• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mainboard oder CPU-Lüfter defekt?

Catweazle74

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
gestern hat sich mein Rechner zweimal spontan ausgeschaltet, ohne das Windows irgendwie gewarnt hätte...
Erst als ich in BIOS geschaut habe, kam direkt die Meldung, dass sich der CPU-Lüfter nicht dreht und die CPU auf 95 Grad war.
In den PC geschaut, tatsächlich Lüfter steht still und leuchtet auch nicht.
Als ich aber den Lüfter extern mit 12V versorgt habe, um ihn zu testen, lief er auf einmal los.
Dann habe ich festgestellt, dass ich im BIOS den CPU-Lüfter von PWR auf DC umstellen kann. Mit dieser Einstellung funktioniert er jetzt wieder.

Trotzdem möchte ich feststellen, wo das Problem mit der PWR-Steuerung liegt. Wie kann ich das am besten Testen? CPU-Kühler ausbauen und in einem anderen Rechner testen, wäre mir jetzt erstmal zu aufwändig.

Ich habe ein MSI MEG x570 Unfiy mit einem AMD Rhyzen 3900XT und boxed Lüfter.
Ich würde halt gerne wissen, ob es am Lüfter liegt, bevor ich einen neuen bestelle.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hast du kein anderen PWM Lüfter denn du zum Test dort anschließen kannst? Denn damit würdest du erkennen können, ob es am Lüfter oder am Mainboard liegt.
 
TE
C

Catweazle74

Schraubenverwechsler(in)
Nur einen weiteren CPU-Lüfter, der in einem anderen PC verbaut ist. Die Tauschaktion wollte ich vermeiden.
Alle anderen Lüfter sind nur 3-PIN DC.
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Mal abgesehen von dem Problem das er per PWM nicht mehr läuft : Wenn der Lüfter auf DC einwandfrei läuft macht es NULL Unterschied. er läuft und fertig, weitere Gedanken dazu sind Kategorie "Luxusprobleme"
 
TE
C

Catweazle74

Schraubenverwechsler(in)
Mal abgesehen von dem Problem das er per PWM nicht mehr läuft : Wenn der Lüfter auf DC einwandfrei läuft macht es NULL Unterschied. er läuft und fertig, weitere Gedanken dazu sind Kategorie "Luxusprobleme"
Das sehe ich anders. Es IST etwas defekt und die Ursache möchte ich klären. Wenn es das Board ist, möchte ich es reklamieren bevor die Garantie abgelaufen ist. Ich habe keine Lust einfach darauf zu warten, dass der Lüfter wieder stehen bleibt und diesmal vielleicht die CPU Schaden nimmt. Die Faulheit wäre mir zu teuer.
Wenn die Festplatte Fehler anzeigt, sage ich auch nicht "Och, so lange sie sich noch dreht ist doch alles ok, warten wir mal bis sie nicht mehr startet."
 

royaldoom3

Freizeitschrauber(in)
CPU nimmt keinen Schaden, da die sich so oder so bei Überhitzung selbst abschaltet. Dann bleibt dir nichts über als den Lüfter vom anderen PC auszubauen oder dir einen neuen günstigen PWM Lüfter zum testen zu besorgen. Wenn der neue Lüfter dann ebenfalls nicht mit PWM läuft, hat die PWM Ansteuerung des Mainboards einen weg. Wenn der Lüfter läuft, hat der alte Lüfter über PWM einen defekt und liegt nicht am MB
 

soulstyle

Software-Overclocker(in)
Mal abgesehen von dem Problem das er per PWM nicht mehr läuft : Wenn der Lüfter auf DC einwandfrei läuft macht es NULL Unterschied. er läuft und fertig, weitere Gedanken dazu sind Kategorie "Luxusprobleme"

Völliger Quatsch, je nach dem was für eine Steuerung im Board verbaut ist (wenn das Board die Spannung nicht variieren kann und nur PWM Signale ausgibt), kann es sein das der Lüfter in DC volle pulle durchläuft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten