Mainboard-Frage WLAN und 8Pin EPS

Jembir

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

ich spiele derzeit mit dem Gedanken mir ein neues Mainboard zuzulegen (vorraussichtlich B550).
Dabei bin ich auf zwei Fragen gestoßen:

1. Mein neues Mainboard soll Bluetooth und WLAN beherschen.
Es gibt auch Nachrüstkits für diese Funktionen.
Habt ihr da Erfahrungen, was besser funktioniert / günstiger ist / praktischer ist?

2. Mein aktuelles Netzteil hat lediglich ein 8 Pin EPS Kabel.
Viele Mainboards ab ca. 180€ haben 8Pin + 4 Pin.
Kann ich ein solches Mainboard auch betreiben, wenn ich nur das 8Pin Kabel anschließe?

Ich danke euch schonmal.

MFG Jembir
 
N

NatokWa

Guest
Den extra 4 Pin (was auch ein 2. 8 Pin sein kann) braucht man selbst mit LN2 nur eher selten.
Otto-Normal betreiber bis "Standart"-OC Treibende brauchen den NIE, also JA du kannst das Board mit "nur" dem einzelnen 8'er EPS angeschloßen betreiben.

Boards die BT+WLan beherschen haben oft einen höheren Aufpreis als entsprechende USB-Geräte zum nachrüsten + ist die Quali oft nicht sonderlich gut... Onboard muss man mit leben, USB-Sticks kann man wieder zurück schicken und nen anderen kaufen :-)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Den extra 4 Pin (was auch ein 2. 8 Pin sein kann) braucht man selbst mit LN2 nur eher selten.
Otto-Normal betreiber bis "Standart"-OC Treibende brauchen den NIE, also JA du kannst das Board mit "nur" dem einzelnen 8'er EPS angeschloßen betreiben.
Es geht bei der Frage nicht darum ob der Anschluss benötigt wird wegen der leistungsaufnahme (das wird er natürlich nicht, das ist abseits von Extrem-OC reines Marketing mehr als einen 8er EPS zu verbauen) sondern darum ob das Board auch startet wenn nicht alle Pins belegt sind. Das ist zwar in den allermeisten Fällen so aber nicht immer.

Dennoch kann man so ein Board natürlich kaufen - denn meistens startet das Board auch wenn der 4er leer bleibt und wenns unbedingt belegt sein muss kann man das über nen 1€-Adapter auch erledigen, wie gesagt von den Stromstärken her ist das gar kein Problem.
 

Nile9063

PC-Selbstbauer(in)
Es geht bei der Frage nicht darum ob der Anschluss benötigt wird wegen der leistungsaufnahme (das wird er natürlich nicht, das ist abseits von Extrem-OC reines Marketing mehr als einen 8er EPS zu verbauen) sondern darum ob das Board auch startet wenn nicht alle Pins belegt sind. Das ist zwar in den allermeisten Fällen so aber nicht immer.

Dennoch kann man so ein Board natürlich kaufen - denn meistens startet das Board auch wenn der 4er leer bleibt und wenns unbedingt belegt sein muss kann man das über nen 1€-Adapter auch erledigen, wie gesagt von den Stromstärken her ist das gar kein Problem.
Das steht ja meist auch in der Betriebsanleitung des Mainboards und manchmal kann man die ja auch online downloaden, sodass man vorher weiß, woran man ist... Aber meistens braucht man nicht alle Pins zu belegen, bei mir sind auch vier frei...
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Das steht ja meist auch in der Betriebsanleitung des Mainboards
Leider auch nicht immer und oft nicht eindeutig. Eigenes Beispiel: Mein Board hat zwei 8-pin EPS.
Anleitung sagt:
1619876960698.png


"wenn der 12V-Anschluss nicht dran ist startet der PC nicht". Schön. Ob man jetzt beide einstecken muss oder einer reicht sagt einem das leider nicht. Ich weiß es zugegeben bei meinem Brett nicht mal ob einer reicht zum start. :ka:
 
TE
TE
Jembir

Jembir

Kabelverknoter(in)
Danke für die vielen Antworten.

Das mit den 8Pin / 4 Pin EPS ist gut zu wissen.
Ich denke, dann werde ich einfach das Risiko eingehen, wenn es auf so ein Board hinauslaufen sollte.

Bezüglich WLAN / BT bin ich zugegeben noch nicht schlauer.
Ich habe derzeit einen WLAN-Stick, der nicht gut funktioniert (schlechte Übertragung, sporadische Verbindungsabbrüche).
Vom Bauchgefühl her würde ich halt sagen, dass Onboardsysteme besser laufen müssten.
Oder auch PCI-E-Karten zuverlässiger wären (und schöner, wenn ich das so nebenbei erwähnen darf :D).
 
Oben Unten