• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lüfter von der Grafikkarte schaltet sich beim spielen ab

Vinceton

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ein Freund von mir hat folgendes Problem und zwar schaltet sich seit gestern beim spielen der Lüfter seiner Grafikkarte ab, sobald er ein Spiel startet.

Wenn er den Computer neu startet, arbeitet der Lüfter ganz normal ohne Probleme aber sobald er ein Spiel startet, schaltet sich der Lüfter ab und die Karte wird extrem heiß und er hat noch 10fps.

Bei der Grafikkarte handelt es sich um eine GeForce GTX 1650
Und bei dem Spiel handelt es sich um CoD Warzone

Liegt es möglicherweise an der Stromversorgung? Sein Pc hat ein Netzteil mit 250 Watt verbaut.

Würden uns freuen wenn ggf. jemand weiterhelfen kann.

Liebe Grüße

 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Wie heiss wird denn die Karte?
"Extrem heiss" ist ein extrem dehnbarer begriff.

Mal versucht eine eigene Lüfterkurve zu erstellen? Zb. Im Afterburner?
 
TE
V

Vinceton

Schraubenverwechsler(in)
Die Karte hat im idle 25-30 Grad aber da läuft der Lüfter auch ganz normal. Sobald er ins Spiel geht, schaltet sich der Lüfter ab und die Karte kommt in 30-60 Sekunden auf 90-95 Grad und die fps droppen extrem.

Er hat den Lüfter mit nvidiaInspector manuell auf 100% gesetzt aber auch da hat sich nichts getan der Lüfter blieb aus.

Den Rest vom System weiß ich nicht genau. 16GB DDR4, Mainboard ist wohl ein MEDION B360H4-EM (U3E1), Netzteil 250Watt noname und Cpu muss ich nochmal nachfragen.

Er hat nun eine andere Karte getestet, auch eine GTX 1650, die allerdings noch über einen 6Pin Anschluss Strom bekommt. Die läuft soweit und der Lüfter funktioniert einwandfrei. Allerdings hat er nun das Problem das Windows Programme wie z.B Discord einfach schließt ohne irgendeine Meldung.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Den Rest vom System weiß ich nicht genau. 16GB DDR4, Mainboard ist wohl ein MEDION B360H4-EM (U3E1), Netzteil 250Watt noname und Cpu muss ich nochmal nachfragen.
Wenns ein Medion Rechner ist und da nichts nachgerüstet wurde, passt das Netzteil schon und ein no Name Produkt wird das auch nicht sein. Eher was von FSP, Delta oder HEC.
 
TE
V

Vinceton

Schraubenverwechsler(in)
7C6DB55B-F093-4A2C-B818-1D9D87AB8C4B.jpeg
 

Anhänge

  • C154D539-F66E-407A-9DC5-495686EE85A7.jpeg
    C154D539-F66E-407A-9DC5-495686EE85A7.jpeg
    303,1 KB · Aufrufe: 14
  • 7BB20FA8-4778-4EA0-897C-9F64C2F6C20A.jpeg
    7BB20FA8-4778-4EA0-897C-9F64C2F6C20A.jpeg
    454,1 KB · Aufrufe: 15

flx23

BIOS-Overclocker(in)
:what: der steht ja auf dem kopf:huh:
Mal abgesehen davon das die Lüfter nicht drehen... Wenn sie es den täten würden sie auch nur die ganze warme Luft unterm Deckel einsaugen und weiter erwärmen...

Zu den Lüftern, merk ihr den einen Unterschied im idle wenn die Lüfter auf 20 50 oder 100 Prozent eingestellt sind? Also wird diese Einstellung übernommen?
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Du hast noch nicht besonders oft in solche Fertigrechner reingeschaut, oder? :D
Der letzte Aldi PC in den ich reingeschaut hatte war von 2006 oder so... Mit nem Pentium 4 Blockheizkraftwerk und einem CPU Kühler mit Trichter nach außen :ugly:

Aber ja seit dem nur gelegentlich in irgendwelche Mini Office desktop PCs auf Arbeit. Aber ein auf dem kopf stehendes Mainboard hab ich dabei wirklich noch nicht gesehen...
 
TE
V

Vinceton

Schraubenverwechsler(in)
Er hat nun eine neue Grafikkarte durch den Verkäufer vom Pc bekommen. Die läuft auch problemlos. Allerdings hat er nun nach wie vor das Problem, dass wenn er CoD startet sich andere Programme im Hintergrund schließen und das Spiel wieder komplett einfriert.
 
Oben Unten