• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

max at@3,5 GHz E4400?

Homer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich bekomme nur max 3,5 GHz aus meinem e4400 raus woran könnte das liegen?
Temp 40-50
Vcore - 1,6
ram 700-800 mhz 5-5-5-18
sys:
E4400
P35 DS3
DDR2 800
450 watt
XFX7950 gt
 
Zuletzt bearbeitet:

Maeyae

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
1,6 volt find ich ziemlich heftig...mhh
E4400 mhh 10er Multi, 200er Fsb...mhhh

3500/10 = 350 fsb

Naja am Ram wirds nicht liegen und am Chipsatz sichelrich auch nicht. Denke einfach, wenn du für 3,5 schon 1,6v anlegen musst, ist einfach Ende für die CPU.
 
Zuletzt bearbeitet:

igoroff

PC-Selbstbauer(in)
Getz mal ehrlich,

3,5 GhZ sind mit LuKü schon verdammt viel für nen 4400......und der Vcore sieht auf dauer auch nicht gesund aus....

aber vllt hilft es dir, wenn du die NB-Spannung minimal anhebst
 
TE
Homer

Homer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
hab ich auch schon ausprobiert hilft aber nicht.
liegt das eher am mb oder an der cpu?
 

Maeyae

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Er hat nen 10er Multi. Den 6er legt er nur mit EIST an um Strom zu sparen. Bei deinem Board sind Spannungserhöhungen am Chipsatz bis 400 MHZ garnicht nötig.

Ich denke die Grenze der CPU ist erreicht, fertig. Außerdem würde ich ihn für den Dauerbetrieb eher noch runterschrauben, außer du bist ein Typ der gerne Lotto spielt, nur das die Chancen deinen Prozzi zu schrotten weit über denen liegen, 6 richtige zu haben :lol:
 

$Lil Phil$

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Obs an der Cpu liegt oder am Board kannst du ganz einfach rausfinden.
->Board: multi runter und max. fsb testen

aber ich denke, das liegt wohl eher an der Cpu.

Außerdem würde ich ihn für den Dauerbetrieb eher noch runterschrauben

Da schließ ich mich Maeyae an.

MfG
 
TE
Homer

Homer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann es sein das das board einfach nicht mit 1,6 Volt klar kommt.

FSB geht ohne NB erhöhung bis 430
 

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
wenn du so deutliche spannungserhöhungen vornehmen must, ist deine cpu eh bald am ende; ab 1,5 - 1,6 volt is das verhältniss zwischen mehr takt und noch mehr spannung eh nicht mehr gesund, ich würde mich mit den 3,5 ghz zufrieden geben, eher noch mit luftkühlung bei 1,5 volt bleiben und auf die 3 prozent mehr takt verzichten ;)
wenn dir die mehrleistung echt wichtig ist, kauf dir eher ne neue grafikkarte,
die bringt dir auch ohne 3,5 ghz cpu den größeren framegewinn.
 
TE
Homer

Homer

Komplett-PC-Aufrüster(in)

Ich hab schon verstanden ist wohl besser sich lieber ne graka zu kaufen ich lass meine CPU jetzt auf 3,0 GHz, :wall::ugly:
aber trotzdem noch eine frage.

Woran kann ich denn erkennen ob die CPU
bald den Geist auf gibt?

Oder passiert das einfach ganz
plötzlich?
 
Zuletzt bearbeitet:

smaXer

PC-Selbstbauer(in)
Ich denke an Rechenfehlern bsw. gewisse Taktraten laufen nicht mehr stabil.
Selber ist mir noch nie eine abgeraucht durch Spannungserhöhung :).
Nur durch das Abnehmen des Lüfters (Athlon XP) :ugly:.
 

Max_Payne

Schraubenverwechsler(in)

Ich hab schon verstanden ist wohl besser sich lieber ne graka zu kaufen ich lass meine CPU jetzt auf 3,0 GHz, :wall::ugly:
aber trotzdem noch eine frage.

Woran kann ich denn erkennen ob die CPU
bald den Geist auf gibt?

Oder passiert das einfach ganz
plötzlich?


Ja das würd mich auch interessieren :-) :)
Gut mein E6600 läuft bei 31,25 %iger Übertaktung mit 3,15 Ghz. bei 1,23 V stabil , aber es is ja nie verkehrt wenn man sämtliche Anzeichen einer CPU weiß wenn sie abschmiert .

Mfg Flo
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Ist mir auch noch nicht passiert. Und meines Wissens nach hab ich auch keine CPU weiterverkauft, die den Geist bald aufgibt.
Und bis jetzt sind mir auch keine Klagen zu Ohren gekommen.
ABer vor dem Verkauf des zu testen wäre sicherlich am besten. Stabil waren sie ja alle..auch bei nicht zu hoher Übertaktung...

Ich tippe auf: Bei Standardtakt und Standardspannung instabil => Prozzi mag nicht mehr
und als eindeutiges Indiz: "blub und weg"

Bin für eindeutige Hinweise/Bestätigungen dankbar
 

GrossmeisterB

Komplett-PC-Käufer(in)
Bei den intels ist es auch so, dass die CPUs theoretisch viel mehr Taktrate könnten, aber nicht den dazu nötigen FSB...also wie schon gesagt wurde: mit 6er Multi testen, wie hoch der FSB geht - wenn er sehr viel höher geht, als bisher, dann ist der bisherige maximal Takt tatsächlich eine "Taktbegrenzung", wenn der FSB nicht viel höher geht, dann limitiert dich der maximal FSB der CPU...
 
Oben Unten