• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mainboard oder Netzteil? Expertenmeinung (!) gefragt

chill_eule

Volt-Modder(in)
Hallo Gemeinde!

Gebe hier ja gern Hilfestellung, jetzt seid ihr mal dran :P

Seit 3 Tagen macht mein System Probleme. Diverse BSOD, ziemlich random aber "meistens" irgendwas mit "internal power" aber auch andere Fehlermeldungen...

Fehlerbild:
PC bootet nicht (oder nur sehr langsam), sobald irgendeine SSD/HDD über SATA am Mainboard angeschlossen ist. Im UEFI werden auch keine der vorher genannten erkannt.
Wenn ich nur die M.2 System SSD dran habe, läuft alles.

Bisherige Versuche:
-aktuellstes UEFI installiert
-CMOS reset -> alles auf stock, selbst der RAM läuft mit 2400Mhz
-Win10 neu installiert

Die Frage ist jetzt also speziell wegen etwaiger Hardware Defekte. Was sollte ich zuerst tauschen:
Netzteil
oder
Mainboard
??

CPU/RAM/System SSD (M.2) laufen super. Nur sobald ich versuche eine andere SSD/HDD an zu schließen, werden diese nicht erkannt (im UEFI) und der PC bootet garnicht bzw. manchmal sehr langsam. Dann wird aber auch keiner andere SSD/HDD in Windows angezeigt.

Mein System:
Ryzen 5 3600X
MSI X570-A Pro
Crucial Ballistix Sport LT 2x8GB DDR4 3200 CL16
be quiet System Power 9 500W
M.2 SSD: ADATA SX6000 pro 256GB
Sapphire Radeon RX580 Nitro+

Habe halt sonst noch 3 HDDs und eine SSD (Crucial) eingebaut, welche aber nicht erkannt werden.
CrystalDisk hat bis vor 3 Tagen noch bei jeder Platte ein "Gut" ausgelesen.

Also, ihr Experten:
Was ist wahrscheinlicher? NT oder MB defekt?
Oder sicherheitshalber beides mal bestellen?
(Hab zum testen nichts vor Ort)
Da wird meine Geldbörse aber erstmal Tränen in den Augen haben :heul::ugly:
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Na ja, das Netzteil ist schon älter. Ein neues könnte eh nicht schaden.
Trotzdem denke ich, dass das eher am Mainboard liegt.
Hast du die Kabel schon mal ausgetauscht? Nicht, dass ein Kabel defekt ist.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Da würde ich eher mal das Netzteil tauschen,denn das System Power ist ja mehr so für Office Systeme gedacht und die Fehlermeldung "Internal Power" klingt ja auch erstmal nach einem Spannungsproblem.
 
TE
chill_eule

chill_eule

Volt-Modder(in)
Vergessen zu erwähnen:

Ja, Kabel getauscht, sowohl SATA als auch Strom -> bringt nix.

Mein erster Verdacht liegt ja auch auf dem NT.
Es lief ja nur, wie gesagt, ca. 5 Monate problemlos :hmm:

Zwischenzeitlich erkennt das UEFI dann doch mal immerhin eine HDD korrekt.
Boottime ist trotzdem unterirdisch...

Kann mir ehrlich gesagt kaum vorstellen, dass entweder plötzlich
3 von 4 SATA Kabeln defekt sind
3 von 6 SATA Ports defekt sind
oder
2 von 2 "Rails" am Netzteil defekt sind :what:

