gibt es sogar einen recht umfangreichen Artikel im Internet zu finden im Vergleich zu einer HD7770)
2) ältere AMD HD6850 (-> einfach als Benchmarkvergleich im Vergleich zu z.B. HD4890 und HD4850)
Zu nVIDIA habe ich da leider vergleichbares nichts gefunden.

Gruß
Tashara
 

JackOnell

Volt-Modder(in)
Das ist generell das Problem bei fertig pc's, dann ist es wohl so wie ich anfangs vermutet habe das es mit oc nix wird.
Wenn ein anderes nt passen würde und eine grössere graka rein passt könnte Mann mit etwas Geschick und geduld evtl, Öffnungen für grössere lüfter schaffen.
 
TE
Dellio

Dellio

PC-Selbstbauer(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

ich hab das bios und dell homepage durchforstet.. NIX! keine chance da was zu machen.
also fällt OC flach. die kühlung passt nicht wobei mich die 70grad im spielbetrieb bischen beunruhigen und ich mir da noch was einfallen lassen will.
netzteil graka wird dann definitiv gekauft.

nvidia is eh net mein ding, hab mich irgendwie auf radeon eingefahren
was haltet ihr davon?
HIS 7750 iCooler 1GB GDDR5 PCI-E DP/DVI/HDMI < HD 7700 Series < Desktop Grafik < Products | HIS Graphic Cards
 

droodz

Schraubenverwechsler(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

Bin eben auf den Threat gestoßen, weil ich auch schon eine Weile den Dell Studio XPS mt435 habe und vor 'nem halben Jahr ca. bereits gepimpt habe. Ich hatte auch eine 4850 drin und das Netzteil mußte mit dran glauben, zudem wollte ich nicht mehr als 200 Euro raushauen.

Das Dell-Netzteil habe ich gg. Cooler Master mit neuem GX 450 Netzteil ausgetauscht, ging recht easy und Anschlüsse waren auch kein größeres Problem. Die Wattzahl ist für die gewählte GraKa absolut ausreichend und viel Geld wollte ich dafür nicht ausgeben.

Als Grafikkarte hab ich die Sapphire Radeon HD 6850 jetzt auch mit 2 GiByte Speicher drin, die zudem nur 1 Stromanschluß hat und wirklich flüsterleise ist (auch unter Last!). Einbau war absolut 0 (null) Akt und seit Einbau läuft die ..... und läuft und läuft und läuft und bleibt dabei extrem kühl, gar kein Vergleich zur 4850 davor, die mir manchmal echt Angst machte wegen der Temperatur. Der Lüfter der Karte bläst nach hinten aus dem Gehäuse. Auflösung betreibe ich 1920x1080 und wie gesagt alles geschmeidig soweit.

Doch mittlerweile stört mit am meisten der CPU Lüfter, der bei GW2 schonmal richtig aufgedreht bleibt und da kann der Platz im Gehäuse mit Sicherheit zum Problem werden. Soll nur leiser sein und genügend kühlen, ich hoffe da geht was irgendwas passendes....
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Dellio

Dellio

PC-Selbstbauer(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

hi also ich hab ne zeit gespart und bin immernoch nicht weiter.. 300€ hab ich nun und möchte ne

xfx hd 7870 dd und ein
be quiet! pure power cm bqt l8 mit 530 watt

einbauen, ich weis leider nur nicht ob das passt.. (wegen mainboard und pci 3.0 und so weiter)
kann ich diese grafikkarte einfach so in mein mainboard stecken? das gehäuse is recht klein und wird nicht reichen wo ich mir aber zu helfen weis..

schonmal danke für kompetente antworten!
 

steinschock

Volt-Modder(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

Passt so, ist beides gut und günstig :daumen:

PCIe 3.0
ist abwärtskompatibel und bringt i.m eh noch nichts.
 
TE
Dellio

Dellio

PC-Selbstbauer(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

also is beides drin... der einbau in das gehäuse is zwar nicht zu empfehlen aber hat soweit geklappt. musste nur unten das gehäuse öffnen wegen luft für die grafikkarte. als nächstes kommt n gehäuse und cpu lüfter, dann neues mainboard.. was passiert eigentlich mit den spielen?? nach mainboardwechsel is es doch praktisch n neuer pc oder??
 

Kannibalenleiche

Software-Overclocker(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

Du solltest dann evtl einmal Windows neu aufsetzen, kann aber sein dass es ohne Mucken funzt -> ausprobieren!
 
TE
Dellio

Dellio

PC-Selbstbauer(in)
AW: mein studio xps mt435 aufrüsten

neues problem..

ich hätte gern nen neuen cpu kühler und hab mich weg vom H100 zu einem luftkühler entschieden. hätte gern den mugen 3, doch auf der mainboard-rückseite is die backplate fest.. kann ich da einfach den mugen draufschrauben?? der hat ja selber auch eine backplate und die passt wohl eher nicht drauf da die jetzige auch gewinde hat (wird von oben verschraubt)..

kann mir da jemand helfen?? ich weis das es viel einfacher ist wenn man komplett neu aufbaut aber das geht noch nicht..


ps.. es gibt kaum noch mainboards mit ICH x58 chipsatz daher werde ich irgendwann komplett neue cpu mit mainboard holen
 
Oben Unten