• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MB + CPU + RAM für die Zukunft und eine GTX 970

Xyrian

Freizeitschrauber(in)
MB + CPU + RAM für die Zukunft und eine GTX 970

Hi,

Ich habe kürzlich eine GTX 970 geschenkt bekommen, und jetzt würd ich gerne meine anderen Komponenten daran anpassen.
Ich habe da auch schon ein paar Ideen selber gehabt, ich würde nur gerne mal wissen, was ihr darüber denkt.
Drei Möglichkeiten habe ich mir überlegt:

1.: Sockel 1150
Da würde ich auf einen i7 4790K, irgendein beliebiges 1150er Board mit USB3 und dem ganzen Schnickschnack, und so 8-16 GB DDR 3 Ripjaws oder ähnliches setzen, das würd ich dann noch genauer ausbaldowern, wenn die Entscheidung final ist.
Preislich käme ich da auf etwa 500€.

2.: Sockel 2011-3
Hier wäre es ein i7 5820K, ein MSI X99 Krait SLi für 220€ und ein paar GB günstiger DDR4 Ram für den Anfang, den ich dann ein paar Monate später aufrüsten würde, um die Kosten im Zaum zu halten.
Zahlen würd ich da an die 700 Mäuse.

Letzte Möglichkeit, ich warte auf die neue Architektur und den neuen Mainstream-Sockel im Q3, aber die werden dann sicher teuerer als das 1150er System bei nicht allzuviel Mehrleistung. Teuren DDR4 müsste ich da genauso kaufen.

Was meint ihr? Ich bin wegen Studium und allem mittlerweile ein bisschen raus aus dem Hardwaregeschäft, ich arbeite daran, aufzuholen, aber im Moment ist alles noch sehr konfus...
Achja, ich will, das die Sachen ein bisschen halten. Ihr seht ja meine ehemalige Config in der Signatur, mit der hab ich die letzten Jahre noch ganz gut gelebt. :ugly:

Ein paar Meinungen würden mich freuen.

Gruß Xyrian
 

matti30

Software-Overclocker(in)
AW: MB + CPU + RAM für die Zukunft und eine GTX 970

spare noch ein wenig und warte auf Skylake.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: MB + CPU + RAM für die Zukunft und eine GTX 970

Was genau willst du denn mit deinem PC machen? Und wie viel ist es dir wert? Das sind Fragen, die du dir selbst am besten beantworten kannst, Ich persönlich glaube nicht, dass es sich wirklich lohnt auf Skylake zu warten. "Quantensprünge" werden das eher nicht...
 
A

Ap0ll0XT

Guest
AW: MB + CPU + RAM für die Zukunft und eine GTX 970

Ich denke mal mit dem ersten Mainstreamsockel werden sich die DDR4-Preise wieder etwas nach unten bewegen. Skylake dürfte definitiv etwas teurer sein als Haswell (aber nur zu Anfang, bis Haswell größtenteils abverkauft ist). Allerdings denke ich mal, das die Plattform immernoch günstiger wird als ein 2011-3 System. Vllt. ist die CPU genauso teuer. Aber die Boards werden definitiv günstiger als die für 2011-3.

Wenn du nur eine Gaming-Kiste brauchst, würde ich es bei der Mainstreamplattform belassen. 4C/8T reichen eigentlich aus, wenn der Kern genug Power hat. Die 2011-3 Plattform bringt nur wirklich etwas, wenn du hochgradig parallelisierte Anwendungen verwendest, die von einer hohen Kern-/Threadanzahl profitieren (Videobearbeitung, VM's etc.). Das aber ist bei Spielen meist nicht der Fall.

Wenn du das ganze jetzt haben möchtest, würde ich entweder einen i7-4790K mit gutem Z97-Board, potenten Kühler und 16GB 2400er RAM nehmen (auf Übertaktung ausgelegt) oder einen Xeon E3-1231v3 mit gutem H97-Board und 16GB 1600er RAM nehmen. Ansonsten wartest du auf Skylake.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: MB + CPU + RAM für die Zukunft und eine GTX 970

Wenn du das ganze jetzt haben möchtest, würde ich entweder einen i7-4790K mit gutem Z97-Board, potenten Kühler und 16GB 2400er RAM nehmen (auf Übertaktung ausgelegt) oder einen Xeon E3-1231v3 mit gutem H97-Board und 16GB 1600er RAM nehmen. Ansonsten wartest du auf Skylake.
Jap, kann man so stehen lassen:nicken: Für`s daddeln und die meisten privaten Anwendungen langt selbst "nur" ein i5-4460/4590 dicke aus...

Gruß
 
A

Ap0ll0XT

Guest
AW: MB + CPU + RAM für die Zukunft und eine GTX 970

Jap, kann man so stehen lassen:nicken: Für`s daddeln und die meisten privaten Anwendungen langt selbst "nur" ein i5-4460/4590 dicke aus...

Gruß
Da er selbst den i7 in Betracht gezogen hat ging ich davon aus, das er die Kohle investieren will ;) :ugly:
 

Govego

Software-Overclocker(in)
AW: MB + CPU + RAM für die Zukunft und eine GTX 970

wenn du dir kein übertrieben teueres board für den 2011-3er sockel kaufen willst, wäre skylake ca. 130€ billiger.

bei deiner zusammenstellung hast du das netzteil und den kühler vergessen. als netzteil würde ich dir das bequiet e10 500watt empfehlen und bei dem kühler den dark rock pro 3 oder den noctuha dh 15.

diese beiden komponente sind aber sockel unabhängig, also eine empfehlung für den 1150, 2011-3 und den 1151 sockel.

der unterscheid zwischen haswell und skylake wird nicht besonders groß sein. es hängt also von dir ab was du kaufen willst. skylake ist natürlich neuer und benötigt teuren ddr4 ram und ist bestimmt nur marginal schneller als haswell, aber mit keiner option bist du schlecht beraten.

ich persönlich würde auf skylake warten. dann sinken noch die ddr4 rams und du hast dann die wahl zwischen haswell e und skylake, bei der haswell e ca 130€ mehr kosten wird, wegen dem etwas teuren prozessor und dem leicht teuren board. der ram wird dich natürlich das selbe kosten, denn ob du 2x8 gb oder 4x4gb rein machst ist preislich gesehen egal und mehr als 16gb lohen sich für dich sowieso nicht!
 
TE
Xyrian

Xyrian

Freizeitschrauber(in)
AW: MB + CPU + RAM für die Zukunft und eine GTX 970

Hi @all,

Kühler wird ein Wasserkühler, da muss ich nur den Kühler aufrüsten. Netzteil und so Sachen hab ich noch von meinem Alten, Gehäuse wird ein Antec 1200.
HDDs übernehm ich auch, und die 970 ist auch schon da (die macht grade dem C2Q Feuer unterm Hintern :D)

Ich wollte halt was haben, was mir noch eine Weile reicht. Ich bin Student, und gerade ist Geld dafür da, ich weiß nicht, wann ich wieder in meinen PC investieren kann.

Wahrscheinlich wird das Schlaueste sein, auf Skylake zu warten. Egal wie es läuft, das ergebnis für mich ist besser. Die momentanen Komponenten werden billiger, und vielleicht sich die neuen CPUs in einem ähnlichen Preis/Leistungsrahmen wie die jetzigen.

Vielen Dank euch allen auf jeden Fall!

Gruß
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: MB + CPU + RAM für die Zukunft und eine GTX 970

Was für ein Netzteil hast du?
 
Oben Unten