Deswegen meine Frage, wo der Fehler wahrscheinlicher ist, bevor ich unnötig Hardware bestelle zum tauschen/testen :heul:
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wie gesagt, ein neues Netzteil kann eh nicht schaden. Von daher kannst du das erst mal ausprobieren.
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Ist natürlich recht schwer zu sagen was die Ursache sein kann.
Es kann sein das, dass Board nicht die Platten erkennt weil ein defekt vorliegt.
Das ein Netzteil mal die erfoderliche Spannung bring und mal nicht kann natürlich auch an einer kalten Lötstelle oder einer evtl. defektes Kabel liegen.
Ich denke um deine Wartezeit zu verkürzen,würde ich Mainboard und Netzteil bestellen und zuerst das NT einbauen testen.
Bring es nichts, dann MOBO verbauen.
Hast Du die Möglichkeit die Festplatten an USB zu checken?
Mit sowas zum Beispiel?
https://www.ebay.de/i/223872022735?...MIvLWv8Z_36AIVy-vtCh2O2AsbEAQYASABEgIsk_D_BwE
 

Faxe007

Freizeitschrauber(in)
Ich würde zum debuggen nur eine SSD per SATA anschließen. Die zieht ja nur 5W und hat keine großen Anlaufströme.

1) Was meinst du mit verlängertem Boot? UEFI oder Windows?
Gibt es einen Resourcenkonflikt im Windows Gerätemanager?
2) Schon mal im BIOS ältere SATA Standards (SATA150 statt SATA600) probiert? Die sollten elektrisch weniger anspruchsvoll sein.
3) Ich würde auch mal am Mainbordkühler rumdrücken (möglicherweise hat der 570-Chip ja ne Macke).
 
TE
chill_eule

chill_eule

Volt-Modder(in)
...........................
Verstehe es langsam nicht mehr...

Habe eben in meinem Fundus noch ein altes, stink normales SATA Kabel gefunden... (ansonsten neue sogenannte "flexi" Kabel im Einsatz)
Daran meine Games SSD Angeschlossen auf MB Port SATA3 (weil noch frei [ansonsten 1+2 und 5+6 belegt])
PC fährt SOFORT hoch ohne zu murren und erkennt die SSD ohne Probleme :wall:

Werde jetzt mal durchtesten ob es die MB SATA Ports sind, oder die verdammten Kabel :motz:

PS: @Faxe007:
-> 1) verlängerter Boot=Windows
-> 2) kann ich nicht einstellen/finde es nicht
-> 3) Chipsatzkühler und sämtliche andere Hardware auf richtigen Sitz überprüft (zumal der Chipsatzlüfter keinen soo großen Einfluss haben kann denke ich, bisher war der echt gechillt :D)
 
TE
chill_eule

chill_eule

Volt-Modder(in)
sorryaberscheissaufdoppelpost

Update:
Nachdem ich meine games SSD mit dem alten SATA angeschlossen hatte, lief mein PC sofort, aus dem Stand problemlos...
Konnte jetzt sogar nach und nach meine HDDs anklemmen, mit den "alten" SATA Flexi Kabeln, ohne Probleme. (Eine HDD fehlt noch)
Die HDDs sind dabei an die bisherigen SATA Kabel angeschlossen, nur die games-SSD ist an einem "neuen" Kabel (und hängt deswegen quasi mitten im Gehäuse...:nene::ugly:)

 
TE
chill_eule

chill_eule

Volt-Modder(in)
Nächstes Update:

Gestern hatte ich mich etwas zu früh gefreut...

Habe mittlerweile alle meine alten SATA Kabel aus dem Keller geholt, und was soll ich sagen.
Tatsächlich läuft die gaming SSD hervorragend, inklusive kleinem "Zocktest"
Das erste Datengrab hängt auch grad wieder dran und der obligatorische chkdsk läuft momentan...

Beide bisherigen Platten werden sofort im UEFI erkannt und laufen auch unter Windows bisher problemlos...

Anscheinend habe ich extrem Pech mit meinen Kabeln gehabt, und Schrott gekauft... Natürlich gleich im 6er Pack, welche wohl alle inzwischen nicht mehr funktionieren :wall:
Also bevor ich neues NT und/oder Board bestelle, versuche ich es erstmal mit der günstigsten Variante: Neue (vernünftige) SATA Kabel :ugly:
 
Oben Unten